Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Urlaub im Juli in Hurghada / Ägypten

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Urlaub im Juli in Hurghada / Ägypten

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
Bine
Frischling
Frischling
Beiträge: 36
Registriert: 19 Apr 2004 09:25:45
Wohnort: Fürstenfeldbruck bei München

Urlaub im Juli in Hurghada / Ägypten

Beitragvon Bine » 31 Mai 2004 11:12:58

Hallo zusammen!

Ich mache im Juli in Hurghada im Grand Hotel Urlaub. Habe die Zöli-Diagnose erst bekommen nachdem ich schon gebucht hatte. Jetzt habe ich ein e-mail mit den vielen Essens-Anweisungen an das Hotel geschrieben. Heute kam die Antwort: Ich bekomme einen ausgewählten Koch zur Verfügung gestellt, der sicherstellt, dass alles Essen das ich bekomme gf ist! :hungry:

Ich finde das super und wollte deshalb schon mal kurz davon schreiben! Wenn ich im Urlaub war, folgt natürlich ein ausführlicher Bericht! :hallo:

Viele Grüße und noch einen schönen Feiertag!
Bine :blumen:

Benutzeravatar
andreas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 836
Registriert: 06 Jan 2004 23:06:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin (Spandau)
Kontaktdaten:

Super

Beitragvon andreas » 02 Jun 2004 17:55:40

Hallo Bine,

das ist ja Klasse, dass die Dir dort so entgegenkommen. Bin gespannt auf Deinen Bericht. Und ich wünsche Dir natürlich schon mal einen schönen Urlaub. :P

Gruß, Andreas
+++ Kennt Ihr schon die Zöliakie-Treff Buchtipps? +++
+++ Zöliakie-Treff unterstützen? Dann bestellt bei Amazon über diesen Link: Einkaufen bei Amazon.de

Bine
Frischling
Frischling
Beiträge: 36
Registriert: 19 Apr 2004 09:25:45
Wohnort: Fürstenfeldbruck bei München

Urlaub in Hurghada / Ägypten - wieder zurück!

Beitragvon Bine » 01 Aug 2004 15:00:37

Hallo zusammen!

Der Urlaub im Grand Hotel in Hurghada ist vorbei und jetzt kommt hier wie versprochen noch mein Urlaubsbericht:

Also zunächst mal war es ein wirklich toller Urlaub! Das Hotel war super, auch wenn das Zimmer schon etwas neuer und größer hätte sein können. Wir haben halt nur ein Standartzimmer gebucht und das war halt schon etwas älter, aber trotzdem super sauber! Wer aber etwas komfortableres möchte, sollte lieber ein Superior Zimmer buchen, kostet auch nur ca. 30 € mehr und ist dann schon schöner. Aber für unsere Zwecke hat das Zimmer voll und ganz gereicht!

Mit dem Essen hat es aber leider nicht so geklappt wie angekündigt. Mir sollte ja eigentlich ein ausgewählter Koch zur Verfügung gestellt werden, der dafür sorgt, dass ich die Diät einhalten kann. Zunächst mal war es aber so, dass der Herr, mit dem ich die e-mails geschrieben hatte, nicht mehr in dem Hotel gearbeitet hat und sein Nachfolger so gut wie kein Englisch kann… Also wurde mir ein Koch geschickt, der wohl auch höchstes 10 Wörter englisch geredet hat. Er hat dann immer nur gefragt „No flour?“. Ich hatte dann ehrlich gesagt auch nicht den Nerv ihm alles so genau zu erklären, das hätte er wahrscheinlich eh nicht verstanden… Also hat er mir in einem von den drei Restaurants im Hotel gezeigt, was ich nicht essen darf. Im Endeffekt kam dabei raus, dass in allen Speisen mit Soße auch mehr verwendet wird. Das hieß also dann zwei Wochen trockener Reis mit Salaten und kaltem Gemüse. Ab und zu auch Kartoffeln und auch mal etwas Fleisch, wenn es mal pur angebraten wurde. Aber das war für mich vollkommen ok. Gut, der Reis hat irgendwann schon genervt, aber es gereicht! Ich bin jedenfalls nie hungrig gegangen! Nach ca. 1 Woche sind wir dann mal in das gegenüberliegende Grand Resort zum Essen gegangen, da konnte man alles mitnutzen. Da war das Essen dann schon besser! Es gab immer frisch gegrillten Fisch oder Fleisch und auch immer Kartoffeln. Da hatte ich dann schon mehr Auswahl! Ich muss aber dazu sagen, dass ja bei mir die Diagnose noch nicht gesichert ist und ich auch nicht oder so gut wie nicht auf Diätfehler reagiere! Also vielleicht (oder ziemlich sicher) habe ich auch mal was falsches gegessen und es nicht gemerkt… Ich hab nämlich mal bei einer Mousse au Chocolat gesündigt, die war sicher nich gf… Hatte aber danach keine Beschwerden. Dafür leider schon vorher, weil meinen Freund und mich da beide der obligatorische Durchfall erwischt hat. Angeblich nützen da ja deutsche Medikamente nichts, aber bei uns haben sie schon geholfen. Wir haben dann Tannacomp Tabletten von der Firma Rentschler genommen, das sind nicht solche Hämmer und haben auch fast keine Nebenwirkungen und sind natürlich gf.
Beim Frühstück wäre ich natürlich ohne mein mitgebrachtes Brot aufgeschmissen gewesen. Ich hab mir einfach genug Vorrat mitgenommen. War übrigens auch am Flughafen gar kein Problem, keiner wollte ein Attest von mir sehen (hatte ich aber zur Sicherheit dabei). Wenn ich das Brot nicht gehabt hätte, hätte ich wohl 2 Wochen nur von Eiern zum Frühstück gelebt…

Wir haben dann zwei Ausflüge gemacht, einmal nach Luxor und einmal zum Schnorcheln auf die Giftun Insel. Auch da war es mit dem Essen kein Problem.
Der Ausflug nach Luxor ging um 6 morgens los, vorher konnte man noch im Hotel frühstücken. Mittags gab es dann ein Buffet in einem kleinen Restaurant, wo es wieder den gewöhnten Reis und Gurken und Tomaten gab! Dann macht man eben eine Besichtigungstour vom Karnak Tempel, den Memnon Kolossen, dem Tal der Könige und dem Hatschepsut Tempel. Außerdem noch eine kleine Fahrt auf dem Nil. Um ca. 22.30 Uhr ist man dann wieder im Hotel. Ich finde dieser Ausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wir haben ihn vor Ort bei FTI für 50 € pro Person gebucht und dadurch einen Rabatt von 7 € aufs Schnorcheln bekommen und dann nur 16 € pro Person bezahlt.
Beim Schnorcheln war es auch kein Problem. Frühstück wieder im Hotel und dann auf dem Boot wieder Reis. Da ist man dann schon um ca. 17.00 Uhr zurück im Hotel. Auch dieser Ausflug war wirklich empfehlenswert! Es war einfach toll die vielen Korallen und bunten Fische zu beobachten. Auch als Anfänger (was wir beide waren) hat sich der Ausflug auf jeden Fall gelohnt!

So, ich denke das war mal das Interessanteste für Euch. Wenn jemand noch mehr wissen will oder auch Fotos sehen mag, der kann mir gerne ne private Nachricht oder ne e-mail schicken!

Zum Essen im Flug post ich ne extra Message!

Viele Grüße
Bine
:-D

Benutzeravatar
andreas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 836
Registriert: 06 Jan 2004 23:06:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin (Spandau)
Kontaktdaten:

Danke

Beitragvon andreas » 01 Aug 2004 17:42:05

Hallo Bine,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Da kriegt man ja direkt Urlaubsstimmung. Noch eine Frage. Gab es vor Ort eigentlich auch die Möglichkeit glutenfreie Produkte einzukaufen?

Bis dann und vielen Dank noch einmal.

Gruß, Andreas
+++ Kennt Ihr schon die Zöliakie-Treff Buchtipps? +++

+++ Zöliakie-Treff unterstützen? Dann bestellt bei Amazon über diesen Link: Einkaufen bei Amazon.de

Bine
Frischling
Frischling
Beiträge: 36
Registriert: 19 Apr 2004 09:25:45
Wohnort: Fürstenfeldbruck bei München

Beitragvon Bine » 02 Aug 2004 07:07:07

Hi Andreas!

Nichts zu danken! Ich weiß ja selbst, dass so etwas weiterhilft! :-D

Nein, einkaufen konnte man da leider nichts glutenfreies. Ich habe mir also ausreichend Brot und Kekse mitgenommen.

Viele Grüße
Bine

Sälli
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 14 Aug 2004 11:23:34
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Sälli » 01 Sep 2004 14:51:21

Hi Bine,

Ägypten fand ich auch schon immer spannend und habe deinen Bericht sehr interessant gefunden. Klang anfangs echt toll, mit dem persönlichen Koch. Aber du hast es ja dann doch gut gemeistert.... Wie klappt den n die Verständigung so in Ägypten? Wahrscheinlich eher mager... wenn die fast kein Englisch können.. hmmm... aber du hast es trotzdem gepackt...
:bravo:
Ich habe mir nur überlegt, dass es vom Essen her für uns Zölis eher ungeeignet ist, schließlich soll man vor allem auf z.B. Salat verzichten (wegen verunreinigtem Wasser, mit dem er gewaschen wird) und ungeschältes und rohe Kost. Hmmm mit dem Salat, das würde mich schon stören, schließlich ist es das Einzige, was man bedenkenlos im Urlaub essen kann, falls es nichts anderes gibt... Hast du dich dann dran gehalten, keinen Salat zu essen? Oder hast du ihn gegessen und hattest aber danach keine weiteren Beschwerden? Würde mich echt interessieren.

Viele Grüße,
Sälli

Christina Asse
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 793
Registriert: 06 Jul 2004 18:41:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

arabisch essen

Beitragvon Christina Asse » 01 Sep 2004 22:52:14

hallo,

also ich gehe hier in Berlin öfter arabisch essen und das klappt immer sehr gut. Bei Hummus und Falaffel frage ich nach, ob da kein Couscous drin ist. Dann gibt es viel Gemüse, was ok ist und bischen rohen Salat dazu, wenn einem danach ist. Nur Döner und den Salat mit den kleinen Couscous- Körnchen meide ich. Den Döner, wenn er aus richtigem Fleisch besteht könnte man wahrscheinlich essen. Dann gibt es oft noch Hallumi-Käse!
Die Verständigung und der Service sind meist gut.

Ich habe eine arabische Übersetzung von der Bitte an den Koch, kann sie gerne per Fax an Interessenten verschicken. Habe ich irgendwo im Netz mal gefunden.

Bibi
Frischling
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 18 Aug 2004 07:44:40
Wohnort: Wetzlar (Hessen)

Beitragvon Bibi » 02 Sep 2004 07:52:08

Das ist ja ein Zufall! Waren auch im Juli eine Woche in Hurghada. Waren aber nicht im Grand Hotel, wir waren gegenüber im Grand Resort. Unser Hotelzimmer war der Knüller. Das Hotel war super sauber. Da können sich einige Hotels hier mal was abschauen.

Bei uns im Hotel haben einige deutsch gesprochen. Ich hatte aber überhaupt keine Probleme mit der Sprache, da mein Freund fließend Arabisch spricht.

Bei mir war Ägypten leider der Auslöser meiner Zöliakie. Habe auch Durchfall bekommen. Bei mir ging es aber nicht weg. In Deutschland musste ich dann ins Krankenhaus.
Danach habe ich mit meiner Diät begonnen.

In den Hotels haben die sich doch komplett auf die Toris eingestellt. Wenn ich hier arabisch esse, bekomme ich kaum Prbleme danach. Die Mutter meines Freundes ist der Hammer im Kochen. Sie verwendet sowieso nur einzelne Gewürze, viel Gemüse und so gut wie garkein Mehl. Bei ihr kann ich fast alles essen. Nur meinen geliebten Couscous nicht mehr.
Aber auch da nimmt sie rücksicht und macht mir, anstelle des Couscous ein wenig Reis. Schmeckt auch super lecker.

Bine
Frischling
Frischling
Beiträge: 36
Registriert: 19 Apr 2004 09:25:45
Wohnort: Fürstenfeldbruck bei München

Beitragvon Bine » 02 Sep 2004 08:14:20

Hallo!

Also mit der Verständigung in Ägypten ist es eigentlich gar kein Problem. Da können so viele Leute Deutsch! Nur eben leider nicht der Koch... Ich glaube, dass vor allem halt Verkäufer und so sich auf die Sprachen einstellen, die Angestellten im Hotel haben ja mit den Gästen nicht so viel zu tun und können daher nicht so gut Englisch oder Deutsch.

Wirklich ungeeignet ist Ägypten glaube ich nicht, weil es ja egal wo man hinkommt puren Reis gibt und den können wir ja essen. Mit dem Salat, das ist wirklich doof, aber ich hab mich da auch dran gehalten. Nachdem ich da so viele Leute kennengelernt habe und wirklich alle irgendwann in ihrer Urlaubszeit mal Durchfall hatten, hab ich da lieber doppelt aufgepasst... :wink: Aber sonst geht das mit dem Essen ganz gut. Wie gesagt, im Grand Resort gegenüber ging das besser als bei uns. Da hattest Du es dann wohl etwas leichter Bibi, oder? Aber Du hattest auch den Vorteil mit Deinem arabisch sprechenden Freund! Das erleichtert sicher einiges!

Ich möchte auf jeden Fall wieder nach Ägypten und werde auch sicher wieder hinfahren! Ich bin halt aber mit dem Essen auch nicht so wählerisch, dann ess ich halt mal nur Obst oder so, geht auch. Ich denk mir dann, es sind ja nur zwei Wochen oder so, da muss ich nich so gut essen wie daheim. Vor der Zöli hab ich das natürlich anders gesehen, da war der Urlaub die Gelegenheit für kulinarische Genüsse, aber das geht halt jetzt nimma! Was soll's, ich genieße es auch so!!! :sailing:

Viele liebe Grüße
Bine

enno

gf Essen in Ägypten

Beitragvon enno » 08 Jan 2005 04:59:01

Halloo,
da muß ich doch mal einhaken!
Ich war 2003 ebenfalls in Hurghada , und zwar im Siva Grand Beach- einfach Spitzenklasse. Später gab es dort zwar dieses Hepatitisproblem, aber zu "meiner" Zeit hat sich das Personal wirklich sehr bemüht.
Kleiner Tipp: Diese "Bitte an den Koch" von der DZG in der jeweiligen Landessprache ist ein echt gutes Hilfsmittel. Es ist auch ein Zeichen des Respekts wenn man den Leuten zumindest versucht in der Landessprache zu begegnen.
Leider hat es aber doch Diätfehler gegeben, aber da war ich selbst dran Schuld, da ich bei den Leckereien einfach übermütig geworden bin.

Letztes Jahr (2004) war ich dann in Sharm El Sheikh ( Reef Oasis Resort ) , und das war der Oberhammer, ich hab mich mit dem Küchenchef unterhalten (natürlich mit der "Bitte an den Koch") , und er hat mir doch tatsächlich 14 Tage bei jedem Restaurantbesuch ein seperates Essen FRISCH zubereitet. Mein Essen war z.T. erheblich leckerer als das meiner Freundin , und das alles bei AI !!! Wer Infos zu dem Hotel etc. haben möchte kann mir gerne mailen !!

taucher
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 07 Okt 2005 17:53:51
Wohnort: aschaffenburg und mainz
Kontaktdaten:

Beitragvon taucher » 16 Feb 2006 22:48:38

hallo enno gibts du mir mal bitte deine email adresse bin am überlegen wieder dieses jahr nach ägypten zu reisen und werde mich mal nach deinem hotel umschauen waren letzte jahr auch in sharm , da hatte ich aber noch keine zöliakie.

ist echgt mega mit dem eigenen koch!!!wow

es geht ja doch noch schönen urlaub zu verbringen

danke wenn du mir wieter hilfst, wie übrigens war das hotel????

danke bussi julia

I LOVE MIMI
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 05 Okt 2005 10:28:01
Wohnort: Mainz

Beitragvon I LOVE MIMI » 06 Jul 2006 07:40:09

Hallo Bine,

vielen Dank für deinen Beitrag über deinen Urlaub in Hurghada.
Ich überlege mir in diesem Sommer meinem Urlaub im Grand Resort zu verbringen.
Da sowohl das Grand Resort als auch das Grand Hotel mit Halbpension zu buchen sind, interessiert mich, was für Essensmöglichkeiten während der Mittagszeit gibt.

Kannst du mir außerdem noch ein paar Infos und Fotos zu deinem Hotel zuschicken. Das wäre sehr lieb von dir (Sandro.milchreis@gmx.de).

Schöne Grüße,

MIMI

calimero
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: 24 Aug 2005 14:12:15
Wohnort: Saarland

Robinson Ägypten

Beitragvon calimero » 06 Jul 2006 11:44:20

Hallo, wir waren im April für zwei Wochen im Robinson Soma Bay in Ägypten. Jeden Tag wurde mir auf Wunsch ein Koch zu Seite gestellt, der mit mir ums Riesen-Büffet gegangen ist und mir alles gezeigt hat, was ich essen kann. Was ich vorher nicht wusste, wenn man die Zöliakie vorher bei der Buchung angibt, wird einem auch gf Brot gebacken.
Dieser Urlaub war (nicht nur vom Essen her ) perfekt!

The_Kriss
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 01 Jun 2006 23:47:38
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitragvon The_Kriss » 20 Feb 2007 21:01:54

Hallo,

Die ganzen Berichte klingen sehr positiv.
Leider habe ich die Hotelwahl getroffen noch bevor ich das hier gelesen habe, ansonsten wäre ich sicherlich auch in das Grand Hotel gereist.

Die Reise ist gebucht, Hurghada wartet auf uns, aber ich habe so meine Bedenken wie es mit dem Essen dort klappen wird..

Kann mir jemand nützliche Tipps geben ?wir fliegen in das Jasmin village hotel. Kann vieleicht jemand die "Bitte an den Koch" auf arabisch hier rein posten ? weil die DZG Mitgliedschaft durch meine Eltern läuft und ich das passwort nicht habe.

Was sollte ich denn an essen so alles mitnehmen ? (wir sind 7 Tage dort)

Vielen Dank,

Liebe Grüße

Marie27
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 16 Mai 2006 21:25:33
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon Marie27 » 03 Jun 2008 11:30:50

Hallo,

wollen im Oktober auch Urlaub in Ägypten machen. Hat den irgendjemand nen Geheimtipp an Hotel???

Grüße Ilka

taucher
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 07 Okt 2005 17:53:51
Wohnort: aschaffenburg und mainz
Kontaktdaten:

perfekter gf urlaub hurghada

Beitragvon taucher » 03 Jun 2008 12:34:35

hallo alle

wollte euch nur berichten dass ich gerade einen perfekten urlaub im siva gradn beach hotel hatte, ich hatte auch vorab an das hotel geschrieben sie sagte kein problem zur not könnten auch sachen die ich mitgenommen gekocht werden und... es war perfekt ich habe den chefkoch"hassan" zur seite bestellt bekommen und habe selbst den ganzen tag auch in dem restaurant am strand nach vorlage meiner arabischen erklärung immer ein extra glutenfreies frisches essen bekommen. und die köchen waren nur so hinterher mir zu machen, kaum war ich ein mittag nicht da gaben sie meiner mutter 3 teller voll(salte, obst, hauptspeise) mit an den strand damit ich auch ja nicht verhungern würde. abends kam ich in das restaurant und 15 minuten später hatte ich mein eigenes super tolles gf essen! war immer zu 100% glutenfrei da meist naturgemüse mit gebratenem fleisch oder fisch doch immer toll zubereiten und hatte ich lust auf etwas anderes fragte ich was ich noch vom buffet essen könnte. hat also super geklappt und hatte keine beschwerden. kann also das siva grand beach 100% empfehlen auch das hotel die zimmer service sauberkeit und meer waren perfekt. zudem habe ich auch einen ganz tages schnorchelausflug mitgemacht auch dort habe ich vorher angefragt und es war kein problem mir reis mitzunehmen und den rest konnte ich essen.
ich weiß nicht wohin ich die infos zu gf essen im flugzeug posten soll. daher schreib ich mal hier anosten müsste es eben verschoben werden. über tui fly kann man ohne probleme im internet gf buchen, doch ich hatte wieder sowohl bei hin und rückflug probleme. hinzu war das essen nirgendwo reserviert oder vermerkt(wichtig ist dies beim einchecken direkt anzumerken damit es noch ins flugzeug geladen werden kann falls nicht), wurde jedenfalls dann nochmal nahcgefragt und ich bekam auch ienwandfrei mein essen. rückflug von ägypten war dann schon schwieriger da ich auch hier beim einchecken darauf bestand mein essen zu bekommen. sie hatten natürlich keine ahnung aber auch dies wurde dann etra nochmal geklärt und ich hatte mein gf essen. ich weiß nicht ob es auch geklappt hätte wenn ich mich erst im flugzeug gemeldet hätte, doch ich wollte diesmal sicher gehen(immer hin habe ich die menus ja auch von im voraus bezahlt, je 11 euro).
viel spass bei euren nächsten urlaub, stehe bei fragen gerne zur verfügung! scheut euch nicht vor einem urlaub es klappt schon! vor allem im siva grand hotel war es wirklich perfekt!


lg julia

lg julia

Marie27
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 16 Mai 2006 21:25:33
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon Marie27 » 04 Jun 2008 19:20:11

Hallo Julia,

schön, dass Dein Urlaub so entspannend war. Hoffe meiner wird es auch.
Mit Tui FLY habe ich letztes Jahr tierischen Ärger gehabt. Erst durfte ich kein Sondergepäck mitnehmen und glutenfreies Essen gab es schon gar nicht (auch nicht gegen Aufpreis). Ich weiß, dass ich mit Tui Fly nicht wieder fliegen werde.
Air Berlin dagegen ist es kein Problem mehr Gepäck mitzunehmen und man bekommt auch ohne Probleme glutenfreies Essen.

Grüße Ilka :dancingbanane:

liebeheidi
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 06 Sep 2006 11:31:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nürnberg

Beitragvon liebeheidi » 10 Jun 2009 14:10:08

Hallo zusammen,

habe eben meinen AI Urlaub nach Ägypten Sentido Oriental Dream gebucht. Ist ca. 30 km von El Quseir entfernt. Vom Reisebüro wurde abgeklärt, dass ich gf Essen dort bekomme. Bin mal gespannt ob das klappt. Gf Brot werde ich trotzdem mitnehmen. Wir fliegen mit Air Berlin da sollte gf auch kein Prolbem sein. Ich werde auf jeden Fall berichten wie es war wenn ich wieder zurück bin.

lg
heidi
Let the sun shine into your heart

Nessy
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: 28 Okt 2007 08:06:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Nessy » 26 Sep 2009 11:33:34

Hier schreib ich's auch nochmal hin.
Also ich war auch in Ägypten/Sharm el sheikh in Urlaub und es war toll..
Wir hatten allerdings nichts gf beantragt, da wir noch nicht wussten, dass man sowas machen kann. Ich bin trotzdem sehr gut damit klar gekommen.
Da meine Eltern auch teilweise aus Ägypten kommen, wussten sie was in den meisten Gerichten drin steckt, und von den Gerichten, bei dem wir es nicht wussten, hab ich lieber die Finger von gelassen.

Mittags haben wir meisten im Na'ama Bay gegessen. Das ist eine restaurants und geschäftsstraße und da waren wie ab und zu auch an bekannten restaurants wie McDonalds usw..

Und für das Frühstück im Hotel hab ich mein eigenes Brot von Schär mitgebracht. Wir haben ungefähr 7 oder 8 Packungen mit genommen und die hab ich dann jeden Morgen gegessen. Smile

War also alles kein Problem für mich.

Liebe Grüße :-D :-D

Benutzeravatar
Hope88
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 26 Sep 2010 12:38:30
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub im Juli in Hurghada / Ägypten

Beitragvon Hope88 » 21 Feb 2011 19:55:08

Wir fliegen im Mai für 8 Tage nach Hurghada ins Albatros Palace. Das ist mein erster gf Urlaub. Wir haben übers Internet gebucht, hat jemand Erfahrung damit, wie es mit gf essen im Flugzeug ist?

Werde vorab eine Mail ans Hotel schreiben und mein Essproblem mitteilen, mal sehen was sie so sagen. Die arabische und englische Bitte an den Koch werde ich auch mitnehmen. Ist es sinnvoll sie direkt an die Mail zu hängen?

Freu mich total und werde natürlich berichten, ob es mit dem gf essen geklappt hat :-)


Zurück zu „Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login