Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Harter Bauch

Milchzuckerunverträglichkeit

Harter Bauch

Milchzuckerunverträglichkeit
kaine
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 16 Feb 2017 08:17:59
Geschlecht: männlich

Harter Bauch

Beitragvon kaine » 13 Feb 2019 18:33:02

Hallo zusammen, ich bin momentan echt genervt. Bei mir wurde Zölliakie vor knapp 2 Jahren festgestellt und seitdem lebe ich GF. Nun habe ich seit mehreren Tagen schon einen harten Bauch/Blähbauch. Da ich nicht wissentlich Gluten zu mir genommen habe, befürchte ich eine Laktoseintoleranz. Was meint ihr? Symptome sind "nur" der Blähbauch/harter Bauch. Oder meint ihr es kommt vom Stress? Meine Schwester möchte mir sozusagen unser Elternhaus wegnehmen....

Bin über Antworten dankbar.

LG, Bernd

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1084
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Harter Bauch

Beitragvon Heiterkite » 13 Feb 2019 19:39:01

Klar kann Laktoseintoleranz auch spontan auftreten. Hätte ich aber nach ein paar Tagen nicht direkt im Verdacht. Aber das kannst du ja ausprobieren: Milchprodukte einfach weglassen. (Das ist nicht wie bei Gluten, dass das lange nachwirkt.)

Ich halte den Stress für die wahrscheinlichste Ursache.

kaine
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 16 Feb 2017 08:17:59
Geschlecht: männlich

Re: Harter Bauch

Beitragvon kaine » 14 Feb 2019 14:16:27

Hallo Heiterkitte, vielen Dank für deine Antwort. Und wie viele Tage soll ich Lactosefrei essen bzw. trinken, damit ich sicher sein kann, ob es an Lactose liegt oder nicht?

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich

Re: Harter Bauch

Beitragvon Sibylle » 14 Feb 2019 15:07:48

Hallo Bernd!

Heiterkite hats eigentlich schon geschrieben:
Heiterkite hat geschrieben:Das ist nicht wie bei Gluten, dass das lange nachwirkt

Also: Du kannst es nach einem oder ein paar Tagen wieder probieren. Ich würde vielleicht 3-4 Tage keine Milchprodukte essen und es dann wieder probieren. Gibt dir mehrere Versuche. Vielleicht ist es auch nur ein Infekt?

Einen Laktosetest macht jeder Hausarzt. Wenn du ganz sicher sein willst, lass dich testen. Es ist ein Atemtest - tut also nicht weh. ;-) Die Kasse übernimmt bei begründetem Verdacht die Kosten.
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

kaine
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 16 Feb 2017 08:17:59
Geschlecht: männlich

Re: Harter Bauch

Beitragvon kaine » 14 Feb 2019 15:18:24

Hallo Sibylle,

auch dir Dankeschön für deine Hilfe. Aber ausprobieren muss ich da wohl nix :) Wenn nach 2-3 Tagen ohne Lactose immer noch der Bauch so angespannt ist, wird es wohl nicht daran liegen. Ist schon komisch... am Morgen ist es fast ganz normal, und während der Arbeit wird es immer schlimmer. Kann sowas wirklich durch Stress entstehen?

LG, Bernd

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich

Re: Harter Bauch

Beitragvon Sibylle » 14 Feb 2019 21:51:42

Hallo Bernd!
kaine hat geschrieben:Kann sowas wirklich durch Stress entstehen?

Ja, kann es.

Überleg mal, wann die Beschwerden losgehen. Gibt es bestimmte Situationen? Termindruck, Unstimmigkeiten unter Kollegen...
Wenn es dir eine Hilfe ist, schreib ein Tagebuch. Du must ja keine Romane schreiben.
- Tagesablauf / Ereignisse in Stichpunkten (Positives und Negatives)
- Was hast du gegessen?
- Bauchbeschwerden ja / nein
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

kaine
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 16 Feb 2017 08:17:59
Geschlecht: männlich

Re: Harter Bauch

Beitragvon kaine » 15 Feb 2019 20:09:20

Danke dir für deine Hilfe.... Hab jetzt seit Mittwoch kein Lactose mehr gegessen, aber bisher null Verbesserung. Der Bauch ist wirklich permanent angespannt und ich frage mich wirklich, wo das herkommt :(


Zurück zu „Zöliakie und Laktoseintoleranz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login