Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

u.a. Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Heilbronn

Moderator: monilein

Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

u.a. Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Heilbronn

Moderator: monilein

Jörg
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 17 Apr 2005 16:30:46
Wohnort: Kreis Calw

Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon Jörg » 22 Mär 2013 17:15:40

Hallo zusammen,
in einigen anderen Regionen gibt es Ärztelisten. Hab ich die für PLZ 7 nur nicht gefunden oder gibts die noch nicht?

Suche für den Sohn meiner Kollegin mit 7 Jahren und einschlägigen Symptomen einen guten Kinderarzt im Nordschwarzwald. Hat jemand einen Tipp?

Wäre dankbar

viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon SierraHotel » 23 Mär 2013 10:10:30

Hallo Jörg,
diese Liste gibt es in diesem Bereich nicht. Was du versuchen kannst, ist in den Beiträgen dieses Unterforums (PLZ 7) zu stöbern, evtl. mal deine gesuchte PLZ in die SUCHE (oder auch noch in deinen Beitrag einbasteln) eingeben.
Bei der DZG *klick*bekommst du auch als Nicht- Mitglied Auskunft über kompetente Ärzte.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4135
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon moni130 » 23 Mär 2013 10:44:51

Hallo Jörg,

nicht direkt Nordschwarzwald, aber auch nicht weit weg, wäre das "Olgäle", das Olga-Hospital in Stuttgart eine top Adresse für die Abklärung bei einem Kind. Einer von deren Versorgungsschwerpunkten ist die "Diagnostik und ambulante Betreuung vom Patienten mit Zöliakie".

Gruß
Monika

walkingdreams
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 30 Jan 2012 15:23:33
Geschlecht: weiblich

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon walkingdreams » 15 Mai 2013 10:59:22

Ich häng mich mal hier mit dran.

Bei meinem Sohn wurde vor einem guten Jahr im Olgäle zweifelsfrei Zöliakie diagnostiziert. Seither fahren wir erfolgreich Diät und die letzten Blutwerte waren sehr gut.
Nun hat er aber so einige "wehwehchen" (mehr oder weniger schlimm), bei denen ich nicht sicher bin, in wie weit diese mit der Zöliakie zusammenhängen. Meine Kinderärztin hat zwar damals die richtigen Blutwerte untersucht und uns ins Olgäle verwiesen, aber ansonsten ist sie da wohl nicht so ganz firm; zumindest scheint sie seine Zöliakie bei ihren Diagnosen und Behandlungen nicht großartig zu berücksichtigen.
Nun ist das Olgäle von uns nicht gerade "ums Eck" und Termine dort zu kriegen ist auch nicht immer ganz einfach. Außerdem finde ich jetzt den Zöli-Doc dort nicht unbedingt sympathisch...
Daher hätte ich gerne einen zugänglichen (Kinder-)Arzt, der sich mit Zöliakie auskennt und im PLZ-Gebiet 75 (71 geht auch) erreichbar ist.
Weiß jemand was?

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4135
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon moni130 » 15 Mai 2013 11:28:19

Hallo,

für mich erschließt sich nicht, was Du damit eigentlich meinst:
zumindest scheint sie seine Zöliakie bei ihren Diagnosen und Behandlungen nicht großartig zu berücksichtigen.

Ob einem ein Arzt "passt" oder nicht, hat ganz viel mit eigenen Erwartungshaltungen zu tun. Leider erwarten viele Patienten von ihren Ärzten, dass sie sich à la Schwarzwaldklinik (oder was an Arztserien gerade in ist) verhalten. Das kann jedoch im richtigen Leben niemals der Fall sein. Daher wäre es wirklich hilfreich näher zu erfahren, was Du in der Behandlung Deines Sohnes (wie alt ist der eigentlich?) vermisst.

Gruß
Monika

walkingdreams
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 30 Jan 2012 15:23:33
Geschlecht: weiblich

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon walkingdreams » 15 Mai 2013 13:29:12

moni130 hat geschrieben:Hallo,

für mich erschließt sich nicht, was Du damit eigentlich meinst:
zumindest scheint sie seine Zöliakie bei ihren Diagnosen und Behandlungen nicht großartig zu berücksichtigen.


Damit meine ich zum Beispiel, dass ihr nichtmal ansatzweise in den Sinn kommt, dass ein - durch die Zöliakie bedingter - Mineralstoff-Mangel daran schuld sein könnte, dass ihm (er ist 4,5 Jahre alt by the way) ständig die Beine einschlafen.
Oder dass sie die Zöliakie nicht erwähnt, wenn ich mit den migräneartigen Anfällen meines Sohnes zu ihr komme.
Auf der anderen Seite kann ich das von ihr aber auch nicht erwarten, denn sie ist "nur" eine normale Kinderärztin und keine Spezialistin in Sachen Zöliakie.
Und genau deshalb suche ich nach einem Arzt, der eventuell bei den momentanen Beschwerden meines Kindes (einschlafende Beine, Kopfschmerzen bis hin zu migräneartigen Anfällen, Wachstumsschmerzen, Bauchschmerzen...) nicht nur das Einzel-Symptom sieht, sondern den Zusammenhang und eben auch seine "Vorbelastung" mit ins Gewicht nimmt. Umgekehrt aber auch nicht nur die "Vorbelastung" betrachtet, sondern den Rest des Kindes auch...

Und ich glaube nicht, dass das zu hohe Erwartungshaltungen sind.

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4135
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon moni130 » 15 Mai 2013 14:17:18

Hallo

Nein, zu hohe Erwartungen sind das nicht. Aber wenn Dein Sohn die Diät gut einhält, dann sollte die Zöliakie für die von Dir genannten Beschwerden keine Rolle spielen, sondern es müsste nach anderen Ursachen gesucht werden.
Evtl. könntest du um eine Überweisung zum Neurologen bitten, um der Sache näher zu kommen. Ein orthopädische Untersuchung wäre sicherlich auch nicht falsch. Auf jeden Fall sollte Der Ärztin dann klar werden, dass da etwas zu tun ist.

Ich habe jetzt gerade keine Zeit näher auf Einzelheiten einzugehen. Aber vielleicht helfen Euch schon die Richtungen, die ich vorgeschlagen habe.

Gruß
Monika

walkingdreams
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 30 Jan 2012 15:23:33
Geschlecht: weiblich

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon walkingdreams » 15 Mai 2013 19:00:05

Wegen der "Migräne" hab ich ne Überweisung zum Neurologen und werd da auch hingehen.
Nur kamen jetzt akut (letzte Nacht) die Wachstumsschmerzen dazu und da bin ich ins Schleudern geraten, ob da nicht doch mit der Zöli was im Argen liegt. Denn man hat zum Beispiel nie das Blut auf Mineralien und Spurenelemente untersucht...
Deshalb meine Frage nach nem Arzt, der sich damit auskennt.

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4135
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon moni130 » 15 Mai 2013 21:05:47

Hallo,

klar, dass Du dir Gedanken machst. Aber Wachstumsschmerzen haben meines Wissens doch wirklich nichts mit Zöliakie zu tun. Die können doch andere Kinder auch bekommen, ohne das man klären kann, warum. Auch Kopf- und Bauchweh kann da ja dazu gehören.

Wegen der Untersuchung von Mineralstoffen und Spurenelementen müsste erst mal eine passende Verdachtsdiagnose her, um solche Untersuchungen, sofern sie überhaupt Kassenleistung sein können, zu begründen. Und da glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass ein anderer Arzt da (sinnvollerweise) mehr machen kann. Eisen usw. wird doch sicherlich bei den Kontrolluntersuchungen auf Antikörper mitgemacht, oder?

Alles Gute,
Monika

walkingdreams
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 30 Jan 2012 15:23:33
Geschlecht: weiblich

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon walkingdreams » 16 Mai 2013 08:12:15

Wenn man hier so quer liest, könnte da schon ein Zusammenhang bestehen, vor allem im Hinblick auf Mineralien- und Spurenenlemente-Versorgung...

Und ja, der HB-Wert wurde auf den Blutproben immer ausgewiesen, aber es gibt ja noch mehr als Eisen...

Aber ich denke, wir sind jetzt ziemlich off-Topic.
Wenn also jemand nen guten Arzt im Raum 75 (evtl. 71) weiß, der sich mich Zöliakie auskennt - bitte Info an mich.

Julchen01
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 21 Feb 2008 09:40:19
Wohnort: Stuttgart

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon Julchen01 » 19 Mai 2013 13:19:07

Hallo,

wir waren vormals im Olgäle, hat mich aber ganz ehrlich nicht 100% überzeugt.
Nach 5 Jahren erfolgloser Suche wegen diffuser Probleme (Mangelwachstum, 2 Knochenbrüche, stark veränderte Lipasewerte und Zahnschmelzdefekte) kann man meiner Meinung nach als Arzt auch mal eingestehen, die Sache unterschätzt zu haben. Auf Nachfrage, dass dies alles wie ich heute weiß ein Indiz für Zöliakie sein kann, hieß es nur lapidar "das ist nicht erwiesen", nee is klar, aber vielleicht hätte der Halbgott in Weiß doch mal früher in die Schlappen kommen können!! :very evil: :very evil: :very evil:

Wir sind inzwischen bei Prof. Teufel in der Kinderklinik Böblingen, macht für mich einen kompetenten Eindruck, hat auch mal die Wachstumshormone und Menge der Trägerstoffe bestimmt, hat das Wachstum anhand des Knochenalters ermittelt usw. Da könnte sich das Olgäle mal ne Scheibe abschneiden- ist dort alles nicht gemacht worden. Außerdem sind die Leute dort richtig nett, nicht diese ständig angenervten Verwaltungstanten vom Olgäle! 8)

Vom Nordschwarzwald aus ist Böblingen ja auch nicht unbedingt eine Weltreise.

Liebe Grüße, Martina

tanniemaeusle
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jun 2012 20:53:52
Geschlecht: weiblich

Re: Liste der Ärzte und Krankenhäuser im PLZ-Gebiet 7?

Beitragvon tanniemaeusle » 09 Apr 2014 19:45:18

Julchen01 hat geschrieben:Hallo,

wir waren vormals im Olgäle, hat mich aber ganz ehrlich nicht 100% überzeugt.
Nach 5 Jahren erfolgloser Suche wegen diffuser Probleme (Mangelwachstum, 2 Knochenbrüche, stark veränderte Lipasewerte und Zahnschmelzdefekte) kann man meiner Meinung nach als Arzt auch mal eingestehen, die Sache unterschätzt zu haben. Auf Nachfrage, dass dies alles wie ich heute weiß ein Indiz für Zöliakie sein kann, hieß es nur lapidar "das ist nicht erwiesen", nee is klar, aber vielleicht hätte der Halbgott in Weiß doch mal früher in die Schlappen kommen können!! :very evil: :very evil: :very evil:

Wir sind inzwischen bei Prof. Teufel in der Kinderklinik Böblingen, macht für mich einen kompetenten Eindruck, hat auch mal die Wachstumshormone und Menge der Trägerstoffe bestimmt, hat das Wachstum anhand des Knochenalters ermittelt usw. Da könnte sich das Olgäle mal ne Scheibe abschneiden- ist dort alles nicht gemacht worden. Außerdem sind die Leute dort richtig nett, nicht diese ständig angenervten Verwaltungstanten vom Olgäle! 8)

Vom Nordschwarzwald aus ist Böblingen ja auch nicht unbedingt eine Weltreise.

Liebe Grüße, Martina


Hallo Martina,

Prof. Teufel geht glaube ich recht bald in Ruhestand. Weißt Du dazu mehr? Wir sind mit unserer Tochter in Tübingen in der Uni beim Prof. Der geht aber Ende diesen Jahres auch in Rente. Nachfolger ist wohl noch unbekannt.

Liebe Grüße


Zurück zu „Postleitzahlenbereich 7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login