Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
Sibylle

Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon Sibylle » 16 Mai 2014 17:44:05

Hallo!

Ich würde gern mal ein paar Rezepte für Gerichte zusammenstellen, die man im Urlaub schnell und unkompliziert kochen kann. Dabei liegt mein Hauptaugenmerk auf dem Kochen auf einer oder 2 Kochplatten, Campingkochern oder ähnlichen besonderen Umständen.

Was kocht ihr so?
Zuletzt geändert von Sibylle am 17 Mai 2014 07:34:37, insgesamt 3-mal geändert.

Sibylle

Re: Kochen im Urlaub - Rezepte -

Beitragvon Sibylle » 16 Mai 2014 17:48:38

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 17:45:57, insgesamt 2-mal geändert.

Sibylle

Re: Kochen im Urlaub - Rezepte -

Beitragvon Sibylle » 16 Mai 2014 18:14:54

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 17:44:14, insgesamt 2-mal geändert.

Sibylle

Re: Kochen im Urlaub - Rezepte -

Beitragvon Sibylle » 16 Mai 2014 18:25:57

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 17:45:44, insgesamt 2-mal geändert.

Sibylle

Re: Kochen im Urlaub - Rezepte -

Beitragvon Sibylle » 16 Mai 2014 18:37:37

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 20:24:53, insgesamt 2-mal geändert.

Sibylle

Re: Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon Sibylle » 16 Mai 2014 19:19:16

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 20:25:06, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Essen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon SierraHotel » 16 Mai 2014 21:41:51

Hey Sibylle,
Dieses Rezept ist ein Ichbindannmalwegrezept.

glaub' mal nicht, dass das im Westen vor 30/40 Jahren anders war ;-) Da war das beim Kochunterricht nicht mal Jagdwurst sondern einafache Fleischwurst. Von Gewürzen außer Salz und Pfeffer, war da noch keine Rede und für die Gewürze meines "Mutterhaushaltes" wie Paprika, Pepperoni, Knoblauch, Zwiebeln etc., war man man damals absolut noch abgeneigt :laughing:
Aber ich habe mal überlegt :überlegen: Magst du deinen Thread nicht etwas umbenennen z.B. "Kochen im Urlaub" oder so, damit man ihn später leichter wiederfindet?
Ich werde auch noch etwas beisteuern... muss noch ein bischen in meinen Synapsen graben...
Liebe Grüße
Sierra
Zuletzt geändert von SierraHotel am 30 Aug 2014 21:12:06, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Sibylle

Re: Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon Sibylle » 17 Mai 2014 07:41:39

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 15 Aug 2016 10:26:20, insgesamt 1-mal geändert.

Häuschen
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: 12 Okt 2011 08:21:54
Geschlecht: weiblich

Re: Kochen im Urlaub - Rezepte -

Beitragvon Häuschen » 17 Mai 2014 10:20:40

Sibylle hat geschrieben:ETW mit JaWuGu
:lol: Ich glaub, das verstehen nur "Ossis", die mit Schulspeisung groß geworden sind. Für alle anderen die Übersetzung:

Eierteigwaren mit Jagdwurstgulasch

Zutaten für 2 Personen
2 Portionen Nudeln (80-100 g trockene Nudeln pro Person)
Pfeffer
Salz
etwas Zucker
1 kleine Dose Tomatenmark (Dosenöffner nicht vergessen!)
1 Dose Jagtwurst
Maisstärke+Maismehl 1:1 zum Andicken

Nudeln kochen. Tomatenmark mit Wasser aufrühren. Wurst würfeln und dazu geben. Ein paar Minuten köcheln lassen. Würzen/abschmecken und, wenn gewünscht, etwas andicken.

Dieses Rezept ist ein Ichbindannmalwegrezept. Wenn ich zu Hause dieses Gericht koche, nehme ich statt Tomatenmark frische Tomaten oder Tomatensaft und frische Wurst.


Ja, wenn man im Westen mit einer Jugendgruppe zelten war gabs am 1. Tag: Nudeln mit oa. Gulasch, am 2. Tag beides zusammen als Durcheinander

Benutzeravatar
Kagari
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 937
Registriert: 11 Apr 2007 08:17:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon Kagari » 19 Mai 2014 11:40:11

Strammer Max

Zutaten für 1 Person

einkaufen
gf Brot
Margarine
Schinken
Gurken o.a.
Eier
evt. Käse

mitnehmen
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika)

Zubereitung

Das Brot in Scheiben schneiden. MIt Margarine bestreichen und mit Schinken und Gurkenscheiben belegen.
Eier nach Wunsch braten, würzen und evt. Käse darauf schmelzen lassen.

Die Spiegeleier auf's Brot legen - fertig ist der Stramme Max.
Viele Grüße, Kagari

Jeder Weg führt ans Ziel - auch glutenfrei :-)
www.gfnatürlich.de

Sibylle

Re: Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon Sibylle » 19 Mai 2014 12:29:41

:yes:

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon isdameldrin » 19 Mai 2014 13:03:06

Zum 'Strammen Max' mach ich mal einen neuen Thread, sonst würde es hier zu weit vom Thema abschweifen.
viewtopic.php?f=35&t=37889&p=261142#p261142

krisi
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 01 Dez 2006 20:53:11
Wohnort: steiermark
Kontaktdaten:

Re: Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon krisi » 24 Mai 2014 18:37:52

Lauchsuppe
2 stangen lauch in ringe schneiden und in fett anbraten
2 große Erdapfel würfeln
2 möhren würfeln
alles zusammen mit suppenpulver salz pfeffer kochen und mit 2 eckerl schmelzkäse binden .

ich gebe meistens noch in scheiben geschnittene würstchen dazu .

Sibylle

Re: Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon Sibylle » 28 Aug 2014 21:17:50

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 17:45:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4216
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Kochen im Urlaub - Rezeptesammlung -

Beitragvon moni130 » 28 Aug 2014 22:27:54

Paprikarindfleisch -
Also mir würde dazu vor allem Reis schmecken. Reisgericht auf (kl)einer Flamme: Als erstes Reis aufkochen. Deckel drauf, vom Kocher nehmen, Windschutz (beim Camping), evtl. zwischen dem Anbraten von Fleisch und den Paprikastreifen noch mal kurz auf die Flamme stellen. Ich nehme gerne Duftreis und gebe Möhrenscheibchen drauf, die dann mitgaren. Salz kommt erst nach dem Kochen dazu.

Gemüsereis mit Ei
Nicht nur Möhren kann man gut auf Reis garen, sondern auch andere Gemüse. Man nimmt, was man mag und der Markt gerade bietet. Reis aufkochen, Gemüse zugeben, Deckel drauf ... Ich mag dazu Spiegelei - und fertig ist die buddhistische Fastenspeise.

Gruß
Monika


Zurück zu „Glutenfrei kochen und braten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login