Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Schwer verdauliches

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Schwer verdauliches

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Schwer verdauliches

Beitragvon rehlein » 21 Jan 2017 18:03:10

Hallo
Wie geht Ihr mit schwer Verdaulichem um?

Seit ich weiß wielange Paprika im Darm bleibt bis zur endgültigen Verdauung, esse ich keinen mehr, weder roh noch gebraten/gekocht, obwohl er wegen des reichen Vitamin-C-Gehaltes zur Zeit besonders wichtig wäre.
Ebenso esse ich aus diesen Gründen kaum Zwiebeln, u.ä.

Ist das mein spezielles Problem
Oder ein allgemeines Problem?
Wie geht Ihr damit um?
Grüße vom Rehlein

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Schwer verdauliches

Beitragvon Heiterkite » 21 Jan 2017 23:57:04

Was ist denn schlimm daran, dass es länger dauert bis es verdaut ist?

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Schwer verdauliches

Beitragvon rehlein » 22 Jan 2017 11:11:32

Hallo
Was daran so schlimm ist?
Nun, ein (oft nur kleiner) Diätfehler,
was falsches gegessen,
ein Problem mit Magen oder/und Darm :oops:
und das dauert dann an, bis alles raus ist,
also ggf drei Tage (statt "nur" ein paar Stunden).

Und dann der sowieso schon geschundene Darm mit der schweren langen Aufgabe des Verdauens!

Außerdem der aufgeblähten Bauch
mit seinen Blähungen :oops:
nicht so angenehm, grundsätzlich!
Grüße vom Rehlein

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Schwer verdauliches

Beitragvon Heiterkite » 22 Jan 2017 11:59:54

Das verstehe ich nicht.
Du isst keine Paprika, einfach für den Fall, dass du was glutenhaltiges gegessen hast und das wegen der Paprika länger drin bleiben könnte?

Ich weiß nicht, ob die Verweildauer von Gluten überhaupt eine Rolle spielt. Wenn die Darmschleimhaut reagiert hat, hat sie reagiert, oder? (Sonst würden ja abführende Sachen nach einer "Glutenvergiftung" helfen.)

Aber unabhängig davon, würde ich doch nicht dafür sorgen, dass die Verweildauer gering ist. Sondern dafür, dass nichts kritisches in meinen Mund gelangt.

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Schwer verdauliches

Beitragvon isdameldrin » 22 Jan 2017 12:06:49

Ich habe diesbezüglich keine Schwierigkeiten, kenne aber Leute, die damit Probleme haben.
Auch ohne Zöliakie ist es unangenehm, wenn etwas schwer im Magen liegt, sich übermäßig viele Gase bilden und raus wollen, und man kaum schlafen kann.
Da hätte man das Ganze schon gern etwas schneller erledigt.

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Schwer verdauliches

Beitragvon rehlein » 22 Jan 2017 13:21:49

Hallo heiterkite,
Natürlich hat Priorität, dass nichts Falsches in den Mund kommt!!!!

Eben, schwer Verdauliches wird wohl nicht unbedingt mit abgeführt.

Darum die Frage danach, schwer verdauliches zu meiden, und da bin ich nicht die Einzige.
Außerdem, keiner läuft gerne mit Blähungen zwischen Mimenschen umher.
Grüße vom Rehlein


Zurück zu „Glutenfrei kochen und braten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login