Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Zöliakie - Tinnitus - entgleister Stoffwechsel allgemein?

Osteoporose, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen (u.a. Hashimoto),
Neurodermitis, Asthma, Migräne, AD(H)S, usw.

Zöliakie - Tinnitus - entgleister Stoffwechsel allgemein?

Osteoporose, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen (u.a. Hashimoto),
Neurodermitis, Asthma, Migräne, AD(H)S, usw.
Pia1961
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 10 Feb 2020 15:14:18
Geschlecht: weiblich

Zöliakie - Tinnitus - entgleister Stoffwechsel allgemein?

Beitragvon Pia1961 » 10 Feb 2020 16:04:45

Hallo zusammen,

habt ihr Erfahrungen damit, dass eine Zöliakie den gesamten Stoffwechsel durcheinanderbringen und damit zu anderen Probleme führen kann? Als Kind hatte ich (59) immer Blähungen, jetzt als Erwachsene "nur" krampfende Hände und Füße und brennende Beine nach High Fodmap, aber auch nach manchen fodmap-armen Lebensmitteln. Und ständig Obstipation. Ich esse wegen eines Leaky Gut seit Jahren Low Fodmap, aber die Unverträglichkeiten bleiben bzw. wechseln immer wieder, weshalb ich jetzt doch an Zöliakie als primäre Ursache denke. Glutenfrei habe ich bislang nicht gegessen, nur glutenarm. Untergewichtig bin ich auch (Malabsorption).

Hinzu kommt, dass ich jetzt nach einer Osteoporose-Diagnose eigentlich hochdosiertes Vitamin D nehmen sollte, aber das vertrage ich nicht mal mehr in geringer Dosis, von Bisphosphonaten ganz zu schweigen. Alle Medikamente treiben meinen eigentlich kieferorthopädisch bedingten Tinnitus symmetrisch weiter hoch (bds. Rauschen), das lässt mich an Stoffwechsel denken. (Ja, Stress habe ich - aber als Folge dieser Belastungen).

Ich werde mich auf Zöliakie testen lassen, muss nur erst 3 Monate viel Gluten essen. Mich würde einfach, als Hoffnungsschimmer, interessieren, ob es anderen vor der Diagnose ähnlich ging - ein komplett entgleister Stoffwechsel, dessen Symptome in kein Schema mehr passen. Meine Blutbilder sind bislang unauffällig, zumindest aus Hausarztsicht.

Herzlichen Dank im Voraus für eure Rückmeldungen!
Pia

PS: Fruktose/Laktose an sich und Histamin sind abgeklärt, scheinen nur Folge des Leaky Gut zu sein. Dünndarmfehlbesiedlung (SIBO) besteht mit methanerzeugenden Erregern, aber Behandlung (Knoblauchextrakt etc., keine Antibiotika!) schlägt wenig an. Eine Restless-Legs-Diagnose (wg. der brennenden Beine) hat sich als falsch herausgestellt.

Die.L
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 606
Registriert: 12 Okt 2013 16:54:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Zöliakie - Tinnitus - entgleister Stoffwechsel allgemein?

Beitragvon Die.L » 11 Feb 2020 14:20:01

Meine Glaskugel sagt: seit Jahrzehnten Zöliakie, ohne schulmedizinische Diagnose in die Fänge von Heilpraktikern geraten, viel Zeit investiert/das Leiden verlängert, in der Zeit u.A. einen veritablen B12- und Eisen-Mangel entwickelt, der sich jetzt in den Nervenbeschwerden der Beine äußert.

Augen zu und durch: reichlich Gluten verzehren und dann eine fachgerechte Diagnostik (unbedingt selbst gegenchecken!).
Ein „großes Blutbild“ sagt fast gar nix über Mikronährstoffmängel oder evtl. Zöliakie aus!
Schöne Grüße von Heike!
Mit Tochter aus 02/2004 (Zöliakie diagnostiziert seit 10/2013)
Für mich seit 06/2017 Diagnose antikörpernegative Zöliakie

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Zöliakie - Tinnitus - entgleister Stoffwechsel allgemein?

Beitragvon rehlein » 11 Feb 2020 16:06:12

Hallo
Bei Tinnitus ist auch Vitamin B wichtig, schau mal auf Deiner SpeiseKarte nach Vit.B-haltiger Kost.

Frage zu den Medikamenten, die sind oft auf Lactosebasis, eine Laktoseunverträglichkeit ist nicht selten und führt oft zu Durchfall, bevor die Pillen wirken.
Grüße vom Rehlein

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Zöliakie - Tinnitus - entgleister Stoffwechsel allgemein?

Beitragvon rehlein » 11 Feb 2020 16:07:14

Hallo
Bei Tinnitus ist auch Vitamin B wichtig, schau mal auf Deiner SpeiseKarte nach Vit.B-haltiger Kost.

Frage zu den Medikamenten, die sind oft auf Lactosebasis, eine Laktoseunverträglichkeit ist nicht selten und führt oft zu Durchfall, bevor die Pillen wirken.
Grüße vom Rehlein

Pia1961
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 10 Feb 2020 15:14:18
Geschlecht: weiblich

Re: Zöliakie - Tinnitus - entgleister Stoffwechsel allgemein?

Beitragvon Pia1961 » 11 Feb 2020 20:13:53

Herzlichen Dank, Heike und Rehlein, für eure Antworten. Ich hoffe, die Glaskugel wird recht behalten :-D

Vitamin B war bei mir nie unterirdisch, hab ich aber auch oft eingenommen. Eisen war früher total unten. Jetzt esse ich sehr viel Fleisch, weil ich das wenigstens vertrage, da ist das Eisen besser.

Rückblickend fügen sich viele Symptome zu einem Bild. Zumal die Zöliakie "das Chamäleon" unter den Krankheiten ist, wie ich gelesen habe, es also gar kein einheitliches Bild braucht.


Zurück zu „Zöliakie und andere assoziierte Erkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login