Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Duhring? oder nur irgendein Ausschlag?

Hauterkrankung Dermatitis herpetiformis Duhring

Duhring? oder nur irgendein Ausschlag?

Hauterkrankung Dermatitis herpetiformis Duhring
DerFisch
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 17 Feb 2008 20:43:43

Duhring? oder nur irgendein Ausschlag?

Beitragvon DerFisch » 17 Feb 2008 21:09:17

Hallo. Jetzt habe ich auch mal eine Frage:

Kann man diesen During-Ausschlag eigentlich auch nur einmal kurz an einer Stelle haben?
Auf den Bildern sieht es immer so aus als ob fast der ganze Körper betroffen ist. Und in den Beiträgen hört es sich so an als ob der Ausschlag irgendwie immer da ist.

Mir juckt zwar immer alles und überall, das habe ich aber immer als extrem trockene Haut abgetan. Und Herpes hab ich auch ziemlich oft, nicht nur die kleine Blase im Mundwinkel, sondern über das halbe Gesicht.

Als ich jetzt letztens so etwas Herpesartiges auf dem Rücken bekam habe ich doch ganz schön abgebröckelt. :angry:

Zur Zeit werde ich aber wegen Verdauungsproblemen auf Zöliakie und verschiedene Allergien untersucht und da dachte ich ... Kann das sein?

Kann das During sein? Oder hat mein Herpes doch mutiert? Oder ist das im Gesicht vielleicht gar kein Herpes? Kann man During im Gesicht haben?

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Beitragvon Purzeline » 17 Feb 2008 21:34:47

Hallo DerFisch,

hmm ...... alles ist möglich...... genaueres wirst du allerdings nur nach gezielten Untersuchungen wissen!
Wir können nur vermuten und damit auch gehörig falsch liegen!

M.Duhring wird durch Gewebeproben der Haut diagnostiziert. Bitte wende dich dazu an einen Hautarzt / Dermatologen.
Grüßle
Purzeline


================================================================

In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.
Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

DerFisch
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 17 Feb 2008 20:43:43

Beitragvon DerFisch » 17 Feb 2008 22:16:29

Ja, klar Test beim Hautarzt.

Ich hab halt nur Angst mich lächerlich zu machen.
Wenn ich einml huste, verlange ich ja auch nicht gleich auf Lungenentzündung untersucht zu werden, verstehst du? :wink:

Deshalb dachte ich, ich könnte hier ja mal horchen.

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Beitragvon Purzeline » 17 Feb 2008 22:26:27

Ich hoffe, du verstehst, dann wir das nicht beurteilen können, denn wir sind keine Ärzte und wir können deine Ausschläge nicht sehen und beurteilen....
Grüßle
Purzeline




================================================================



In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.

Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

DerFisch
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 17 Feb 2008 20:43:43

Beitragvon DerFisch » 17 Feb 2008 22:42:49

Jajaja. Ich weiss das doch ... eigentlich. Brauche halt nur einen (oder mehrere), die mir sagen, dass ich zum Arzt gehen muss. :wink:

Danke, also. :danke:

War schon schwer genug mit meinen Verdauungsproblemen zum Arzt zu gehen. Hab gerade eine Schwangerschaft hinter mir, wo ich nur krankgeschrieben war.

Wenn ich jetzt Zöliakie diagnostiziert bekomme, wirkt das alles ja logisch. Aber was, wenn nicht?

Benutzeravatar
Jochen
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: 01 Apr 2006 17:12:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Pinneberg bei Hamburg

Beitragvon Jochen » 17 Feb 2008 22:49:29

Hallo DerFisch,

DerFisch hat geschrieben:Jajaja. Ich weiss das doch ... eigentlich. Brauche halt nur einen (oder mehrere), die mir sagen, dass ich zum Arzt gehen muss. :wink:


Da Du ja wohl Stimmen sammelst die Dir einen Arztbesuch empfehlen,
kannst Du mich mit auf Deine Liste nehmen.

Wie Purzeline schon geschrieben hat - wir sind keine Ärzte (Gif bzw. Smilie aus Platzgründen entfernt, Jo)
Zuletzt geändert von Jochen am 04 Mär 2008 08:51:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Gruß Jochen

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Beitragvon Purzeline » 17 Feb 2008 22:52:49

auch dann wirds evtl logisch, denn bei Duhring spielt sich er Großteil der autoimmunen Reaktion in der Haut ab - der Nachweis der Schädigung des Dünndarms ist bei Duhring-Betroffenen oft schwieriger aber immer auch vorhanden....

Ich kann dir nur raten am Ball zu bleiben und dich nicht abwimmeln zu lassen bis du die Ursache deiner Beschwerden kennst! Lächerlich machst du dich sicher nicht, denn DU hast ja die Beschwerden!
Ich bin übrigens auch mit dem Verdacht auf Duhring zum Hautarzt gegangen und bekam (dann erst beim 3. Hautarzt) die Diagnose Schuppenflechte.... aber immerhin eine klare Diagnose durch Biospie!
Grüßle
Purzeline




================================================================



In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.

Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4868
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Hallo DerFisch

Beitragvon SierraHotel » 17 Feb 2008 22:56:02

Ich hab halt nur Angst mich lächerlich zu machen.
Tust du nicht, davon leben die Ärzte doch.
Wenn ich einml huste, verlange ich ja auch nicht gleich auf Lungenentzündung untersucht zu werden, verstehst du? Wink

Das musst du auch nicht verlangen. Wozu solltest du wohl deinem Arzt vorhusten, wenn er genau diese ausschließen möchte?
Wenn ich jetzt Zöliakie diagnostiziert bekomme, wirkt das alles ja logisch. Aber was, wenn nicht?
Darüber brauchst du dir den Kopf noch nicht zu zerbrechen, bevor du keine Ergebnisse in der Hand hast.
Dann sehen wir weiter.
Lass' dir aber auf jeden Fall alle Befunde schriftlich aushändigen. Kann gut sein, dass du sie noch mal brauchst.
Liebe Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Sasij
Frischling
Frischling
Beiträge: 12
Registriert: 26 Feb 2007 22:59:12
Wohnort: Lüneburg

Und ob man das im Gesicht haben kann...

Beitragvon Sasij » 22 Apr 2008 23:20:46

Hallo DerFisch, wie schon der Titel sagt: und ob man das im Gesicht haben kann! Bei mir waren diese wunderschön fiesen Hautausschläge im Gesicht (Augenlieder und Stirn und Wangen), an den Beinen und super extrem an den Händen. Acht Wochen nach Beginn der glutenfreien Ernährung war der Ausschlag übrigens so gut wie verschwunden! Trockene Haut habe ich immer noch und werde sie wohl immer noch haben, aber so richtige Ausschläge haben sich nicht mehr gezeigt.
Dass Du mit Deinen Hautproblemen zum Arzt gehen solltest, haben Dir inzwischen genug andere gesagt - und außerdem versteht es sich ja von selbst, oder? Meine Hauterkrankung, die im übrigen auch im Anschluss an eine Schwangerschaft auftrat, wurde mehrere Jahre lang von Hautärzten untersucht, ohne dass sie eine sinnstiftende Idee hatten, um was es sich handeln könnte. Es ist für einen Hautarzt also sogar hilfreich, wenn man mit der Aussage "Verdacht auf Morbus Duhring" kommt, dann wissen sie, in welche Richtung untersucht werden sollte. Macht es für alle Beteiligten leichter. Und wenns es nicht ist, kann es Dir doch nur recht sein!
Dir alles Gute, Sasij


Zurück zu „Zöliakie und Duhring“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login