Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Preiswerte Gerichte - Seite 4

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Preiswerte Gerichte

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
Benutzeravatar
Liz
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 987
Registriert: 10 Mai 2004 20:47:41

Re: Schär Produkte

Beitragvon Liz » 28 Nov 2009 18:07:52

Miss Melody hat geschrieben:PS: Ich habe heute Paprika Schoten mit Reis-Hack-Füllung gemacht. Immer wieder lecker!!!

Hallo Miss Melody,
Es würde mich interessieren wie Du die gefüllten Paprikaschoten der Reihe nach zubereitest - kommt alles gleich in die Paprika rein oder garst Du die Zutaten einzeln im Vorfeld?
Danke für den Hinweis - ich wollte das morgen mal ausprobieren.
Liebe Grüsse,
Liz
:)

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4871
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon SierraHotel » 28 Nov 2009 22:18:15

Hallo Liz,
wenn du es morgen machen willst, antworte ich dir einfach mal. Ich selbst gare den Reis immer halbgar vor (10min.) und mische ihn mit frischem Hackfleisch, 1 blond gebratenen Zwiebel, 1 Dose gestückelter Tomaten und etwas Brühepulver.
Lieben Gruß
Sierra
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
Liz
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 987
Registriert: 10 Mai 2004 20:47:41

Beitragvon Liz » 29 Nov 2009 13:24:08

Hallo Sierra,
:dankeschön:
und liebe Grüsse!
Liz

Sibylle

Beitragvon Sibylle » 15 Dez 2009 10:07:14

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 14 Aug 2016 17:49:28, insgesamt 1-mal geändert.

Sibylle

Beitragvon Sibylle » 31 Dez 2009 18:45:55

Feuerbohnentopf
Einfach, schnell, preiswert und lecker!

Siehe hier!
Ich habe allerdings die trockenen Bohnen durch Kidneybohnen aus der Dose ersetzt. Dadurch habe ich mir das Einweichen und Kochen der Bohnen erspart.

Sibylle

Beitragvon Sibylle » 22 Jan 2010 18:44:32

Was neues!
1-Euro-Rezepte bei Servicezeit Essen&Trinken vom WDR
Die Liste wird von Zuschauern ständig erweitert.

Benutzeravatar
monilein
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 673
Registriert: 01 Feb 2007 09:13:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon monilein » 23 Mär 2011 12:20:08

hallo ihr,

nach über einem jahr will ich diesen thread dann auch mal wieder ans tageslicht holen. viele unserer neuen mitglieder werden ihn noch gar nicht entdeckt haben. im topfgucker - thread haben biest1001 und ich beide schon von arabischem reis nach diesem rezept geschwärmt. und ich finde das rezept passt hervorragend in die sammlung preiswerter gerichte hier im thread.

liebe grüße und viel spaß beim nachkochen,

monilein

:sailing:
Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll. ~~~ Fürchte dich nicht, langsam zu gehen, fürchte dich nur, stehen zu bleiben.

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4871
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon SierraHotel » 23 Mär 2011 22:24:22

Danke für's Wiederbeleben, Monilein :knuddel:
Ich habe noch einen Reissalat für uns, den auch jeder anbieten kann, der etwas Glutenfreies, zöliakiekonformes, anbieten möchte, ohne sich in extra Unkosten stürzen zu müssen. Die Zutaten gibt es bei jedem Discounter.
Als Hauptspeise für 4 Personen/ zum Buffet/ Grillfest für eine 2-Liter-Schüssel :
125 g losen Reis in reichlich kochendes Salzwasser geben und ca. 20 min. kochen lassen, abgießen und gut kalt abspülen.
1 Paprika-Mix (rote, gelbe, grüne Paprikaschote), schneiden, klein würfeln, waschen und darüber geben. 0,5- 1 Dose Mais abspülen und dazu geben, 1 Dose Thunfisch (ich mag lieber den im eigenen Saft, der in Öl geht aber auch) abtropfen lassen und vorsichtig unterheben. Evtl. noch eine große Tomate/Fleischtomate würfeln und untermischen.
Sauce: 1 blond gebratene Ziebel, 1 Tasse Brühe, 1 EL Tomatenmark, 2-3 EL Oel, 1 EL Essig, 1 TL Zucker, 1 TL Salz, 0,5 TL Pfeffer, ordentlich frische Petersilie und/oder Koriander untermischen und ggf noch mal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
Biest1001
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 06 Jan 2007 01:02:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gerolzhofen
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Biest1001 » 28 Mai 2011 11:56:45

Was es bei uns regelmäßig gibt, möchte ich euch nicht vorenthalten, ist sehr gut vorzubereiten und dann nur aufwärmen, damit der Käse schmilzt.

Tomatenhirse
ca 250g Hirse kochen
1 Mozarella
gute Handvoll Basilikum klein geschnitten- je nach Geschmack
handvoll Pilze
1/2 Zwiebel
1 Packchen passierte Tomaten
Pfeffer, Salz, Chilli,

Hirse garkochen( ich mach das immer mit Gemüsebrühe), in der Zwischenzeit die alles kleinschnibbeln.
Die Pilze mit den Zwiebeln anbraten und abkühlen lassen( muss nicht ganz kelt sein),
Den Mozzarella mit den Gewürzen, Basilikum, den Pilzen und den Tomaten vermischen, die etwas abgekühlte Hirse dazu geben und alles gut vermischen.
Nach Gusto abschmecken und wir machen das dann Portionsweise warm, damit der Mozarella schön in der Mischung schmilzt.

Eigentlich ist das ne Füllung für Tomaten, aber wir haben das so für uns abgewandelt und lassen die Tomaten außen weg, sondern geben halt mehr pass. Tomaten rein :yes:


Ich hoffe, es schmeckt euch auch 8)
Mein gf Kochblog:
http://onlyglutenfree.wordpress.com/

Das Wichtigste ist es, nicht mit den Fragen aufzuhören...


Albert Einstein

lichtung
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 15 Mär 2010 18:17:00
Geschlecht: weiblich

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon lichtung » 04 Jun 2011 19:00:43

Biest1001 hat geschrieben:Was es bei uns regelmäßig gibt, möchte ich euch nicht vorenthalten, ist sehr gut vorzubereiten und dann nur aufwärmen, damit der Käse schmilzt.

Tomatenhirse
ca 250g Hirse kochen
1 Mozarella
gute Handvoll Basilikum klein geschnitten- je nach Geschmack
handvoll Pilze
1/2 Zwiebel
1 Packchen passierte Tomaten
Pfeffer, Salz, Chilli,

Hirse garkochen( ich mach das immer mit Gemüsebrühe), in der Zwischenzeit die alles kleinschnibbeln.
Die Pilze mit den Zwiebeln anbraten und abkühlen lassen( muss nicht ganz kelt sein),
Den Mozzarella mit den Gewürzen, Basilikum, den Pilzen und den Tomaten vermischen, die etwas abgekühlte Hirse dazu geben und alles gut vermischen.
Nach Gusto abschmecken und wir machen das dann Portionsweise warm, damit der Mozarella schön in der Mischung schmilzt.

Eigentlich ist das ne Füllung für Tomaten, aber wir haben das so für uns abgewandelt und lassen die Tomaten außen weg, sondern geben halt mehr pass. Tomaten rein :yes:


Ich hoffe, es schmeckt euch auch 8)


Das hört sich lecker an!
Hirse hab ich noch nie gemacht, gibts die auch im normalen Supermarkt oder nur in Biomärkten oder so?
Und kann man auch Champignons aus dem Glas nehmen? Da ich nie frische Pilze verwende.
lg lichtung

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4871
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon SierraHotel » 04 Jun 2011 22:08:04

Hallo Lichtung,
Hirse gibt es recht günstig in Reformhäusern und in gößeren Supermärkten und auch z.B. bei dm- Drogeriemärkten zu kaufen. Du brauchst für die Zubereitung von Hirse etwa die dreifache Menge an Wasser.
Ich selber nehme immer gerne regionale Gemüse der Saison (Karotten, Kohlrabi, Zucchini) in kleinen Würfeln dazu und gebe noch etwas Kurkuma (wegen der schöneren Farbe) und etwas Brühe (oder Brühepulver) und Muskat daran.
Natürlich kannst du auch Pilze aus der Dose oder dem Glas dazu geben. Mach doch einfach rein, was dir schmeckt und was du verträgst. Die Hirse quillt etwa 20 min. auf kleiner Hitze aus, da musst du dann zusehen, in welcher Reihenfolge du das Gemüse dazu gibst.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4871
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte/ Zucchinisuppe

Beitragvon SierraHotel » 04 Jun 2011 22:44:56

Hallo zusammen,
vorgestern hatte ich Muße, mal wieder über einen Wochenmarkt (Köln- Mülheim) zu schlendern.
Ich habe für einen €uro eine große Tüte Zucchini (ca. 5 Pfund) gekauft.
1 Zwiebel mit einer Knoblauchzehe angebraten, das Gemüse geputzt und in grobe Scheiben (ca. 1cm) geschnitten und dazugegeben. 1 Eßlöffel körnige Brühe (Knorr) und 0,5 ml. Wasser darauf geben. Aufgekocht und ca. 7 min. köcheln lassen.
Das Ganze mit einem Mixstab pürrieren und mit Kokosmilch (0,5 Tetrapack oder halber Dose vom Diskounter) auffüllen.
Mit (vorhandenen) Currygewürzen abschmecken.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon JoeCool » 05 Jun 2011 02:02:50

Moin Vorredner,
ich habe ja schon vor meiner Zölidiagnose ab und wann gekocht. Meistens war mein Antrieb mehr der, dass es das in den Kantinen und umliegenden Restaurants nicht angemessen gab (Beispiel Buletten!) Nun seit Mitte Januar ist das Kantinenessen nun passe und seit dem glüht fast jeden Tag die Herdplatte. Ich habe das Glück, einen sehr gut sortierten (kleinen) Supermarkt und einen brauchbaren Wochenmarkt um die Ecke zu haben. Und mittlerweile muss ich sagen: das hat durchaus was!! Na klar kostet es Zeit, aber schmeckt auch (In der Regel je mehr man kocht, desto größer die Routine und meistens auch der Erfolg). Beispiel Steckrübeneintopf: Kostet ein paar Euro, schmeckt genial (in welchem Restaurant findet man so was?), ist regional/saisonal und dann kann man noch >4 Portionen einfrieren und später genießen! Auch Lauchgemüse (Porree, Hack und Soße) total genial und absolut preisgünstig.
Will sagen mit der Diagnose Zöliakie hat sich definitiv einiges in meinem Leben verändert, bei allen notwendigen Verzichten, finde ich die Kochgeschichte doch letztlich als Bereicherung.
Gruß JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon sparrow » 05 Jun 2011 09:09:27

JoeCool,

ich muss Dir Recht geben. Zöliakie ist auch eine Chance auf eine gesündere Ernährung. Ich koche leidenschaftlich gerne und kreiere immer wieder neue Gerichte, die oft auch sehr günstig sind. Jetzt fängt die Zucchinizeit wieder an, da gibt es diesen leckeren Zucchini-Tomatenauflauf.

Schönen Sonntag und liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

www.glutenfrei-kochen.de
http://blog.glutenfrei-kochen.de/

Benutzeravatar
Saurier61
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 08 Feb 2011 18:29:42
Geschlecht: weiblich

Re: Preiswerte Gerichte Zucchiniomelett

Beitragvon Saurier61 » 05 Jun 2011 10:33:46

Hallöle,

...Omelett...

Zucchini schälen , in dünne Scheiben schneiden und in eine Pfanne mit etwas Öl geben
Zwiebeln in Scheiben geschnitten dazu, mit Salz und Pfeffer würzen
gut braten, bis die Zucchini gar sind.

in der Zwischenzeit Eier in eine Schüssel rühren, mit Salz und Pfeffer würzen .
Zucchini gar? Dann den ganzen Inhalt der Pfanne incl. die Füssigkeit in die gerührten Eier geben.

Dann portionsweise in einer Pfanne mit Öl Omeletts draus backen. Diese sollten gut braun gebacken werden, dann schmecken sie am Besten.

Man kann auch Champignons frisch oder aus der Dose oder Mischgemüse für ein Omelett nehmen. Und evt. kleingeschnittene Salami oder Schinken mit dazugeben, und/oder in Scheiben geschnittene Kartoffeln vom Vortag ...
passt aber nicht zu Zucchini...
Bei der Mischgemüse-Variation ... geraspelten Gouda zu den Eiern geben... super lecker

Statt Eier... kann man einen Teig aus 2/3 Kichererbsenmehl und 1/3 Sojamehl/ Reismehl , Wasser und etwas Flohsamenschalen nehmen.

Zucchini.... im Idealfall hat man kleine, handlange Zucchini, die man nach dem Schälen einfach so weiter verarbeiten kann.
Manchmal bekommt man aber auch mal eine Große geschenkt. Diese haben dann in der Mitte das Samenbett, das weich und faserig ist. Schmeckt absolut nicht, darum entfernt man diese weiche faserige Masse..
Beim Einkauf sollte man darauf achten, dass die Zucchini fest sind.

Lieben Gruß von
Helga
Lieben Gruß von
Helga

Er sagte zu Ihr... lächel, es hätte schlimmer kommen können. Sie lächelte... und es kam schlimmer ;-)

Sibylle

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Sibylle » 29 Jul 2011 12:12:30

Ich habe gestern beim Fleischer 800g frisches Eisbein (1,99 €/kg)gekauft. Nach dem Kochen war das so eine herrliche Brühe, dass ich beschlossen habe aus einem Teil der Brühe heute eine grüne Bohnensuppe zu kochen.
Bei mir kamen alle Zutaten (bis auf die Brühe natürlich) aus dem Garten. Aber selbst wenn man Bohnen, Zwiebeln, Kartoffeln und Bohnenkraut kauft, ist das wirklich nicht teuer.
Das Eisbein ergab ca.350g Fleisch -ohne Knochen und Haut-. Das gibts dann an einem anderen Tag mit Sauerkraut und Kartoffeln.
2 preiswerte Essen für ja 4 Personen. :-D

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Hetairos » 29 Jul 2011 12:34:40

Heute kann ich unsere Rekord-Sparmaus Sibylle mal toppen:
Ich war bei meiner Lieblingsnachbarin zum Mittag eingeladen :mrgreen:
Es gab Hühnerbrühe, Hühnerbrüstchen, Blumenkohl mit brauner Butter und Kartoffeln :hungry:

Lieben Gruß, Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Sibylle

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon Sibylle » 29 Jul 2011 14:04:22

@Hetairos: ... na du hast ja tolle Nachbarn! :yes: Das ist nicht zu toppen! :lol:

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon JoeCool » 29 Jul 2011 22:35:22

sparrow hat geschrieben:Jetzt fängt die Zucchinizeit wieder an, da gibt es diesen leckeren Zucchini-Tomatenauflauf.

musste ich heute doch mal ausprobieren. Wie bei fast allen Sachen, die ich das erste Mal koche, sehe ich noch Verbesserungspotential, aber die Grundidee gefällt mir. :danke: werde ich wieder machen! Und was den Käse angeht, leider bin ich nicht so der Käseexperte, aber den Comte nehme ich in die Käsefavoritenliste auf :yes:
Die übriggebliebenen Zucchini kommen übrigens die nächsten Tage in das oben erwähnte Omelett :hungry:
LG und macht das Beste aus dem vermutlich verregneten Wochenende
JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Preiswerte Gerichte

Beitragvon JoeCool » 02 Aug 2011 22:56:06

Hallo zusammen,
und was soll ich sagen: das Zucchini-Omelette war lecker :yes:
@Saurier61: Danke! (Warum brauche ich Depp eigentlich Tipps aus dem Forum, um auf diese simple Idee zu kommen, was man mit Resten machen kann? Als ob ich noch nie ein Omelette gegessen hätte. :fassandenkopf: )
Grüße JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!


Zurück zu „Glutenfrei kochen und braten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login