Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
Curiosity
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: 01 Apr 2019 21:25:38
Geschlecht: weiblich

Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon Curiosity » 06 Sep 2019 16:13:56

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte mal ein paar Ideen für ein glutenfreies Geburtstagsessen für acht Dreizehnjährige.

Es sollte sich:

- gut vorbereiten lassen
- abwandelbar für 1× ohne Schwein sowie 1×vegetarisch
- es darf KEINE Pizza sein und auch sonst nichts mit Käse überbacken (mag das Geburtstagskind nämlich leider nicht)

Hat hier Jemand glorreiche Ideen???

Ihr würdet mir sehr helfen.

LG Curiosity
Curiosity

(Zöli beim jüngsten Sohn diagnostiziert am 15.04.19)

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1108
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon Heiterkite » 06 Sep 2019 17:16:36

Burger zum selbst belegen?
Oder einfach den Klassiker: Pommes mit Würstchen (wahlweise ohne Schwein oder ganz ohne Tier)

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon Sibylle » 06 Sep 2019 17:21:58

Hallo Curiosity!

Wie wäre es mit Lasagne: vorbereiten und 40 Minuten vor dem Essen in den Ofen schieben. Es gibt ja inzwischen gf Lasagneplatten. Alternativ gehen auch andere gf Nudeln.

Spaghetti Bolognaise geht bei uns immer ;-)

Hühnchenunterschenkel oder Hühnchenflügel als Fingerfoot: Die kann man vorher marinieren und 45 Minuten vor dem Essen in den Ofen schieben. Dazu (gf) Brötchen und einen Fingerfootgemüseteller.

Burger zum Selberbauen: gf Brötchen aufschneiden, Geflügel- oder Rindspatties vorbraten, Tomatenscheiben, Gurkenscheiben, Käsescheiben, Zwiebeln... vorbereiten. So kann sich jeder seinen Burger bauen, wie er ihn mag.
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Sabeth
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 30 Jun 2016 15:32:29
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon Sabeth » 07 Sep 2019 17:47:36

Bei uns kommen Hot Dogs zur Zeit sehr gut an. Die Röstzwiebeln lassen wir weg, so richtig mögen wir sie nicht und ich habe bis jetzt keine glutenfreien Röstzwiebeln gefunden.

Viele Grüße
Sabeth

AnneM
Frischling
Frischling
Beiträge: 20
Registriert: 06 Jun 2019 06:49:08
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon AnneM » 07 Sep 2019 21:58:14

Mmh, ich habe gerade heute glutenfreie Röstzwiebeln bei unsrem Globus gesehen... Da akut kein Bedarf besteht, habe ich mir allerdings die Marke nicht gemerkt.

Also wir lieben hier alle Ofengemüse! Dafür einfach zum Beispiel Süßkartoffel, Möhren, Zwiebeln, Tomaten und nach Belieben Hokkaido grob in Scheiben/würfel schneiden, mit Fetawürfeln, Olivenöl, Meersalz, etwas Zucker, Pfeffer und Cayennepfeffer marinieren. Das braucht im Ofen unterm Grill nur um die 15-20 Minuten und schmeckt super lecker! Vielleicht wäre das ja was, wenn auch eine Vegetarierin dabei ist!
Das geht auch genau so mit jedem Sommergemüse (zucchini, Aubergine, Paprika), je nachdem was gerade da ist.

Habt eine schöne Feier!

Sabeth
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 30 Jun 2016 15:32:29
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon Sabeth » 08 Sep 2019 08:09:57

Danke für den Tipp, Anne! Ich habe offen gestanden lange nicht mehr danach geschaut.

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon isdameldrin » 08 Sep 2019 10:45:15

Warum machst du nicht mehrere Sachen, dann kann jeder wählen was er essen möchte oder darf, z. B.: wie hier schon vorgeschlagen Hähnchenteile aus dem Backofen. Und wenn der Backofen noch warm ist kann man Brasilianischen Käsebrötchen, die man eingefroren vorbereitet hat, wieder aufwärmen. Dazu eine gehaltvolle Suppe, vielleicht Broccolicreme- oder Champignoncremesuppe. Glutenfrei panierte Hähnchennuggets als Fingerfood. Zucchini, Auberginen, Blumenkohl, Fetakäse … lässt sich alles prima panieren. Einen gemischten Salat kann man auch mit sättigenden Zutaten wie Eiern, Geflügelstreifen, Avocado … ergänzen. Auch als Nachtisch oder Kuchenersatz, lassen sich Früchtequark, Obstsalat oder Schokofrüchte-Spieße gut vorbereiten.
Nudelauflauf und alternativ ein Kartoffelgratin, der geht mit und ohne Käse.

Gruß
Delia

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon Sibylle » 08 Sep 2019 14:38:16

Ob Curiosity schon feiert? :pfeifen:
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Curiosity
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: 01 Apr 2019 21:25:38
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon Curiosity » 11 Sep 2019 14:04:48

Hi Ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für die zahlreichen Ideen.

@Sybille:
Nein, gefeiert wird erst Ende September.

Ich werde mal mit dem meinem Sohn sprechen, ob ihm von euren Tipps was genehm wäre. Hot Dogs gab's gerade auf dem Geburtstag seines besten Freundes.

Mal sehen. Ein bisschen Zeit ist ja noch.

LG Curiosity
Curiosity

(Zöli beim jüngsten Sohn diagnostiziert am 15.04.19)

Die.L
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 570
Registriert: 12 Okt 2013 16:54:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ideen für gf Teenie-Geburtstagsessen gesucht

Beitragvon Die.L » 11 Sep 2019 20:42:16

Chili oder Curry...
Das würde ich die Bande (wenn es nicht mehr als 5-6 Leute sind) durchaus selbst kochen lassen. Das ist kein Hexenwerk und normalerweise haben die Teens viel Spaß bei sowas.
Schöne Grüße von Heike!
Mit Tochter aus 02/2004 (Zöliakie diagnostiziert seit 10/2013)
Für mich seit 06/2017 Diagnose antikörpernegative Zöliakie


Zurück zu „Glutenfrei kochen und braten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login