Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Strammer Max

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Strammer Max

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Strammer Max

Beitragvon isdameldrin » 19 Mai 2014 13:04:29

Welches Brot nehmt ihr dafür?
Egal ob gekauft oder selbstgebacken, wenn ich mich durch den Schinken arbeite, ist darunter meist nur noch Gebrösel. Sogar mit scharfem Steakmesser sieht es nicht besser aus.
Empfehlungen ohne gf Weizenstärke wären super.

Gruß
Delia

Sibylle

Re: Strammer Max

Beitragvon Sibylle » 19 Mai 2014 14:35:06

Normalerweise gehört da ein Graubrot (Mischbrot) oder ein entsprechendes gf Brot drunter, also kein Weißbrot oder so. Dann kommt -zumindest bei uns- Würfelschinken. Darauf dann die Eier. Die Gurken gibt´s dazu. Da braucht man sich durch dann gar nichts "durcharbeiten". Das lässt sich ganz prima schneiden. Dein Brot müsste das doch auch aushalten, oder?

Benutzeravatar
Kagari
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 937
Registriert: 11 Apr 2007 08:17:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: Strammer Max

Beitragvon Kagari » 19 Mai 2014 15:19:28

Hallo,

ich nehme gerne dunkles Brot dafür - gibt dem Ganzen mehr Geschmack - entweder selbstgebackenes oder das von der Maisterei.
Als Schinken nehme ich gerne Schwarzwälder- oder Knochenschinken und schneide ihn in dünne Scheiben.

@Sibylle, die Schinkenwürfel sind auch ne super Idee :)

Was ich gerne mag sind die Dänischen Gurkenscheiben; die kommen mit aufs Brot - normale Gurken gibts dazu.
Viele Grüße, Kagari

Jeder Weg führt ans Ziel - auch glutenfrei :-)
www.gfnatürlich.de

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Strammer Max

Beitragvon isdameldrin » 19 Mai 2014 15:39:52

Danke an euch beide!

Meine Brote sind geschmacklich schon wie Mischbrot und sehen ähnlich aus wie das Roggenmischbrot auf dem Teller gegenüber. Aber von der Konsistenz her kein Vergleich. Mein Mann hat immer Spaß beim Zusehen, und hat mir schon einmal einen Löffel dazu geholt. Würfelschinken wäre eine Möglichkeit, allerdings hätte ich dann ja sozusagen Schinkenbrösel. Ich werde es auf jeden Fall versuchen.

Maisterei-Brot kenne ich auch noch nicht.

Gruß
Delia

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Strammer Max

Beitragvon SierraHotel » 19 Mai 2014 21:06:23

Hallo Delia,
ich habe gestern ein Brot aus einem Rest dunklem Glutano- Mehl und einem Rest gekochter Hirse verarbeitet.
500 g Glutano Mehl dunkel, 125g gekochte Hirse, 1 Schnapsglas Essig, 1/2 Schnapsglas Olivenöl, 1 Teel. Salz, 1 Päckchen Trockenhefe und (ausnahmsweise auf Wunsch einer einzelnen Dame, 1 Teel. Zuckerculeur) mit 650 ml lauwarmem Wasser vermischen, 1 Std. stehen lassen und im Tupper- Ultra oder anderer Backform 1 Std. backen. Geschmacklich und von der Konsistenz ist es einwandfrei :-)
Saure Gürkchen der Länge nach in ganz feine Scheibchen geschnitten und dazwischen *Timmendorfer Ostseeschinken* Der hat genau die richtige Konsistenz, dass man ihn beißen oder mit dem Brot schneiden kann und ist unaufdringlich im Geschmack. Ich mag es total gerne, wenn dann das Spiegelei kaputt geht und sich mit allen Zutaten vermischt.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
mischmi
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 586
Registriert: 12 Mär 2008 17:04:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Re: Strammer Max

Beitragvon mischmi » 19 Mai 2014 21:06:54

Achtung - Eigenwerbung ;)

Ich finde die beiden eignen sich beide prima: http://kochenmitliebeaberohnegluten.blo ... e-und.html und http://kochenmitliebeaberohnegluten.blo ... lbrot.html
"IS MIR EGAL, ICH LASS DAS JETZT SO! DAS WIRD SCHON!" :)

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Strammer Max

Beitragvon isdameldrin » 18 Jul 2014 11:26:09

Vorgestern ist meine erste Bestellung von der Maisterei angekommen. Her mit der Hitzewelle, mein Backofen bleibt aus, der Gefrierschrank ist voll.
Mein „Strammer Max“ gestern war wie aus einer Sterneküche. Das Maisterbrot steht auf der Favoritenliste ganz oben. Fitnessbrot ist aber auch lecker.

Gruß
Delia

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Strammer Max

Beitragvon rehlein » 21 Jan 2017 17:52:20

Hallo
Auch wenn dieser Thread schon älter ist:
Ich bin begeisterter Strammer-Max-Esser
und oft unverstanden.

Erst eine Scheibe Vital-Brot (Meisterbäcker von Schär),
Eine Scheibe warmer Gekochter Schinken,
Darauf die Spiegeleier
(bds. gebraten, aber noch flüssig das Eigelb)
Warme Tomatenscheiben
Und Gürkchen.

Mit scharfem Messer und Gabel gegessen
war es immer appetitlich und lecker!
Grüße vom Rehlein


Zurück zu „Glutenfrei kochen und braten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login