Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Preiswerte Gerichte - Seite 5

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Preiswerte Gerichte

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
Sibylle

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Sibylle » 13 Sep 2011 10:17:26

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 17:50:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon JoeCool » 15 Okt 2011 22:35:46

JoeCool hat geschrieben:
sparrow hat geschrieben:Jetzt fängt die Zucchinizeit wieder an, da gibt es diesen leckeren Zucchini-Tomatenauflauf.

musste ich heute doch mal ausprobieren. Wie bei fast allen Sachen, die ich das erste Mal koche, sehe ich noch Verbesserungspotential, aber die Grundidee gefällt mir. :danke: werde ich wieder machen! Und was den Käse angeht, leider bin ich nicht so der Käseexperte, aber den Comte nehme ich in die Käsefavoritenliste auf :yes:
Die übriggebliebenen Zucchini kommen übrigens die nächsten Tage in das oben erwähnte Omelett :hungry:

Heute zweiter Auflauf-Versuch. Viel besser! Lecker! Deswegen richte ich hier einen doppelten Dank an Trudel für das Rezept :danke: :dankeschön:
LG JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

Benutzeravatar
monilein
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 673
Registriert: 01 Feb 2007 09:13:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon monilein » 16 Dez 2011 13:52:39

hallo ihr,

heute habe ich den nächsten teil der aktion "ich hole etwas aus der gefriere und versuche eisern vorräte abzubauen" gestartet. und siehe da, es ist richtig lecker geworden: gebratene kartoffelknödelscheiben mit joghurtdip! :eatingsmilie:

liebe grüße und guten appetit,

monilein

:sailing:
Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll. ~~~ Fürchte dich nicht, langsam zu gehen, fürchte dich nur, stehen zu bleiben.

Sibylle

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Sibylle » 16 Dez 2011 14:05:14

:lol: meine Männer reißen sich immer um gebratene kartoffelknödelscheiben mit ohnenix.

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon SierraHotel » 16 Dez 2011 23:10:45

Sibylle hat geschrieben::lol: meine Männer reißen sich immer um gebratene kartoffelknödelscheiben mit ohnenix.

So bescheiden sind sie bei mir leider nicht- ohne Fleisch und Soße geht da nix,
ich selber mag die gebratenen Knödel am liebsten mit einem Spiegelei darüber : :hungry:
Viele Grüße
Sierra
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

ein Peter
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 23 Mai 2011 14:36:32
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon ein Peter » 22 Dez 2011 15:14:44

Habe vor kurzem eine Abwandlung des klassischen Spaghetti aglio olio zubereitet. Ist zum Einen recht kostengünstig. Zum Andern aber ist es unwahrscheinlich schnell fertig, weil die Reisnudeln nur sehr kurz kochen müssen. Ich konnte schon nach einer Viertelstunde zum Essen rufen.

Man nehme:
- Reisbandnudeln (1mm breit)
- Wurst, Schinken o.ä je nach Geschmack und was grad übrig ist
- Gemüsezwiebel
- (selbstgemachtes) Knoblauchöl, Pflanzenöl zum „Strecken“
- Pfeffer o. Chili
- geriebener Parmesan

Und so hab ichs gemacht:
- Reisbandnudeln ca. 6-7 Minuten kochen
- währenddessen Wurst und Zwiebeln würfeln, im Öl anbraten, mit den Gewürzen deftig abschmecken
- Nudeln abgießen und in die Pfanne geben
- gut vermischen
- auf dem Teller anrichten und mit Parmesan überstreuen
- aufpassen, dass man selber noch genug vom Essen abbekommt. :hungry:

Guten Appetit!

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon SierraHotel » 05 Jan 2012 22:07:04

Das hört sich gut an Peter,
holst du die Reis- Bandnudeln, im Chinaladen?
Liebe Grüße
Sierra
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

lichtung
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 15 Mär 2010 18:17:00
Geschlecht: weiblich

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon lichtung » 05 Jan 2012 23:17:30

Hallo,

ich bin zwar nicht Peter, aber wollte nur sagen, dass es Reis-Bandnudeln auch z.B. bei Rewe gibt, diese hab ich schon öfter verwendet und
sie sind sehr lecker! Weiß jetzt gerade nicht mehr den Hersteller, jedenfalls sind die Nudeln bei den asiatischen Sachen.
Hier hat auch schonmal jemand anderes erwähnt, dass ihm die Nudeln sehr gut schmecken.
Das sind bisher auch die einzigen Reisbandnudeln, die ich ausprobiert habe. Jedenfalls zerfallen sie nicht und ich finde, sie schmecken so wie
"normale" gh Bandnudeln.
lg lichtung

Benutzeravatar
Biest1001
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 06 Jan 2007 01:02:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gerolzhofen
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Biest1001 » 06 Jan 2012 09:47:48

Bei uns gibts heute Nudeln Carbonara...
500g Nudeln kochen und währenddessen Schinken schneiden und anbraten. 2 Sahne, etwas Milch, 3 Eier, 1TL Fondor, 1 gute Hand voll ger.(nach Geschmack) Parmesan verrühren, Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver dazugeben und über die gegarten Nudeln geben, bei mittlerer Temperatur stocken lassen und fertig
Mein gf Kochblog:
http://onlyglutenfree.wordpress.com/

Das Wichtigste ist es, nicht mit den Fragen aufzuhören...


Albert Einstein

ein Peter
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 23 Mai 2011 14:36:32
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon ein Peter » 23 Jan 2012 08:30:21

Sorry, habe lange nicht nach diesem Thread geschaut, deshalb kommt meine Antwort an Sierra etwas spät.

Bei uns in Dresdern gibt es am Hauptbahnhof, genauer gesagt, fast unten drunter, einen Asia-Markt, in dem ich meine Nudeln in größeren Abständen und dann in größeren Mengen einkaufe.
Bei REWE gibts die zwar auch, aber da sind sie ein wenig teurer.

Sibylle

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Sibylle » 23 Jan 2012 21:55:55

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 17:50:25, insgesamt 2-mal geändert.

Sibylle

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Sibylle » 01 Mär 2012 12:22:49

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 17:50:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
monilein
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 673
Registriert: 01 Feb 2007 09:13:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon monilein » 02 Mär 2012 16:42:35

Hallo ihr,

nach langer Zeit melde auch ich mich mal wieder hier im Thread. Die Tage habe ich beim durchklicken durch chefkoch bin ich über dieses Rezept für überbackenes Kartoffelpüree gestolpert. Und nachdem es das das heute bei mir gab, kann ich nur allen empfehlen das Rezept nachzukochen! Das is echt verdammt lecker finde ich! :eatingsmilie:

Und das Gute daran ist, dass es sich wunderbar zur Resteverwertung eignet und preiswert zugleich ist. Lasst es euch schmecken.

Liebe Grüße,

monilein

:sailing:
Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll. ~~~ Fürchte dich nicht, langsam zu gehen, fürchte dich nur, stehen zu bleiben.

Benutzeravatar
Kagari
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 937
Registriert: 11 Apr 2007 08:17:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Kagari » 11 Mär 2012 11:22:34

Hallo,

kennt ihr Buchweizengrütze? Das habe ich zum ersten Mal bei Schwie-Ma in Spe gegessen.
Am Besten nimmt man russischen Buchweizen, da man den sofort kochen kann - deutscher sollte zuerst in der Pfanne angeröstet werden (Aroma).

Gretschka
Auf 1Tasse Buchweizen nimmt man 2 Tassen Wasser.
Buchweizen kalt aufsetzen, bei starker Hitze aufkochen lassen. Dann bei niedriger Hitze zugedeckt schmoren lassen, bis das Wasser aufgebraucht ist.
Deckel während des Kochens nicht hochnehmen und auch nicht umrühren.


Dazu schmecken Frikadellen und braune Soße.

Gruß Kagari

Feechen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 16 Mai 2011 22:23:01
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Feechen » 11 Mär 2012 12:11:18

Hallo,

Kennst du noch mehr Rezepte mit Buchweizengrütze ? Habe nämlich noch welche vom Brotbacken übrig und weiß nicht, was ich damit machen soll. Was vegetarisches wäre super ;-)

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Kagari
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 937
Registriert: 11 Apr 2007 08:17:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Kagari » 11 Mär 2012 12:58:37

Hallo,

vielleicht dies hier:

Buchweizenbrei mit Milch

2 Tassen Buchweizen
4 1/2 Tassen Milch
1/2 Tassen Sahne

Buchweizen aussieben, mit Milch aufgießen und kochen, bis die Milch vollständig verbraucht ist.
Sahne darüber geben und Buchweizen für 10-15 Minuten in einen warmen, aber nicht zu heißen Ofen stellen.
Ich stelle den Ofen auf ca. 50-70°C.


Du kannst auch den Buchweizen wie Greschka, s.o. zubereiten und mit Pilzen und Zwiebeln verfeinern.
Oder Buchweizenmehl daraus machen und z.B. kleine Pfannkuchen oder Galettes machen.

Gruß Kagari

Benutzeravatar
Biest1001
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 06 Jan 2007 01:02:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gerolzhofen
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Biest1001 » 11 Mär 2012 13:28:19

Wie wär`s mit Buchweizenbratlingen? :yes: Sssseeeehr lecker mit Kräuterquark
Mein gf Kochblog:
http://onlyglutenfree.wordpress.com/

Das Wichtigste ist es, nicht mit den Fragen aufzuhören...


Albert Einstein

Feechen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 16 Mai 2011 22:23:01
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Feechen » 11 Mär 2012 20:42:49

Danke für die Rezepte :)

Benutzeravatar
Biest1001
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 06 Jan 2007 01:02:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gerolzhofen
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon Biest1001 » 12 Mär 2012 08:34:56

Sibylle hat geschrieben:Was neues!
1-Euro-Rezepte bei Servicezeit Essen&Trinken vom WDR
Die Liste wird von Zuschauern ständig erweitert.


Hab gerade mal wieder hier bisschen gegraben und die ein oder andere Idee aufgegriffen, aber der og Link führt nicht mehr weiter. Hat einer von euch vielleicht nen anderen Tipp in der Richtugn s.o?
Hier habe ich schon so etwas gefunden, um es hier etwas zu ergänzen 8)
Mein gf Kochblog:
http://onlyglutenfree.wordpress.com/

Das Wichtigste ist es, nicht mit den Fragen aufzuhören...


Albert Einstein

Sibylle

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Sibylle » 12 Mär 2012 10:30:54

Der WDR-Beitrag ist inzwischen nicht mehr auf der Seite, ich habe ihn aber als pdf gefunden. Siehe hier.


Zurück zu „Glutenfrei kochen und braten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login