Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Wichtige Tipps für Reisende nach Rumänien:

Moderatoren: Lea357, andreas

Wichtige Tipps für Reisende nach Rumänien:

Moderatoren: Lea357, andreas

Linde
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 3243
Registriert: 20 Apr 2006 08:23:48
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Hünxe-Krudenburg
Kontaktdaten:

Wichtige Tipps für Reisende nach Rumänien:

Beitragvon Linde » 18 Jun 2006 14:37:02

Auf die bitte von Purzeline stelle ich eine kleinen rumänischen Sprachkurs ins Netz:
Eine Bitte an den Koch heißt - und so wie ich dass jetzt schreibe so spricht man das auch aus - O rugaminte la bucatar
Gluteinallergie - allergie la glute ( ausgesprochen allerdschije la glute)

zu den Getreide :
Maismehl - geschrieben wird es fäinä de mälai- (ausgesprochen - faina de malaji)
Buchweizen =hriscä ( so geschrieben ) ausgsprochen -hrischka
Hirse -=mei ( ausgesprochen meji)
Reis = orez ( ausgesprochen ores)
der rum. Schnaps ist garantiert g.f = Tuica ( ausgesprochen zuika) oder Palincä ( ausgesprochen Palinka)
Vorsicht bei Likör - könnte Gluten / Aromen/ Farbstoffe enthalten
ein beliebtes Rumänisches Gericht ist :
Maisbrei = Mamäligä - ( ausgesrochen mamaliga)
Schafskäse =Brinzä de oaie ( ausgesprochen branza de oajie)
Smintinä = Rahm / saure Sahne( ausgesprochen Smantine oder so , bin mir nicht ganz sicher)
Milch = lapte ( ausgesprochen auch so)
Minus L Milch = lapte farä lactozä( ausgesprochen lapte fara lactosa) bekommt man mittlerweile in jedem Supermarkt.
Garantiert Gluteinfrei ist das Mineralwasser , da ist zu erwähnen das Dorna - veträgt fast jedermann
Vorsicht bei Boresc ( ausgesprochen Borsek) kann abführend wirken
Dass Stille Wasser nennt sich apä platä ( ausgesprochen apa plata)
In rumänien heißt kennt man das Glutamat unter glutamat de sodiu ( ausgesprochen wie geschrieben)
Der echte Bohnenkaffee heißt = cafea naturalä boabe ( ausgesprochen Kafea naturala boabe)

Außerdem ist es wichtig dass :
- man vorher seine Zöliakie beim Reisebüro angibt und sich vertraglich versichern lässt dass man sein Essen so gekocht bekommt wie man es Essen darf; denn in der "Alten Rumänischen Küche " wird regional noch viel mit Mehlschwitze nennt sich räntas( ausgesprochen rantasch) angedickt
g.f Produkte gibt es kaum ( außer das einheimische Maismehl , Reis) . von einer ziemlich sicheren Quelle weiß ich dass man seit einiger Zeit versucht das Gluteinfreie Brot herzustellen , voriges Jahr war das noch nicht gelungen)

sprachliche Barieren kann man überwinden denn man spricht nicht nur rumänisch sondern auch :
- deutsch , englisch , russisch , französisch, italienisch, in der Brasseria Ovidiu im herzen von Mamaia spricht man sogar schwedisch

Tarom die rum. Fluggesellschaft bietet auf Anfrage g.f. Menüs an - bitte dem Reiseveranstalter informieren.

Sollte jemanden noch Fragen haben bitte ich diese ruhig zu stellen
Linde
das Leben ist KEIN Kasperle Theater obwohl man/frau es manchmal gerne hätte.

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon Hetairos » 18 Jun 2006 14:41:52

:danke: liebe Linde für deine Mühe! :kiss:
Wir werden dein Posting wichtig machen! :yes:

Lieben Gruß
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Benutzeravatar
Micha S
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 27 Feb 2006 17:26:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Regensburg (Bayern)

Beitragvon Micha S » 18 Jun 2006 15:46:06

hallo Linde :danke: Du hast dir wirklich Mühe gemacht.

Aber ich bin mir sich, nach Rumänien fahre ich nicht. :wink:
Hab schon Schwierigkeiten, die Wörter zu lesen, geschweige denn zu sprechen bzw. zu verstehen.
Aber es gibt ja genügend sprachgewandtere Zölis, die sich sicher darüber freuen.

Liebe Grüße an Linde und an alle Rumänien-Urlauber

:-D Micha

Christina Asse
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 793
Registriert: 06 Jul 2004 18:41:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Christina Asse » 18 Jun 2006 21:57:32

Hallo Linde,

danke für Deine übersetzten Vokabeln.

Ein Fehler ist allerdings dabei, der verwirrt: Glutamat ist praktisch glutenfrei, egal wie es hergestellt wird. Glutamat ist etwas ganz anderes als das Protein Gluten bzw. Gliadin!!!

Mit der Bitte an den Koch meinten wir den von der DZG vorgegebenen Text, den man entweder auf der aktuellen oder mit Google auf einer alten Seite der DZG, z.B. März findet bzw. auf anderen Zöliakie-Seiten. Rumänische Übersetzungen gibt es irgendwo, aber ich weiß nicht, ob die gut übersetzt und verständlich sind und ob die Schreibweise stimmt. Das wäre meine Frage.

Vielleicht weiß jemand wo rumänische Texte stehen oder hat Zeit diese zu suchen?

vielen Dank!


Zurück zu „Sonstige, u.a. Kroatien, Tschechien, Polen, Ungarn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login