Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Mikrowelle mit Lüftung

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Mikrowelle mit Lüftung

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
AnneM
Frischling
Frischling
Beiträge: 30
Registriert: 06 Jun 2019 06:49:08
Geschlecht: weiblich

Mikrowelle mit Lüftung

Beitragvon AnneM » 25 Okt 2019 10:13:49

Guten Morgen!

Es plagt uns schon seit einer Weile die Suche nach einer Glutenquelle im Umfeld unserer Tochter. Zwar sind die Antikörper gut zurückgegangen (wenn auch nicht ganz und für mein Empfinden auch nicht ausreichend), aber wir haben beinahe wöchentlich mit den Symptomen zu kämpfen, die ich einem Rückfall zuordnen würde.
Nun wurde ich stutzig, weil es meist zu Beginn der neuen Woche Probleme gab und dann eine Besserung im Verlauf. Erst habe ich gedacht, es liegt vielleicht daran, dass wir am Wochenende eher mal bei den Großeltern sind, aber so penibel, wie sie mittlerweile sind, mag ich das gar nicht glauben.

Was wir allerdings vor allem am Wochenende essen, sind aufgebackene Brötchen aus dem Mikrowellenofen. Diesen haben wir gebraucht bekommen, Dann natürlich ordentlich geschrubbt. Es wird ja gesagt, dass das Gluten in der Mikrowelle nicht rumfliegt und auch nicht im Ofen mit Umluft.
Nun mache ich mir aber Gedanken, da ich mal vermute, dass die Lüftung des Gerätes die Luft einsaugt und bei Umluft halt wieder rausbläst, was ja meines Erachtens nach den gleichen Effekt hätte, wie die Lüftung am Handrührgerät. Kann es also doch sein, dass wir uns so immer die Brötchen kontaminieren? Hat jemand damit Erfahrung?

Liebe Grüße!

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4395
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Mikrowelle mit Lüftung

Beitragvon moni130 » 27 Okt 2019 08:29:54

Guten Morgen Anne,

schaue doch mal auf die Zutaten der Brötchen. Ich habe da einen leisen Verdacht, der allerdings nicht die Mikrowelle betrifft.

Schönen Sonntag noch,
Monika
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Mikrowelle mit Lüftung

Beitragvon rehlein » 27 Okt 2019 22:12:09

Hallöchen
Letztens hatte ich bei Freunden ähnliches erlebt, sie waren so stolz, mir gf-Brötchen aufzutischen, die in solch kleinem Backgrill aufgebacken wurden.

Die Beschwerden waren mehrmals schrecklich und eindeutig, vorher hatte ich diese Brötchen vertragen.
Grüße vom Rehlein

AnneM
Frischling
Frischling
Beiträge: 30
Registriert: 06 Jun 2019 06:49:08
Geschlecht: weiblich

Re: Mikrowelle mit Lüftung

Beitragvon AnneM » 27 Okt 2019 23:01:19

Liebe Moni, Wegen der Vermutung: Also alle unsere wunderbaren neuen Lebensmittel sind selbstverständlich nicht nur glutenfrei, sondern auch weizen-, hafer- und spurenfrei. Das "selbstverständlich" würde ich hier gerne in Anführungszeichen setzen, da die Maus nach dem Verzehr von glutenfreier Weizenstärke oder Hafer eigentlich keine darauf folgenden Probleme hatte, wir mittlerweile aber einfach nicht mehr wissen, wo wir noch ansetzen sollen. Sollte die Antwort darauf abzielen oder haben wir noch eine mögliche Problemquelle in den reinen Zutaten übersehen?
Ich bin sehr dankbar für Tipps!

Danke Rehlein, für deine Erfahrung! Dann werden wir wohl in den sauren Apfel beißen müssen, uns ein neues Gerät zuzulegen.
Liebe Grüße,
Anne

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4395
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Mikrowelle mit Lüftung

Beitragvon moni130 » 28 Okt 2019 19:52:46

Hallo Anne,
ja, es war tatsächlich der Gedanke an ein feierliches Frühstück bei Freunden, nach dem ich die gar nicht mehr feierlichen Reaktionen bekam - und die nachträgliche Kontrolle der Verpackung die sog. glutenfreie Weizenstärke zeigte.

Wenn es das bei Euch nicht sein kann, dann würde ich trotzdem erst mal andere Produkte probieren. Bei Aldi Süd gibt es Brötchen, die man gut über einem Toaster aufbacken kann, aber nicht mal muss. Ob es die im Norden auch gibt, weiß ich leider nicht. Ich habe nur festgestellt, dass der Süden anscheinend sehr viel besser gf versorgt ist als der Norden.

Gruß Monika
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."


Zurück zu „Glutenfrei kochen und braten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login