Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Slowenien - Triglav Nationalpark

Moderatoren: Lea357, andreas

Slowenien - Triglav Nationalpark

Moderatoren: Lea357, andreas

Johannes_NQ
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 30 Sep 2018 08:52:30
Geschlecht: männlich

Slowenien - Triglav Nationalpark

Beitragvon Johannes_NQ » 30 Sep 2018 08:56:19

Hallo zusammen,

Ich habe im Sommer 2018 eine Rucksacktour im Triglav Nationalpark in Slowenien gemachte und möchte hier meine Erfahrungen im Bezug auf glutenfreie Lebensmittel teilen. Da ich selber Zöliakie habe, war das besonders wichtig für mich.
Ich bin nur mit einem Rucksack bepackt von Kranjska Gora über Trenta nach Bovec gelaufen. Von dort dann über die Berge nach Ukanc an den Bohinjsko jerzo gelaufen. Vor dort ging es dann mit dem Bus nach Bled weiter, wo ich dann die letzten beiden Tage meiner Tour verbracht habe. Zu der Region kann man sagen, dass sie wirklich toll ist. Die Soča, die Berge und die ganze Region sind wunderschön. Man kann tolle Aktivitäten (z.B. Zip-Lining oder Canyoning (sehr zu empfehlen!) ) unternehmen.
Nun aber zur den glutenfreien Verpflegungsmöglichkeiten.
Eine große Supermarktkette in Slowenien ist „Mercator“. Dieser ist in etwa mit einem REWE / REWE City zu vergleichen.

In Kranjska Gora gibt einen sehr großen Mercator im Zentrum bei den Skiliften. Dort war die Auswahl an glutenfreien Lebensmitteln sehr groß: Nudeln, Brot (verschiedene Sorten), Brötchen, Mehl, Kekse, Cornflakes. Die Auswahl hier war wirklich gut, auch ist der Supermarkt sonst sehr gut sortiert und hat vieles im Angebot.

In Trenta gibt es einen kleinen Tante-Emma-Laden. Dieser führt keine glutenfreien Lebensmittel. Reis, etwas Fleisch, Wurst und Käse bekommt man dort, allerdings ist alles recht übersichtlich. Ein längerer Aufenthalt dort ist m.E. nur dann möglich, wenn man entweder genug dabei hat oder eben ab und an in den Supermarkt nach Kranjska Gora oder nach Bovec fährt.

In Bovec gibt es zwei Mercators. Der im kleinen Zentrum gelegene, nahe der Bushaltestelle, ist der größerer und verfügt auch über ein glutenfreies Angebot. Das Angebot ist vergleichbar mit dem in Kranjska Gora. Der Mercator an sich ist jedoch kleiner. Hier kann man gut einkaufen.

Auf meinem Weg nach Ukanc über die Julischen Alpen im Triglav Park bin ich einmal in einer Hütte eingekehrt. Dort habe ich mich allerdings selber verpflegt, da ich mir nicht ganz sicher war. Das gastronomische Angebot auf den Alpenhütten ist eher „klassisch“ ausgelegt: Bockwurst im Brot, Brötchen, Suppen etc. Hier empfiehlt es sich, einfach selber was dabei zu haben.

Ein ähnliches Bild zeigt sich in Ukanc. Dort war ich am westlichen Ufer auf dem Camping Platz. Dort gibt es kein Angebot an glutenfreien Lebensmitteln. Auch sonst gibt es eig. keine Einkaufsmöglichkeit. Am östlichen Ufer war ich nicht.

Meine letzte Station war Bled. Neben dem Campingplatz am westlichen Ufer gibt es zwar einen Mercator, dieser ist jedoch sehr klein und hat kein glutenfreies Angebot. In Bled selber jedoch gibt es einen größeren Mercator, der ein kleines glutenfreies Sortiment hat. Allerdings gibt es in Bled auch eine Pizzeria, die glutenfreie Pizza macht. Die Pizzeria nenn sich „Gostilna Pri Planincu“. Die Pizza war sehr gut und auch nicht teuer.


Alles in allem würde ich sagen, dass es in größeren Orten, wenn es einen Mercator gibt, immer etwas zu finden ist. Die Lebensmittel an sich sind alle immer sehr gut ausgewiesen.

Ich hoffe euch hilft das weiter, eine Reise in die schöne Ecke kann ich wirklich empfehlen.

Viele Grüße
Johannes

Zurück zu „Sonstige, u.a. Kroatien, Tschechien, Polen, Ungarn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login