Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Psyche / Depressionen in Verbindung m. Zöliakie

Osteoporose, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen (u.a. Hashimoto),
Neurodermitis, Asthma, Migräne, AD(H)S, usw.

Psyche / Depressionen in Verbindung m. Zöliakie

Osteoporose, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen (u.a. Hashimoto),
Neurodermitis, Asthma, Migräne, AD(H)S, usw.
Vivaldi
Frischling
Frischling
Beiträge: 26
Registriert: 06 Jul 2014 18:37:50
Geschlecht: weiblich

Psyche / Depressionen in Verbindung m. Zöliakie

Beitragvon Vivaldi » 01 Aug 2016 13:17:00

Hallo,
kennt sich jemand aus mit Depressionen (od. allg. psychischen Störungen ) mit denen er aufgrund/seit der Diagnose Zöliakie zu kämpfen hat ?
Bzw. hat jemand Erfahrungen damit oder war sogar schonmal bei einem Psychologen deshalb ?

Danke & Grüße
Vivaldi

Manipura
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 01 Aug 2016 12:58:32
Geschlecht: männlich

Re: Psyche / Depressionen in Verbindung m. Zöliakie

Beitragvon Manipura » 03 Aug 2016 10:13:17

Hallo Vivaldi,

ich habe die Diagnose das ich Zöliakie habe seit ca. 2 Wochen. Ich habe tatsächlich solche Anzeige in mir. Ich habe mich immer gefragt ob und woran es lag. Jetzt habe ich gelesen, dass aufgrund dieser Krankheit solche Symptome als Begleiterscheinung auftreten können. Ich wünsche es mir so sehr,dass ich durch die Umstellung eine wiederkehrende Lebensqualität auch gerade im psychischen Bereich fühlen werden. Ich bin ständig abgeschlagen, müde und gereizt. Bin sehr dünnhäutig, habe oft Stimmungsschwankungen und bin oft in mich gekehrt und weiß nicht woher das kommt.

Black-cat
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: 04 Sep 2017 20:22:26
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bergstrasse

Re: Psyche / Depressionen in Verbindung m. Zöliakie

Beitragvon Black-cat » 08 Sep 2017 14:29:19

Manipura - ich glaube Vivaldi meint eher depri SEIT Diagnose..

ich kann es insofern nachvollziehen, als dass man erstmal zu knabbern hat mit dieser Diagnose und die info und fragen doch reichlich sind.
was es Ernährungstechnisch heißt, davon hatte ich gleich ein bild aber worauf ich im Alltag alles achten MUß, das hat much ganz schön vereinnahmt und mir einen kleinen "Rückschlag" beschehrt.

Despression, stimmungsschwankung und vor allem antriebslosigkeit und Müdigkeit hatte ich vor dem bluttest und der Diagnose zu hauf. Jetzt nehme ich vit. D, B, zink und selen um den festgestellten Defizit wieder zu beheben.

viel Glück dass es dir bald besser geht Vivaldi.

Lg BC
Liebe Grüße BC


Zurück zu „Zöliakie und andere assoziierte Erkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login