Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Ratlos? DHD oder doch was anderes?

Hauterkrankung Dermatitis herpetiformis Duhring

Ratlos? DHD oder doch was anderes?

Hauterkrankung Dermatitis herpetiformis Duhring
Sarabi88
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 20 Mär 2011 19:40:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Ratlos? DHD oder doch was anderes?

Beitragvon Sarabi88 » 10 Aug 2011 13:13:25

Hallo Zusammen,

habe seit einigen Tagen leichte Symptome, die auf DHD hinweisen. Bin auch ehrlich gesagt erst darauf gekommen, weil ich leider gh gegessen habe und mal im Forum geschaut habe, ob Hautausschläge bei Sprue auftreten können oder damit in Verbindung stehen. Hatte ehrlich gesagt keine große Lust einen Hautarzt aufzusuchen, deshalb war ich bei meinem Hausarzt, der es ebenfalls für sehr wahrscheinlich hält und mich derzeit mit einem Kortison Schub behandelt. Leider hört der Juckreiz nicht auf und ich frage mich, ob Kortison ausreicht es zu behandeln oder ob nur Dapson helfen kann dagegen!?
Würde mich freuen, wenn ihr Tipps oder Ratschläge habt.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: Ratlos? DHD oder doch was anderes?

Beitragvon Purzeline » 10 Aug 2011 16:57:59

Hallo sarabi88,

hier im Forum wird dir niemand nur auf einen Verdacht hin eine Dapson-Einnahme empfehlen, denn dafür hat dieses Medikament zu starke Nebenwirkungen!
Deshalb steht vor der Einnahme von Dapson immer eine ordentliche Diagnostik!
Weiter ist es bei der Behandlung von DHD wichtig nicht nur strikt auf Gluten in der Ernährung zu achten - du musst auch jeden Hautkontakt mit Gluten meiden und dich auch, bis der Schub abgeklungen ist, streng jodarm ernähren - auch deshalb ist eine korrekte Diagnose sehr wichtig!

Vielleicht ist es aber auch eine andere Hauterkrankung, die DHD ähnelt aber doch anders behandelt werden kann.....
Grüßle
Purzeline


================================================================

In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.
Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!


Zurück zu „Zöliakie und Duhring“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login