Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
Alegra
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 17 Mär 2008 12:07:24
Wohnort: Hannover

Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Alegra » 05 Mai 2011 15:25:07

Hallo,
wir werden im Sommer in die Nähe von Kolding fahren. :)
Wer von Euch kann mir ein paar allgemeine Fragen über Dänemark beantworten (die Suche habe ich schon durch):
wie ist die Lage in Restaurants, kennt man sich besser aus als in Deutschland?
Bekommt man auch weizenstärkefreie Produkte im Supermarkt oder muß man die besser mitbringen (wir haben nicht viel Platz im Auto)?
Hat jemand von Euch eine Vokabelliste für die Zutaten etc?
Vielen Dank für eine Antwort!
Alegra
(Die ja eigentlich nach Schweden wollte und immer noch will....)

Reinhard Schwabroh
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 26 Sep 2004 13:54:18

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Reinhard Schwabroh » 05 Mai 2011 18:31:57

hey alegra

weizenstärke heißt hvedestivelse
die dänen lieben sie und haben sie auch gerne in ihren als glutenfrei gekennzeichneten produkten

in den kleinsten abgelegensten strandnahen supermärkten tauchen plötzlich glutenfreie produkte (zB auch sojasoße) auf und reizen zum kauf.

wunderbar finde ich die eingeschweißten körner- und getreidepäckchen.
ob hirseflocken oder anderes: sehr gut deklariert und in großer gf vielfalt.
im ferienhaus habe ich oft gebacken.
hervorzuheben ist noch der weiße mohn in kleinen tüten als belag auf der brot/brötchenkruste (mohn = birkes)

wer nach dänemark fährt, hat doch auf jeden fall ein kleines wörterbuch und die DZG 'Bitte an den Koch' dabei !!!!!!!!!!!!
aussprache und zahlen ab 30 sind gewöhnungsbedürftig.
das land ist grandios. die dänen stolz. (immer dran denken, dass unsere väter das land besetzt hatten und die dortigen jüdischen dänen geklaut und ermordet haben).


farvel (gesprochen farwel)
reinhard schwabroh
Schwerpunkt:Brotbäcker

lichtung
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 15 Mär 2010 18:17:00
Geschlecht: weiblich

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon lichtung » 06 Mai 2011 10:46:45

Hallo,

da ich Ende Mai 2 Tage in Kopenhagen bin, würde ich gerne wissen, ob es dort, (also direkt in der City, weil wir alles nur zu Fuß erreichen können),
auch gf Produkte in Shops gibt, die keine gf Weizenstärke enthalten und auch keinen Mais, weil ich beides nicht vetrage.
Also Produkte nur aus Reis, gf Hafer oder sonstigen gf Getreiden oder ist in Dänemark generell in jedem gf Produkt zwingend Mais enthalten, so dass ich gar nicht erst nach gf Sachen Ausschau halten brauch?

Desweiteren würde ich gerne wissen, ob bei MC Donalds in Kopenhagen die selben Sachen gf sind wie bei uns. In Deutschland ess ich immer nur die Pommes und den Gartensalat, da weiß ich, dass die gf sind. Falls es dort auch gf Burger gibt, sind die Brötchen dann ja bestimmt eh aus gf Weizenstärke oder aus Mais, oder?
lg lichtung

Alegra
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 17 Mär 2008 12:07:24
Wohnort: Hannover

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Alegra » 08 Mai 2011 14:42:28

hvedestivelse-was für ein Wort................
Scheint mir eine zungenbrecherische Sprache zu sein.
Reinhard, vielen Dank für Deine Tipps!
Dieser weiße Mohn klingt interessant. Ist der richtig weiß?
Da ich Weizenstärke vermeide, werde ich dann wohl doch einiges mitnehmen müssen. Da werden dann wieder die Ritzen im Auto ausgestopft.....
Viele Grüße
Alegra

Reinhard Schwabroh
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 26 Sep 2004 13:54:18

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Reinhard Schwabroh » 10 Mai 2011 18:32:09

hey alegra
weißer mohn ist tatsächlich sehr hell - ein wenig naturgetrübt.

er gibt der oberfläche des brotes,brötchens eine schöne note.
abgepackt ist er in kleinen päckchen, die sich sehr auch als mitbringsel eignen.

gruß reinhard
Schwerpunkt:Brotbäcker

Alegra
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 17 Mär 2008 12:07:24
Wohnort: Hannover

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Alegra » 11 Mai 2011 11:52:14

Hey Reinhard,
was machst Du, damit der Mohn gut auf dem Brot haftet?
Habe es einmal versucht, fast alles ist abgefallen.
Im Urlaub backe ich übrigens mit dem Omnia-Ofen, das geht total gut. Meistens nehme ich dann Mehlmischungen mit, die benutze ich zuhause weniger. Aber für unterwegs ist das schon o.k.
Viele Grüße
Alegra

Reinhard Schwabroh
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 26 Sep 2004 13:54:18

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Reinhard Schwabroh » 11 Mai 2011 12:58:21

hey alegra

ich feuchte die teiglinge an, bzw. streue den mohn direkt auf die teiglinge, oder wälze diese (bei freigeschobenen broten) in den saaten.

die hälfte fällt immer ab

gruß reinhard
Schwerpunkt:Brotbäcker

Alegra
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 17 Mär 2008 12:07:24
Wohnort: Hannover

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Alegra » 17 Mai 2011 19:37:56

Hej Reinhard,

da bin ich aber froh, daß es selbst den Profis so geht... :)
Viele Grüße
Alegra

Benutzeravatar
Brüllofant
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 04 Dez 2008 17:25:11
Wohnort: Peine

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Brüllofant » 18 Mai 2011 11:14:16

Habe ich es richtig verstanden, dass die als gf bezeichneten Produkte doch nicht gf sind? Oder enthalten sie weniger als 20ppm Weizenstärke?
LG, Brüllofant

lichtung
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 15 Mär 2010 18:17:00
Geschlecht: weiblich

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon lichtung » 18 Mai 2011 13:30:50

Brüllofant hat geschrieben:Habe ich es richtig verstanden, dass die als gf bezeichneten Produkte doch nicht gf sind? Oder enthalten sie weniger als 20ppm Weizenstärke?

es war doch die Rede von gf Weizenstärke :)
lg lichtung

Moni72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 16 Okt 2009 09:31:23
Wohnort: Allgäu

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Moni72 » 13 Jul 2011 09:24:14

Wir wollen im Herbst nach Dänemark, kann mir jemand was empfehlen? Was sollten wir am besten mitnehmen? Gibts dort auch einiges zu kaufen, oder nur in ausgewählten Läden? Nachdem ja Schweden wohl das Paradies ist..wie ist es denn in dänemark?

lichtung
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 15 Mär 2010 18:17:00
Geschlecht: weiblich

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon lichtung » 13 Jul 2011 11:49:29

Hallo,

ich war kürzlich in Kopenhagen, dort hab ich einen Biomarkt gefunden, der etliches an GF-Produkten hatte.
Sogar auch deutsche Sachen (weiß jetzt nicht mehr was).
Im Raum vorne sind nur normale Bio-Sachen, aber weiter hinten, die kleine Treppe hoch, ist ein ganzer Raum
(fast) nur mit GF-Produkten.
Der Biomarkt war in der Straße Vesterbrogade, aber wo jetzt genau, kann ich nicht auswendig sagen
der Name war irgendwas mit Öko. In Dänemark scheint man immer öko zu sagen, wenn man hier bio meint,
denn das stand auch noch öfter irgendwo dran. Aber das war der einzige wirkliche Bioladen, den ich da gefunden hatte.
War aber auch nur einen Tag da.

Ach, jetzt hab ich ihn per google gefunden:
http://visitcopenhagen.de/shopping/oko-best/382
hier ist die Website vom Laden: http://www.okobest.dk/
lg lichtung

Moni72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 16 Okt 2009 09:31:23
Wohnort: Allgäu

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Moni72 » 13 Jul 2011 17:20:47

vielen dank für Deine Antwort! Wir wollten nur bis zur Insel Romö. Und ich war fest davon überzeugt das Dänemark auch so viele gf-produkte hat. Aber das hab ich dann wohl mit Schweden verwechselt.

lichtung
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 15 Mär 2010 18:17:00
Geschlecht: weiblich

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon lichtung » 13 Jul 2011 20:59:41

Vielleicht gibts ja auch in anderen Städten einige gf-Produkte, ich war leider nur einen Tag in Dänemark, bin dann weiter nach Norwegen, daher konnte ich sonst nicht weiter schauen, aber ich denke auch, dass es in Schweden mehr gf Sachen gibt.
lg lichtung

Moni72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 16 Okt 2009 09:31:23
Wohnort: Allgäu

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Moni72 » 14 Jul 2011 07:07:12

hm....Schweden wäre natürlich auch ein ganz ganz tolles Urlaubsland :)

mafunga
Frischling
Frischling
Beiträge: 34
Registriert: 08 Mär 2008 20:24:04

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon mafunga » 14 Jul 2011 10:51:47

Es stimmt schon, daß es in Schweden viele glutenfreie Produkte gibt,
wenn es aber absolut auch gf-weizenstärkefrei sein soll, dann wird es schon deutlich enger.
Denn es wird vieles auf Basis von gf-Weizenstärke hergestellt.

Da heißt das Zauberwort dann "Naturligt glutenfri" ;-)

LG und schönen Urlaub,
mafunga


P.S.: "hvedestivelse" läßt sich trennen in "hvede-stivelse"
und ist damit vllt. verständlicher. Nein, ich kann kein dänisch....
LG mafunga

Alegra
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 17 Mär 2008 12:07:24
Wohnort: Hannover

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Alegra » 24 Jul 2011 15:16:26

Hallo,
wir sind gerade aus dem Urlaub wieder da und waren in der Region Haderslev. Dort sieht es mit speziellen gf-Lebensmitteln sehr mau aus. Reiswaffeln bekommt man in fast jedem Supermarkt, aber das war's auch. Normgerecht sind alle Lebensmittel mit Zutatenliste versehen, aber das fand ich oft mühsam, da ich die Sprache nicht eingängig finde (auch mit Wörterliste). Englisch oder Deutsch ist auf den Lebensmitteln nicht zu finden, eher Schwedisch. Ich war froh, viel mitgenommen zu haben. Und einmal waren wir sowieso in Flensburg und haben dann im sehr gut sortierten Reformhaus zugeschlagen.
Im Legoland soll man ja auch gf essen können. Man muß sich an der Information direkt hinter dem Haupteingang erkundigen. Die sagten mir, ich könne in fast allen Restaurants und Imbissen essen, und sollte einfach die Mitarbeiter fragen. Es stünde auch auf den Speisekarten. Das ist definitiv nicht der Fall. Bei den Imbißbuden hängen Allergenlisten aus, das war es aber auch. Zum Mitarbeiter befragen hätte man erst einmal 30 min anstehen müssen, das wäre dann bei einer negativen Antwort die Hölle gewesen. Die Mitarbeiter sind in der Regel Saisonstudenten, von Lebensmittelverarbeitung haben die auch nicht viel Ahnung. Die Hygiene, die ich an den zwei Ständen gesehen habe, wo wir etwas gekauft haben, ließ zu wünschen übrig. Krümel überall. Im Familienrestaurant soll es gf-Pizza geben, das haben wir nicht ausprobiert, weil es so voll war. Laut Allergenlisten ist das Softeis, das es an mehreren Ständen gibt, gf. Das haben wir dann gegessen. Es ist sehr lecker. Aber Achtung, die Kakaostreusel sind nicht gf!
Insgesamt muß ich sagen, daß ich in Dänemark eine deutlich bessere Infrastruktur erwartet habe, allein durch die Nähe zu Schweden und Deutschland. In Frankreich haben wir deutlich mehr spezielle Lebensmittel gefunden, nahezu jeder große Supermarkt hatte etwas, so in etwa wie bei uns. Und das obwohl Frankreich für gf-Lebensmittel eher einen schlechten Ruf hat. So eine positive Überraschung kann man in Dänemark nicht erwarten. Schade!

Häuschen
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: 12 Okt 2011 08:21:54
Geschlecht: weiblich

Re: Dänemark allgemein, weizenstärkefrei?

Beitragvon Häuschen » 25 Nov 2011 21:37:44

Wir waren im Sommer in der region am Ringköbingfjord.
Ich hatte mir eigentlich alles mitgenommen, was ich brauchte, habe aber in beiden Supermärkten in Ringköbing (mehr Auswahl hatte der SuperBest) eine Auswahl an glutenfreien Produkten entdeckt.
Selbst im Supermarkt in Söndervig gab es ein paar Sachen.

Aber ich werde mir definitiv auch im nächsten Sommer alle haltbaren LM mitnehmen. Die Sachen sind noch teurer, als hier, und ich hab im Urlaub einfach keine Lust auf die ewige Sucherei. Außerdem ist das Angebot nicht besonders reichlich. Wenn ich das mit meinem wirklich kleinen reformhaus im Ort vergleiche...


Zurück zu „Dänemark“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login