Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Ernaehrung bei Diabetes Mellitus (Typ 1) und Zöliakie

Diabetes Typ 1 / Typ 2

Ernaehrung bei Diabetes Mellitus (Typ 1) und Zöliakie

Diabetes Typ 1 / Typ 2
Anna und Co.
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 03 Feb 2008 00:25:38
Wohnort: Berlin

Ernaehrung bei Diabetes Mellitus (Typ 1) und Zöliakie

Beitragvon Anna und Co. » 03 Feb 2008 23:58:41

Hi,

kennt jemand einen Experten, der sich mit der geeigneten Ernaehrung bei der Kombination von Diabetes und Zöliakie auskennt und Beratung fuer einen ausgewogenen, gesunden und beiden Erkrankungen gerechten Speiseplan geben kann. Bei meiner Tochter (7 Jahre alt) wurden gerade beide Erkrankungen gleichzeitig festgestellt.

Danke

Anna und Co.

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon SierraHotel » 04 Feb 2008 00:08:06

Hallo Anna und Co.

habt ihr denn keine Verordnung für Ernährungsberatung bekommen?
Die steht euch nach solchen Diagnosen natürlich zu.
Üblicherweise schreibt euer Kinderarzt ein Rezept, das von der Krankenkasse deiner Tochter abgestempelt (genehmigt) werden muss (und sicher auch wird).
Manche Ernährungsberater verlangen Vorkasse. Ich würde bei der Krankenkasse nachfragen, ob sie mit jemandem zusammen arbeiten, der direkt mit ihnen abrechnet. Bei euch wird eine Schulung mit mehreren Sitzungen erforderlich sein. Günstigstenfalls bekommst du eine Verordnung für 6 Sitzungen. Vielleicht könnt ihr noch die Oma oder jemanden mitnehmen, der sich ab und zu um deine Tochter kümmert?

Liebe Grüße und alles Gute
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
Dagmar81
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 07 Sep 2007 14:42:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 73269 Hochdorf

Beitragvon Dagmar81 » 04 Feb 2008 16:05:22

Hallo Anna & Co.,

wir haben bei unserer großen Tochter (6 Jahre alt) nach der Diagnose "Zöliakie" eine Ernährungsberatung direkt von der AOK aus bekommen. Die war sogar bei der Krankenkasse angestellt.

Bei unserer kleinen Tochter (2 Jahre) wurde letzte Woche auch eine Biopsie gemacht, wegen "Verdacht auf Zöliakie". Die Kinderärztin aus dem Krankenhaus hat mir gleich ne Adresse einer sehr guten Ernährungsberaterin mitgegeben. Sollten die Laborergebnisse (auf die wir noch warten) den Verdacht bestätigen, hätte ich auch beim zweiten Kind nen Anspruch auf eine Ernährungsberatung. Wenn ich da hingehen möchte, stellt mir die Ärztin aus dem Krankenhaus die Papiere für die Krankenkasse zusammen...

Frag doch mal im Krankenhaus nach, die haben Dir sicher ne Adresse. Manche Krankenhäuser haben speziell für Diabetiker ihre eigenes Fachpersonal, dass die Familien nach der Diagnose betreut und berät. Ansonsten kannst Du auch den Kinderarzt oder die Krankenkasse fragen.

Oder Du guckst mal bei der Deutschen-Zöliakie-Gesellschaft im Internet rein: www.dzg-online.de Hier kannst Du auch gerne anrufen. Die sind alle ganz arg nett und haben Dir evtl. auch Adressen anderer Betroffener in Deiner Nähe.

Ich wünsch Euch, dass Ihr möglichst bald jemanden findet, der Euch professionell beraten kann! Vielleicht findest Du hier im Forum auch schon ein paar Antworten auf Deine Fragen?

Glutenfreie Rezepte findest Du auch auf Trudels Internet-Seite: www.glutenfrei-kochen.de

Ich wünsch Euch alles Gute!!! :flower:

Ganz liebe Grüße,

Dagmar

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Beitragvon Purzeline » 04 Feb 2008 17:14:12

Hallo Anna und Co,

da neben der Ernährung bei Zöliakie und Diabetes auch die Insulingabe eine wichtige Rolle spielt würde ich euch empfehlen euch an einen Kinderdiabetologen zu wenden um eine richtige Schulung im Bezug auf den Diabetes zu bekommen.
vielleicht hilft euch diese Adresse ja etwas weiter: http://www.drk-kliniken-berlin.de/Diabe ... 937.0.html
Grüßle
Purzeline


================================================================

In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.
Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!


Zurück zu „Zöliakie und Diabetes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login