Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

EVK Herne.

u.a. Düsseldorf, Dortmund, Essen und Münster

Moderatoren: SierraHotel, hetfield

EVK Herne.

u.a. Düsseldorf, Dortmund, Essen und Münster

Moderatoren: SierraHotel, hetfield

ybag
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 01 Nov 2008 23:29:29

EVK Herne.

Beitragvon ybag » 13 Aug 2011 11:30:29

Hallo miteinander,

wegen einer notwendigen Schilddrüsen-OP habe ich dieses Krankenhaus aufgesucht

Evangelisches Krankenhaus Herne
Wiescherstrasse 24
44623 Herne

Telefon 02323/ 498-0

und bin dort im
Kurzzeitbehandlungszentrum II
sehr gut untergebracht gewesen.

Sehr schönes 2-Bett Zimmer ( bin weder Privatpatient noch habe ich eine Zusatzversicherung),
sogar mit Safe im Schrank, wie im Hotel,
sehr nette Ärztin, die mich operiert hat, ebenso nette Narkose-Ärztin
und ebenso nette Krankenschwestern, die auch freundlich geblieben sind,
als ich am OP-Tag meine erste Mahlzeit dort, das Abendbrot, sicherheitshalber nicht gegessen habe.
Es waren zwei Scheiben Brot, die obere meinte ich von der Optik her als Schär Landbrot zu erkennen,
die untere konnte ich nicht zuordnen, sah aus wie Vollkornbrot, aber nicht Hammermühle oder Seitz.
Dazu hatte ich Wurst, obwohl ich angegeben hatte, das ich keine Wurst esse, was meine Zweifel, ob das Brot gf ist,
verstärkte.
Alles kein Problem, sicherheitshalber hatte ich mir ein Schüsselchen selbstgemachte Vanille -Erdbeer-Quarkspeise mit Amaranthpops mitgenommen und das war für mich eine tolle sättigende Mahlzeit.
Die Schwestern wollten wegen des Brotes nochmal in der Küche fragen.
Am nächsten Morgen bekam ich gleich mit den Medikamenten einen Zettel mit der Durchwahl zur Küche.
Das Brot war Schär Landbrot und Solena Brot von Schär, wenn ich aber noch Fragen hätte, könnte ich gerne mit der Küche direkt Kontakt aufnehmen.
Ich habe dann das Frühstück abgewartet, falls ich dazu eine Frage hätte, aber da war für mich ersichtlich alles bestens
und so rief ich erst nach dem Frühstück dort an und bedankte mich für das gute Frühstück. Wir unterhielten uns sehr nett und ich bekam sogar Einkaufstipps.
Ich hätte nun bei jeder Mahlzeit, wenn ich eine Frage gehabt hätte, dort anrufen können.
Das war aber nicht nötig und so habe ich nur kurz vor der Entlassung nochmal angerufen und mich in der Küche bedankt.
Als kleinen Verbesserungstipp habe ich noch angeregt, die gf- Plätzchen für den Transport auch abzudecken wegen der Kontaminationsgefahr und hatte den Eindruck, das das gut angekommen war.

Wegen meiner Histaminarmen Ernährung vielleicht noch kurz für diejenigen, die es interessiert:
die Küche war da etwas grosszügiger, als ich es bin, aber ich habe alles gegessen und keine Beschwerden bekommen!
( es wurden keine Histaminreichen Dinge serviert, aber ein paar, die mehr oder weniger enthalten können)
Ich hatte allerdings schon vor der Op mit Cetirizin und Vitamin C angefangen, weil es keine histaminarme Narkose gibt!

Fazit: Empfehlenswert!

Liebe Grüße
Gaby
*

Zurück zu „Postleitzahlenbereich 4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login