Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Leckeres für die Mittagspause - Seite 2

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Leckeres für die Mittagspause

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
Sibylle

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Sibylle » 15 Feb 2013 10:05:11

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 20:08:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Kagari
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 937
Registriert: 11 Apr 2007 08:17:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Kagari » 22 Mai 2013 05:28:35

Was mitnehmen?

1. Nüsse, 1 Stück Gemüse (Karotte, Kohlrabi), Brot, Apfel

2. Sandwich: aus Reisbrot mit Putenschnitzel, Putenschinken, Räucherlachs, Ei o.a., belegt mit Gemüse (Gurke, Kohlrabi, grüner Salat, Kresse, Gemüsesprossen, Radieschen,...) - geht natürlich auch separat - und Obst (Apfel, Erdbeeren, Trockenobst,....)

3. Salat: da hast du die ganze Palette an Kombinationen.
Wenn du Salatsosse separat mitnehmen kannst, dann auch Blattsalate, ansonsten eher alle denkbaren Gemüsesorten, roh oder angebraten, dazu kaltes, geschnetzeltes Hähnchen/Putenfleisch oder Ei, Käse, Hülsenfrüchte. Beliebig mit Kräutern, Gewürzen, Ölen, Essig würzen. Einige Salate sind besonders lecker, wenn sie über Nacht durchgezogen sind. Brot und Obst mitnehmen.

Hier meine Favoriten (wobei meine Gemüsepalette recht klein ist):

- Gemüse (Karotten, Stauden- und/oder Knollensellerie, Kohlrabi, Paprika) - roh oder gebraten, beides lecker - mit Kichererbsen (ich nehme die aus der Dose), mit Curry, Ingwer, Chili, Kukuma würzen, Apfel kleinschnipseln und rein damit, mit Leinöl, Apfelessig, Schnittlauch und grünem Koriander würzen. Kann man sogar 1-2 Tage vorher vorbereiten. Dazu Brot.
Alternativ zum Apfel: getrocknete Aprikosen.

- Grüne, kräftigere Salate (Rohkost geht auch) mit Putengeschnetzeltes, klein geschnittener Orange, Kressen, Schnittlauch - ich nehme dann den Salat separat mit und mache das Fleisch mit der Orange und Kräutern mit Olivenöl und weissem Balsamico, Salz und Pfeffer schnmal an und lasse es durchziehen.

- "Waldorfsalat": Karotte, Sellerie, Apfel raspeln, mit Walnussöl, Apfelessig, Schnittlauch anmachen, und darin entweder die gerösteten Nüsse/Körner oder geschnetzeltes Geflügel rein. Als Garnitur Kresse und/oder Radieschensprossen. Dazu Brot.

4. Muffins: auch da mehrere Varianten: mit Eiern oder mit Nüssen/Körnern. In den Teig das Obst (Apfel o.a.) und das Gemüse (Karotten, Zucchini, Kürbis) eingearbeitet, das brot sowieso.
Viele Grüße, Kagari

Jeder Weg führt ans Ziel - auch glutenfrei :-)
www.gfnatürlich.de

Funnybs
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 20 Mär 2012 07:26:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Funnybs » 03 Jun 2013 19:10:27

Ihr seit echt super! Nach einem Jahr mit Brot zur Schule (Reisbrot, Chiabatta usw) hat unsere Kurze nun die Nase voll vom Brot. Leider bekomme ich das Brotbacken immer noch nicht hin und Kaufbrot schmeckt jetzt nicht mehr. Eure Anregungen sind einfach toll und ich werde mich da mal etwas stärker mit auseinander setzen.
Macht Ihr die Muffins, Salate usw schon am Vorabend, oder morgens frisch?
Liebe Grüße Funnybs/Jutta ;-)

Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon sparrow » 03 Jun 2013 20:17:53

Wenn du ein Waffeleisen hast, back ihr doch mal Waffeln. Die kannst du süß oder herzhaft machen. Du könntet die Süssen mit Nutella füllen, die herzhaften mit Frischkäse, immer zwei Herzen aufeinander.
Wrapst süß oder herzhaft sind auch gut zum Mitnehmen. kleine Frikadellen bei Kindern auch beliebt.

Liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

www.glutenfrei-kochen.de
http://blog.glutenfrei-kochen.de/


Sibylle

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Sibylle » 03 Sep 2014 18:44:06

Schade. Es war gut gemeint.
moni130 hat geschrieben:Bilder gehen gleich an unsere Emotionen,...
Man sollte auch alle Schaufenster von Bäckerläden zuhängen. :roll:
Zuletzt geändert von Sibylle am 05 Sep 2014 12:10:47, insgesamt 3-mal geändert.

Sibylle

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Sibylle » 04 Sep 2014 19:56:52

Schade. Es war gut gemeint.
moni130 hat geschrieben:Bilder gehen gleich an unsere Emotionen,...
Man sollte auch alle Schaufenster von Bäckerläden zuhängen. :roll:
Zuletzt geändert von Sibylle am 05 Sep 2014 12:10:20, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4402
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon moni130 » 04 Sep 2014 20:25:35

glutenfrei?

Sibylle

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Sibylle » 04 Sep 2014 20:44:31

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 15 Aug 2016 19:35:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4402
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon moni130 » 05 Sep 2014 10:08:58

Hallo Sibylle,

die Anregungen sind ja ganz schön. Nur so einfach ein glutenhaltiges (Laugen-)brötchen durch ein glutenfreies auszutauschen, das klappt doch nicht bzw. ergibt allenfalls ein trauriges Ergebnis. Wir wissen doch alle, dass glutenfreie Brötchen nur ganz frisch aufgebacken schmecken. Ich würde mir daher niemals glutenfreie Brötchen in so eine Brotzeitbox packen und würde es auch niemand anderem empfehlen. Wenn es jemand macht, okay, es ist sein Geschmack. Aber als generelle Anregung für Zöli-Brotzeiten taugt das wohl eher nicht.

Selbst meine wirklich sehr leckeren selbst gebackenen Speck- oder Käsebrötchen schmecken nur am ersten Tag richtig gut. Danach muss ich sie unbedingt aufbacken und dann aber auch gleich verzehren. Somit kann ich zwar einmal in der Woche, wenn ich am Abend vorher frisch gebacken habe, Brötchen für unterwegs mitnehmen und genießen, aber nicht regelmäßig jeden Tag.

Alternativen? Da ich sehr gerne Kartoffelsalat esse, habe ich den zu meinem Brötchenersatz erkoren, wenn ich kein Brot essen mag. Kartoffeln, Majo oder etwas Essig und Öl, Gewürze, manchmal geraspelte Möhre mit drin, oder Speckwürfel, oder Gurke, oder ... - jeden Tag ein klein wenig anders, andere Beilagen dazu, mal Mini-Frikadellen, mal Würstchen, mal Schinkenröllchen, Ei, Cocktail-Tomaten, Cornichons, Käsewürfel .... Da ich das wirklich mal für ein ganzes Sommerhalbjahr ohne Kühl- oder Aufwärmmöglichkeit tagtäglich so praktiziert habe, kann ich sagen dass das bestens funktioniert hat, weil ich die Mini-Frikadellen z.B. eingefroren hatte und morgens in gefrorenem Zustand in die Box gepackt habe. Die haben dann wie Kühlakkus gewirkt und auch den Rest bis zum Verzehr kühl gehalten. Seit einigen Wochen bin ich oft den ganzen Tag mit Bahn und Rad unterwegs, habe aber gerade nicht so viel Lust in der Küche zu werkeln. Zu meinem Standard-Proviant für die Ganztagestouren gehören da, neben Brothappen aus gf Reisbrot mit Wurst oder Käse drauf, Tomaten, Obst usw. auch immer Mini-Salamis, gf Brezelchen, eine Packung Nuss-Frucht-Mix und gf Kekse. Das sind alles lange haltbare Sachen, die ich als Reserve dabei habe - und die z.T. jetzt schon einige tausend Kilometer drauf haben.

Bitte nimm es mir nicht krumm, aber ich fände es wirklich besser, hier keine Fotos von nicht-glutenfreien Brotzeiten reinzustellen, egal, was dann im Text dabei steht. Bilder haben ganz andere Wirkungen als Text. Bilder gehen gleich an unsere Emotionen, während Text ja erst mal den Verstand durchlaufen muss. Deswegen hier - auch ohne dass man genau erkennt, was da auf dem Tisch steht - rein für die Emotion, ein Bild von einer garantiert glutenfreien Brotzeit - begleitet vom 12-Uhr-Läuten aus der Ferne.

Liebe Grüße
Monika
Bild

Sibylle

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Sibylle » 05 Sep 2014 12:17:16

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 15 Aug 2016 10:11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lucky luck
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 30 Jan 2013 20:56:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: Südtirol

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon lucky luck » 05 Sep 2014 18:43:52

Hi Sibylle
Sibylle hat geschrieben:Mir ging es um Ideen. Es ist halt nicht immer ganz einfach eine Variation auf den Essenstisch zu bringen. Und das ist es völlig egal, ob es gh oder gf ist.

Ich finde deine Ideen toll :!:
Sibylle hat geschrieben:Man sollte auch alle Schaufenster von Bäckerläden zuhängen.

das trifft genau den Nagel auf den Kopf,ich gehe ja auch zum Bäcker und hole glutenhaltiges Brot für meine Frau und meinen Sohn,mir macht die nix aus,ob
da die ganzen Leckereien liegen,wir sind ständig konfrontiert mit glutenhaltigen Lebensmittel,ob zu hause bei der Arbeit in der Werbung oder wo auch immer im Alltag,
das waren gut gemeinte Ideen,allen kann man es im Leben nicht recht machen.

moni130 hat geschrieben:Bitte nimm es mir nicht krumm, aber ich fände es wirklich besser, hier keine Fotos von nicht-glutenfreien Brotzeiten reinzustellen, egal, was dann im Text dabei steht. Bilder haben ganz andere Wirkungen als Text. Bilder gehen gleich an unsere Emotionen, während Text ja erst mal den Verstand durchlaufen muss.

Diese Ansicht muss man ja nicht teilen :roll:
lg
Valentin
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)

Antiglutenia
Frischling
Frischling
Beiträge: 23
Registriert: 02 Jun 2014 20:30:49
Geschlecht: weiblich

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Antiglutenia » 05 Sep 2014 19:38:15

Hallo,

aber die Idee tiefgefrorene Minifrikadellen als "Kühlakkus" zu verwenden finde ich voll cool!

Grüße
Antiglutenia

evi63
Frischling
Frischling
Beiträge: 44
Registriert: 13 Feb 2012 19:15:53
Geschlecht: weiblich

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon evi63 » 05 Sep 2014 21:21:24

hallo,
ich mach für meine Tochter oft eine Bentobox zurecht.
hier einige Fotos: Alles glutenfrei::Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Man erkennt sehr deutlich ihre Vorliebe für Minisalami und Käse...die Bentobox hat sogar meine nichtzölitochter bekommen, die damit alle ihre Arbeitskolleginnen inspiriert hat und anscheinend gibt es da so einen Wettkampf, was ist heut in deiner Box....allerdings haben die Damen dort eine Mikrowelle, was das Repertoire ein wenig erweitert.
Ich hoff, die bilder sind net zu gro´ß
Sehr beliebt auch süße Salate aus Hirse, Trocken und Frischobst, aber mti Sojamilch. Reissalat mit Curry, Kartoffeltortilla mit Guacamole... Die Saucen kommen immer in die kleinen Dosen und sind ausreichend. Das Brot ist immer das freefrom Brot vom Spar...auch gern gegessen Schinkenrollen mit Salat, frischkäse oder Topfenfüllung, Mozarellaspieße....
Schnell und meist vorhanden: Nudelsalate mit Kürbiskernen, Sojabohnen oder Mais, Erbsen ( das ist hier immer im TK vorrätig und irgendein Käse dazugemischt)

Puppenmutter
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 27 Dez 2013 22:34:39
Geschlecht: weiblich

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Puppenmutter » 07 Sep 2014 21:24:11

Die gefüllte Box sieht toll aus! Danke für die guten Ideen!


Sind die Bentoboxen mikrowellentauglich?

VG, Puppenmutter

evi63
Frischling
Frischling
Beiträge: 44
Registriert: 13 Feb 2012 19:15:53
Geschlecht: weiblich

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon evi63 » 08 Sep 2014 18:12:06

ja, die Boxen sind mikrowellentauglich...im obersten Deckel passen ein kleiner Löffel und eine Kleine Plastikgabel rein und eine Serviette. Es gibt aber auch ein passendes Besteckset von Monbento...
Lg Evi

Puppenmutter
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 27 Dez 2013 22:34:39
Geschlecht: weiblich

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Puppenmutter » 08 Sep 2014 20:52:33

Danke! Dann werde ich gleich mal eine Bestellung auf den Weg bringen

Sibylle

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Sibylle » 06 Nov 2014 09:53:38

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 20:10:30, insgesamt 2-mal geändert.

Rosafell
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 24 Mär 2010 13:01:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thüringen

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Rosafell » 06 Nov 2014 11:49:33

Hallo Sybille, ganz toll was du da reingestellt hast, auch die Seiten mit den vielen Bildern, es sollen ja eigentlich nur Anregungen sein, wenn man sich gf ernähren muß, kommt sicher auch nur gf in die Brotbüchse. Ich finde deine Ideen jedenfalls SPITZE!!! da kann ich mir auch noch was abgucken. Auf jeden Fall backe ich die Kartoffelmuffins demnächst mal.
DANKE!!
LG Rosafell

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8489
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Leckeres für die Mittagspause

Beitragvon Hetairos » 06 Nov 2014 11:54:32

Vielen Dank Sibylle, dass du dir immer wieder die Mühe machst, uns teilhaben zu lassen an dem, was du alltäglich so Nichtalltägliches zauberst.
Und wer deine Bilder nicht sehen will :shock: ist doch nur neidisch, dass er/sie bei dir nicht Töchterchen oder Sohnemann sein darf. Pfeif drauf :pfeifen:

:knuddel: Heti
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.


Zurück zu „Glutenfrei kochen und braten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login