Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Osteoporose, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen (u.a. Hashimoto),
Neurodermitis, Asthma, Migräne, AD(H)S, usw.

Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Osteoporose, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen (u.a. Hashimoto),
Neurodermitis, Asthma, Migräne, AD(H)S, usw.
Zuzu
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 17 Jul 2016 17:16:00
Geschlecht: nicht angegeben

Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon Zuzu » 07 Sep 2019 18:52:26

Hall Ihr Lieben,

gestern verließ ich die Sprechstunde meines Gastroenterologen mit einem Rezept für Budenofalk und Pentasa.
Ich habe schon viel zu den beiden Medikamenten gehört und gelesen und bin total verunsichert.
Nun wollte ich hier mal Fragen, wer Erfahrungen mit den beiden Medikamenten hat?
Ich weiß natürlich, dass jeder anders auf Medikamente reagiert, aber trotzdem würde ich so gerne mal wissen, wie es anderen damit geht.
Wie schnell haben sie bei Euch gewirkt?
Gab es so etwas wie eine Erstverschlimmerung?
Hattet Ihr anfangs mehr Schmerzen als vorher?
Habt Ihr an Gewicht zugenommen?
Leidet Ihr unter Nebenwirkungen?

Ich würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen.

Liebe Grüße
Zuzu

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1114
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon Heiterkite » 08 Sep 2019 09:45:00

Ist irgendwie das falsche Forum für deine Frage. Die Wahrscheinlichkeit, dass gerade hier jemand Erfahrung damit hat ist genau so groß, als wenn du Leute im Supermarkt fragst.
Wenn du das wegen Zöliakie verschrieben bekommen hast, solltest du den Arzt wechseln.

Benutzeravatar
Heidi13
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 627
Registriert: 30 Okt 2006 15:47:18
Wohnort: Raum Bern / Schweiz

Re: Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon Heidi13 » 08 Sep 2019 10:16:09

Ich musste Budenofalk wegen einer Kolitis über längere Zeit einnehmen und hatte damit keine grossen Probleme. Etwas Eingewöhnungszeit braucht man bei jedem Medikament. Solltest du starke Nebenwirkungen haben, müsstest du mit deinem Arzt reden.

Das andere Medikament kenne ich nicht.
LG, Heidi13

Zuzu
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 17 Jul 2016 17:16:00
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon Zuzu » 08 Sep 2019 13:05:43

Hallo Heiterkite,

natürlich habe ich die Medikamente nicht wegen der Zöliakie verschrieben bekommen. Die habe ich gut im Griff.
Sorry, wenn ich hier falsch mit meiner Frage bin..Ich bin einfach nur ratlos und wusste nicht, an wen ich mich mit meiner Frage wenden soll und da dachte ich, dass es hier einen Versuch wert wäre, da es sicherlich vielen so geht wie mir und sie nicht einfach nur unter Zöliakie leiden, sondern auch noch andere Erkrankungen haben.

Liebe Grüße
Zuzu

Zuzu
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 17 Jul 2016 17:16:00
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon Zuzu » 08 Sep 2019 13:08:58

Hallo Heidi,

vielen Dank für deinen Beitrag. Ich bin einfach sehr ängstlich und weil es zuerst schlechter als besser wird, mache ich mir natürlich gleich Gedanken.... Hattest du denn mit diesen typischen Nebenwirkungen zu kämpfen oder bist du du selbst bei längerer Einnahme von ihnen verschont geblieben?

Liebe Grüße

Zuzu

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1114
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon Heiterkite » 08 Sep 2019 13:32:49

Ich meinte das auch nicht böse.

Benutzeravatar
Heidi13
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 627
Registriert: 30 Okt 2006 15:47:18
Wohnort: Raum Bern / Schweiz

Re: Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon Heidi13 » 09 Sep 2019 10:26:39

Zuzu hat geschrieben:Hallo Heidi,

vielen Dank für deinen Beitrag. Ich bin einfach sehr ängstlich und weil es zuerst schlechter als besser wird, mache ich mir natürlich gleich Gedanken.... Hattest du denn mit diesen typischen Nebenwirkungen zu kämpfen oder bist du du selbst bei längerer Einnahme von ihnen verschont geblieben?

Liebe Grüße

Zuzu


Ich war etwas aufgedunsen und oft sehr müde, habe das aber gerne in Kauf genommen, weil meine Kolitis durch das Budenofalk abheilte.
LG, Heidi13

Zuzu
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 17 Jul 2016 17:16:00
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon Zuzu » 09 Sep 2019 12:06:14

Liebe Heidi,
vielen Dank für deine Rückmeldung.
Und es freut mich sehr, dass deine Kolitis abgeheilt ist.

Ich hoffe, es hilft mir auch.

Herzliche Grüße und alles Gute!

Benutzeravatar
mumin
Moderator
Moderator
Beiträge: 863
Registriert: 26 Okt 2004 23:46:39
Wohnort: Radolfzell

Re: Budenofalk und Pentasa - Wer hat Erfahrungen?

Beitragvon mumin » 09 Sep 2019 13:56:30

Hallo Zuzu,

Pentasa® enthält als Wirkstoff Mesalazin. Der ist auch der Wirkstoff in Asacolitin®, Claversal® und Salofalk®. Es wird bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa) verschrieben.

Budenofalk® enthält Budesonid, ein lokal wirksames Cortisonpräparat. Der Wirkstoff wird bei Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung, Schnupfen mit laufender Nase und eben bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen eingesetzt.

Beide Wirkstoffe sind altbekannt.

Liebe Grüße,
Mumin


Zurück zu „Zöliakie und andere assoziierte Erkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login