Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

marokko

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

marokko

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
taucher
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 07 Okt 2005 17:53:51
Wohnort: aschaffenburg und mainz
Kontaktdaten:

marokko

Beitragvon taucher » 12 Apr 2007 18:00:39

Hallo alle miteinander,


ich wollte euch nur kurz berichten, dass ich einen unvergesslichen tollen 2-wöchigen urlaub in marokko hinter mir habe. demnächst werde ich mehr berichten, aber wann immer jemand fragen hat zu unterkünkften essen einreisebestimmungen für nahrungsmittel o.ä. scheut euch nicht mich zu kontaktieren ich helfe gerne weiter (war kein hotelurlaub, sondern rucksacktour von casablanca, essaouira, agadir...atlasgebirge...marrakesh..)

glg julia

Tinsche
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 17 Apr 2007 10:30:32

Beitragvon Tinsche » 19 Apr 2007 07:41:07

Hallo Julia,

eine Rucksacktour, dass ist ja interessant. Mein Freund und ich wollen viell. in den nächsten Jahren auswandern und da ich u. a. auch Fibromyalgie habe, wäre ein Land mit warmen Klima optimal.

Afrika, bzw. Südafrika wäre so die Ecke, weil ich Feuchtigkeit auch nicht so gut vertrage wegen Bronch.Asthma :cry: .

Welche Erfahrungen hast Du bis jetzt im Lande gemacht?
Sehe da immer die Gefahren wegen der Sprache und der Deklaration von Lebensmitteln beim Einkauf in den Supermärkten... meine, dass ich auch aufs Geld achten muss :oops: .

Lieben Gruß aus der Rhön
Tinsche :luftballons:
Du selbst bist der beste Arzt für Dich!

bernadette
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 18 Nov 2005 11:47:26
Wohnort: Österreich

Beitragvon bernadette » 19 Apr 2007 09:26:25

Hallo Julia!

Wow, Respekt.

War letztes Jahr zwei Wochen in Andalusien und wir machten eine Tagestour nach Marokko (Tetouan).
Nach diesem Tag war ich mehr als erledigt und ganz wohl in meiner Haut fühlte ich mich ehrlich gesagt nicht.

Besonders oben an der spanischen Grenze geht es ja ziemlich zu.

Zu essen bekam ich den ganzen Tag nur einen Salat, da sie alles mit Mehl machten und es nur Weizenprodukte gab.

Deshalb stelle ich mir das nicht einfach vor...
Hatten die Leute denn eine Ahnung von Zöliakie?

Würde mich freuen, wenn du uns bald ausführlich davon berichtest.

Liebe Grüße

Bernadette

Gabs
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 23 Jan 2006 16:40:34
Wohnort: Frankfurt/Main, Alter 47 Jahre

Beitragvon Gabs » 19 Apr 2007 11:00:47

Hallo Julia,
ich bin auch total gespannt darauf zu lesen, wie das mit dem Esssen geklappt hat. Vor allem, weil es doch da soviel Cous-Cous gibt. Mein altes Thema :cry:
Ich versuche gerade Reis Cous-Cous zu organisieren, was nicht so einfach ist.
Also melde dich bald. Ich freu mich auf deinen Bericht.
Schöne Grüße
G :wink: abs

taucher
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 07 Okt 2005 17:53:51
Wohnort: aschaffenburg und mainz
Kontaktdaten:

marokko rucksacktour

Beitragvon taucher » 19 Mai 2007 16:46:08

hallo alle miteinander,

also ich habe auf usnerer tour natrülich brot nudeln und müsli dabei gehabt. den restlichen proviant hätte ich mir sparen können. da ich französisch studiere und in marokko jeder frz versteht konnte ich meine wünsch allen erklären was mir natürlich auch seeehr geholfen hat. die zutatenlisten sind im normalfall auch alle auf französisch so dass ich alles verstehen konnte. zusätzlich habe ich noch die bitte an den koch auf englisch und arabisch mit dabei gehabt. das essen gut geklappt da wir uns meist in apprtements selbst verpflegt haben, das kann ich natürlich nur empfehlen, da man so jederzeit auf alles zu essen zugreifen kann und nciht irgendnen "mist" wegem hunger reinschriebt nur weil man nichts zubereiten kann oder auch keinen kühlschrank hat. das restaurant essen hat auch auch gut geklappt, natürlich ist die auswahl nicht sehr groß aber omlett und natur fisch oder fleisch gibt es überall. wichtig war es versch brote dabei zu haben da mir eins auch gleich geschimmelt ist. alles in allem habe ich dadurch viel gelernt, d.h. dass urlaube wirklich möglich sind man aber damit klarkommen muss nicht so verwöhnt zu werden wie daheim, man jedoch immer gut essen gehen kann wenn auch nicht so abwechlungsreich. wichtig ist die rücksicht der mitreisenden und wie ich meine auch das verständnis lieber daheim mit allen zu kochen als essen zu gehen, da dies dann meist mit etwas mehr "stress" oder unwohlsein verbunden ist.
also kein furcht, das klappt alles.!!!

lg julia

bei fragen, meldet euch!

Gabs
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 23 Jan 2006 16:40:34
Wohnort: Frankfurt/Main, Alter 47 Jahre

Beitragvon Gabs » 19 Mai 2007 17:06:51

Hallo Julia,
danke für deinen Bericht. Das hört sich ja alles gar nicht soo kompliziert an. Gibt es in Marokko auch gf Produkte zu kaufen?
Warte leider immer noch auf mein Reis Couscous. Wenn jemand eine Einkaufsquelle kennt, würde ich mich sehr über eine nachricht freuen.
Schöne Grüße
G :wink: abs

taucher
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 07 Okt 2005 17:53:51
Wohnort: aschaffenburg und mainz
Kontaktdaten:

Beitragvon taucher » 22 Mai 2007 00:02:38

hi gabs,


nein sorry ich glaube nicht dass es gf produkte gab.... aber naja man muss eben einiges mitnehmen der rest klappt schon....aug gehts nur muuuuuuttttt!!!!!!!!!!!! dann klappts auch mit der nahrung *G*

lg julia

Benutzeravatar
juiciii
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: 19 Nov 2007 22:37:21
Wohnort: Südtirol

Marokko - Tajine essen

Beitragvon juiciii » 20 Sep 2009 21:55:45

Hallo!
War mittlerweile schon zweimal mit dem Rucksack in Marokko und es hat wirklich selten in einem Land so gut geklappt mit dem Essen wie dort.
Morgens werden einen meistens beim Frühstück Marmeladen und Butter in einzelnen Gläsern gebracht, frisch, ohne irgendwelche Brotkrümel. Also mit ein paar mitgebrachten Crackern oder Zwieback lässt sich so ein super Frühstück genießen. Gegessen habe ich immer das marokkanische Tajine, da wird über Kohle in einem Tontopf Gemüse (gibts auch mit Fleisch) schonend gegart, mit vielen super Gewürzen. Schmeckt jedesmal anders und ist wirklich superlecker und sättigend. Ich habe mir den Topf gekauft, und koche nun auch zuhause regelmäßig das Gericht, auf dem normalen Herd funktionierts auch super. Es gibt auch überall super Omletten, z.B. mit Eiern Tomaten Zwiebeln und immer vielen Gewürzen.
lg!
Think positive! Gute Gedanken machen stark und gesund!!!

susse
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 25 Okt 2008 06:57:49
Wohnort: Berlin

Beitragvon susse » 11 Okt 2009 02:59:17

Auch ich war diesen Sommer zwei Wochen in Marokko unterwegs, auf eigene Faust und kann nur bestätigen, dass es sehr einfach war. Brot fürs Frühstück hatte ich selber dabei und hab unmengen von Tajine (die es auch überall rein vegetarisch gibt!!) gegessen. GF Produkte habe ich allerdings nirgendwo gesehen, allerdings war ich auch nur in kleinen Orten unterwegs wo es nur kleine "tante-emma-läden" gab.

malmophil
Frischling
Frischling
Beiträge: 23
Registriert: 06 Okt 2011 11:41:51
Geschlecht: männlich
Wohnort: em ländle

Re: marokko

Beitragvon malmophil » 23 Nov 2011 20:35:03

hi,
nachdem wir nun mit dem auto auch in marokko waren, kann ich das meiste bestätigen.
wir hatten das auto voll mit nudeln, brot und gebäck. den letzten lidl besuchten wir in ceuta, also bereits drüben in afrika. dort haben wir nur noch etwas ergänzt.
das essen mit der tajine ist völlig problemlos. du sagst einfach, dass du kein getreide drin haben willst und gut ist. die kochen das mit reis oder kartoffeln genauso gut, wenn es ohnehin nicht schon so gekocht wird. kartoffeln gehören in marokko zur normalen küche.
das land bietet soviel frisches gemüse und fleisch, dass man dort komplett auf konserven verzichten kann - eigentlich muss!
gruss malmo
wenn die mitte das extreme definiert, dann wackelt der schwanz mit dem hund

anni0402
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 25 Okt 2015 11:30:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Iserlohn

Marokko Rundreise

Beitragvon anni0402 » 25 Okt 2015 12:05:20

Hallo zusammen,

ich bin quasi ein Frischling *g* in diesem Forum und auch nur durch Zufall darauf gestoßen, aber dafür total happy diese Beiträge von euch zu lesen :jumping twice:
Zum Thema der glutenfreien Ernährung bin ich schon fast ein alter Hase :-P mit ca. 2 Jahren wurde die Zöliakie diagnostiziert, mittlerweile bin ich fast 28.

Nun zum Wesentlichen ;-)
Mein Mann und ich haben seit ca. 2 Jahren eine etwas andere Art von Reisen für uns entdeckt, weg von Pauschal/Hotelurlaub hin zum Campen/Offroadurlaub mit Geländewagen.
Wir planen fürs nächste Frühjahr eine ca. 3 bis 4-wöchige Reise nach/durch Marokko. Mit dem Auto von NRW bis Barcelona , von dort aus mit der Fähre nach Tanger und dann einmal quer durchs Land und wieder zurück. Ich freue mich sehr auf diese Reise, Marokko ist ein Land was mich schon länger reizt. Meine einzigen Bedenken liegen, hinsichtlich meines aufgrund der Zöliakie manchmal etwas empfindlichen Darms, bei der glutenfreien Ernährung während der Reise. Wir waren noch nie so lange am Stück unterwegs und werden während dieser Zeit überwiegend im Auto übernachten und aufgrund des Offroadens auch öfter fernab großer Städte unterwegs sein. Letztes Jahr haben wir dasselbe in Kroatien gemacht (allerdings über einen kürzeren Zeitraum, jede Nacht auf Campingplätzen und deutlich zivilisierter :-P ) . Wir haben immer einen kleinen Gaskocher und Grill dabei, an Brot hatte ich für die 1,5 Wochen in Kroatien das Landbrot von Schär mit -> hat sich auch gut gehalten.

Habt ihr Anregungen speziell für Marokko für mich? Wie habt ihr eure Urlaube dort gemeistert?
Ich hoffe meine Fragen klingen nicht blöd, aber trotz meiner langjährigen glutenfreien Erfahrung, habe ich bisher kaum Informationen diesbezüglich über Marokko gefunden und bin dementsprechend noch verunsichert wie ich mich am besten verhalten soll.

Über zahlreiche Antworten würde ich mich freuen, entweder hier oder auch gerne privat über Email etc.

Lieber Gruß und einen schönen Sonntag, Ann-Kathrin


Zurück zu „Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login