Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Milchzuckerunverträglichkeit

Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Milchzuckerunverträglichkeit
Benutzeravatar
ladyblue1603
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 12 Jun 2004 00:48:50
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon ladyblue1603 » 28 Aug 2004 20:55:32

Hallo Zusammen,

es ist zwar ein Forum für Zöliakie, da aber viele hier auch von Laktoseintoleranz betroffen sind, denke ich, daß es interessiert.

Anhand dieser Tabelle könnt Ihr ersehen, wieviel Gramm Laktose in 100g der einzelnen Lebensmittel enthalten sind. Bereits die Aufnahme von nur einem Gramm Laktose kann Beschwerden auslösen.
Laktosetabelle
[edit Mod/P Tabelle entfernt (Copyright) und Link aktualisiert]


Zur Unterstützung ist vielleicht auch der
Fragebogen zur Laktoseintoleranz etwas hilfreich.

Liebe Grüße
Claudi

:snoopy:
Es ist keine Schande hinzufallen, es ist nur eine, nicht wieder aufzustehen!

Benutzeravatar
MF
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 497
Registriert: 13 Jul 2004 12:47:23
Wohnort: in der Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon MF » 27 Sep 2010 09:54:59

Eine interessante Liste! Danke für den Link.
Ohne Gluten geht die Welt nicht unter. Ganz im Gegenteil sie wird BUNTER!

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon Hetairos » 27 Sep 2010 11:40:13

Über ein Dankeschön nach 6 Jahren wird sich ladyblue ganz sicher freuen :-D
Schön, dich mal wieder zu "sehen" MF!

:knuddel: Heti
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Benutzeravatar
ladyblue1603
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 12 Jun 2004 00:48:50
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon ladyblue1603 » 27 Sep 2010 11:54:05

Klar,

auch nach 6 Jahren freue ich mich über ein Dankeschön!!!

Gruss
Claudi
Es ist keine Schande hinzufallen, es ist nur eine, nicht wieder aufzustehen!

designxx
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 26 Apr 2010 19:17:54
Geschlecht: weiblich

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon designxx » 17 Dez 2010 20:15:56

Ich danke auch, habe die Tabelle gerade entdeckt.

Ich habe vor allem Probleme, bei Schokolade abzuschätzen, wie viele Laktasetabletten ich nehmen muss
Die Tage habe ich zu 100g Rittersport Nugat 3 Laktasetabletten genommen, nachts bin ich mit Bauchkrämpfen
aufgewacht... Ohne Laktasetabletten nur Flutalenz... Na ja, vielleicht haben da ja noch anderen Faktoren
mitgespielt... :(

Benutzeravatar
ladyblue1603
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 12 Jun 2004 00:48:50
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon ladyblue1603 » 17 Dez 2010 20:23:51

Hi,

gerne geschehen.

Hast Du mal auf Fructose geachtet? Leider habe ich auch Probleme damit.

Lieben Gruss
Claudi
Es ist keine Schande hinzufallen, es ist nur eine, nicht wieder aufzustehen!

designxx
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 26 Apr 2010 19:17:54
Geschlecht: weiblich

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon designxx » 20 Dez 2010 11:01:46

Hi :)

Ja, eigentlich schon... vor fast zwei Jahren (ist das jetzt schon wieder so lange her?) wurde ich auf Laktose, Fruktose und Sorbit getestet.

Dabei kam raus, dass ich laktose- und sorbitintolerant bin :(.

MaxU78
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 07 Mai 2012 11:35:23
Geschlecht: männlich

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon MaxU78 » 07 Mai 2012 12:36:43

Hallo, ist zwar irgendwie etwas offtopic, aber weil hier die Sache mit der Laktoseintoleranz angesprochen wurde und ich da auch etwas Ahnung von habe also bzw. dadrauf achten muss sage ich mal was dazu.
Ich selbst kann Sachen mit wenig Laktose ganz gut ab, kenne aber Jemanden, der echt kleinste Mengen von Moilchzucker gar nicht so doll verträgt. Krass ist das dann halt, wenn man irgendwas isst und dann denkt, da sei gar keine laktose drin und dann doch... Hab vorhin auch eine auflistung in so einem Blog über Ernährung gefunden (http://www.die-gesunde-ernaehrung.de/ und das ist schon erstaunlich, wo sich so überall Laktose tummelt.
Okay, dass zu dem Thema.. :)

Viele Grüße

Seidelbast
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 04 Jun 2012 09:25:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln / Landshut / München
Kontaktdaten:

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon Seidelbast » 04 Dez 2012 15:47:03

Ich kann den Link aus dem ersten Beitrag leider nicht öffnen. Gibt es evtl. noch andere gute Listen? Teilweise sind die sehr ungenau und variieren stark...
Viele Grüße!
- Seidelbast - Δάφνη -
Glutensensitiv seit 06/2012 und Laktoseintolerant seit 12/2012

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon JoeCool » 04 Dez 2012 21:07:29

ich vermute mal, dass dies die Tabelle ist (vermutlich hat sich der Link geändert, da sich der Produktname geändert hat) Lactosegehaltstabelle
LG JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Milchzuckergehalt von Lebensmitteln, Laktoseintoleranz

Beitragvon SierraHotel » 05 Dez 2012 23:00:34

Vielleicht mag sich ja jemand *hier* näher informieren.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)


Zurück zu „Zöliakie und Laktoseintoleranz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login