Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Malzextrakt = Gerstenmalzextrakt?

Hier könnt Ihr Links zu Lebensmittelherstellern finden und weitergeben, die Produktinfos für Zöliakiebetroffene anbieten

Malzextrakt = Gerstenmalzextrakt?

Hier könnt Ihr Links zu Lebensmittelherstellern finden und weitergeben, die Produktinfos für Zöliakiebetroffene anbieten
Benutzeravatar
Backliese
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 30 Jun 2013 07:44:14
Geschlecht: weiblich

Malzextrakt = Gerstenmalzextrakt?

Beitragvon Backliese » 22 Mär 2015 13:10:55

Hallo,

die Frage ist vermutlich dämlich, aber ich würde denken, dass Gerstenmalzextrakt und Malzextrakt das Gleiche ist, oder?

Hintergrund zur Frage: Meine Tochter hat gerade mal zufällig gemerkt, dass der Eistee, den sie sich ab und zu in der Schule kauft, Malzextrakt enthält :shock:


I.d.R. bleibt die Flasche direkt in der Schule in der Mensa, nun testet das Kind gerade eine App, die sie entdeckt hat und ich liege ihr noch in den Ohren, dass sie die bitte nur als Spielerei sehen soll und immer selber nachgucken muss ... und dann scannt sie das Etikett der Flasche, die sie noch in der Tasche hat und bekommt ausgespuckt: enthält Gluten.

Na dann freu ich mich doch einfach mal, dass sie die App entdeckt hat und dadurch auf den Teufel im Detail aufmerksam wurde.

Nun will sie es von mir genau wissen und wie gesagt, ich bin der Meinung Malzextrakt ist das Gleiche ... danke über Feedback.

LG
Backliese

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4210
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Malzextrakt = Gerstenmalzextrakt?

Beitragvon moni130 » 22 Mär 2015 13:59:41

Hallo Backliese,

Malz kann man im Prinzip auch aus Mais, Reis oder Hirse herstellen, doch das sind teure Nischenprodukte, für die es keine wesentliche industrielle Herstellung gibt. Daher wird das sicherlich nicht für Massenprodukte wie Eistee verwendet. Daher kann man in diesem Fall nur annehmen, dass es sich tatsächlich um Gersten- oder Weizenmalz handelt, aber nicht korrekt deklariert ist, da ein glutenhaltiges Ausgangsprodukt für den Malzextrakt genannt werden muss!

Wer sich mal über Malz informieren will, kann ja mal auf dieser Website schauen, was eine große Mälzerei ihren Kunden bietet. Ich komme gelegentlich an dieser Malzfabrik in Bamberg vorbei und bewundere da immer die eindrucksvolle alte Backstein-Industriearchitektur. Das nur mal so als touristische Ergänzung.

Gruß
Monika

Benutzeravatar
Backliese
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 30 Jun 2013 07:44:14
Geschlecht: weiblich

Re: Malzextrakt = Gerstenmalzextrakt?

Beitragvon Backliese » 22 Mär 2015 14:11:12

moni130 hat geschrieben:Hallo Backliese,

Malz kann man im Prinzip auch aus Mais, Reis oder Hirse herstellen, doch das sind teure Nischenprodukte, für die es keine wesentliche industrielle Herstellung gibt. Daher wird das sicherlich nicht für Massenprodukte wie Eistee verwendet. Daher kann man in diesem Fall nur annehmen, dass es sich tatsächlich um Gersten- oder Weizenmalz handelt, aber nicht korrekt deklariert ist, da ein glutenhaltiges Ausgangsprodukt für den Malzextrakt genannt werden muss!

Wer sich mal über Malz informieren will, kann ja mal auf dieser Website schauen, was eine große Mälzerei ihren Kunden bietet. Ich komme gelegentlich an dieser Malzfabrik in Bamberg vorbei und bewundere da immer die eindrucksvolle alte Backstein-Industriearchitektur. Das nur mal so als touristische Ergänzung.

Gruß
Monika



Danke für das schnelle Feedback Monika!

Dann wurde tatsächlich nicht korrekt deklariert (oder der in der Schule verkaufte Eistee wird schon so lange gelagert, das man es nicht wissen will?)


Beste Grüße,

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1049
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Malzextrakt = Gerstenmalzextrakt?

Beitragvon Heiterkite » 22 Mär 2015 15:40:45

Backliese hat geschrieben:. und dann scannt sie das Etikett der Flasche, die sie noch in der Tasche hat und bekommt ausgespuckt: enthält Gluten.



Und was genau steht auf der Flasche selbst? Steht da das Malz als Zutat drauf? Oder stammt diese Info aus der App?

Die App die ich kenne, kann nämlich von jedem bearbeitet werden. Da kann ich den Sachen von Schär Gluten andichten und Weizentoast als glutenfrei eingeben


Edit: Ich habe einen Eistee gefunden, wo nur Malz-Extrakt angegeben ist.
Ich weiß nicht, wie gut die Angaben bei "was ist drin" recherchiert sind, aber da steht dahinter "enthält Gerste".

Benutzeravatar
Backliese
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 30 Jun 2013 07:44:14
Geschlecht: weiblich

Re: Malzextrakt = Gerstenmalzextrakt?

Beitragvon Backliese » 22 Mär 2015 21:28:37

Ja, es steht Malz drauf. Und wie geschrieben, hab ich sie vor der app gewarnt.

Wenigstens hat es gebracht, dass sie den Fehler bemerkt hat.

LG, Backliese


Zurück zu „Glutenfreie Lebensmittel - Produktinfos einzelner Hersteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login