Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Bericht China-Rundreise

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Bericht China-Rundreise

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
Benutzeravatar
KleinesMonster
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 05 Aug 2007 05:30:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Bericht China-Rundreise

Beitragvon KleinesMonster » 03 Mär 2008 07:22:47

Hallo,
als erstes wollte ich mich wieder aus dem Urlaub zurückmelden. Es war einfach Unglaublich! China ist ein Tolles Land mit viele Gegensätzen und total anders als Europa.
Aber jetzt zum wichtigen Teil: kann man als Zöli in China durchkommen? JA!
Ich hatte seit meiner Diagnose keine so gute Zeit mehr. Gleich am anfang habe ich unsere Reiseleitung informiert und auch der ganzen Gruppe erklärt was mein Problem ist. In China wird nämlich immer pro Tisch alles mögliche bestellt und dann nimmt sich jeder auf seinen Teller was und wieviel er/sie möchte. Alle haben total aufgepasst, das nichts Kontaminiert wird. Ein paar Sachen gab es nämlich die mit "bösem" Mehl gemacht wurde: Dim Sum, gebackene Bananen Weizennudeln und so. Alles andere war probelmlos und die Reiseleitung hat immer gefragt was für Soja-Sauce genommen wird. Ich habe super toll gegessen und eine unglaubliche Auswahl an Speisen gehabt. Meine bitte an den Koch habe ich kein einziges mal gebraucht. Einfach ein super Land für Zölis!
Komischerweise hat mich meine Zöliakie auch noch vor einem schlimmen Erlebniss bewahrt; in Xian sind diese DimSum eben sehr berühmt. Da sie aber aus Weizemehl sind, kamen sie für mich nicht in Frage. An diesem Abend hat also die ganze Gruppe diese Maultaschen gegessen- außer ich. In der Nacht ging es dann los: die ganze Gruppe hat sich eine schwere Lebensmittelvergiftung zugezogen- außer ich. Ich konnte mich um viel Kümmern- trinken kaufen, Klopapier besorgen usw. War für alle natürlich schrecklich, sie mussten ja auch ins Krankenhaus bzw. wer nicht mehr transportfähig war hat im Hotel besuch vom Arzt bekommen, aber ich habe meine Zöliakie lieben gelernt!
Noch kurz zum Flug: auf dem Flug nach Shanghai mit der Air China gab es keine Probleme- ich hatte sogar besseres Essen als die anderen. Auf dem Inlandsflug mit Air China war auch alles schon geregelt. Leider gab es auf dem Heimflug dann doch noch den einzigen Zwischenfall. Ich hatte zwar ein "Special Meal" bekommen- allerdings eines für einen nicht Zöli. Das ist mir leider erst aufgefallen als es zuspät war. Das Hauptgericht war Reis und Fisch- nichts schlimmes. Dazu Reiskekse und Früchte. Und einen art Pudding- dachte ich. Leider war da eine sehr dünne schicht Bisquit-Boden drunter- die ich wegen der Erdbeersauce nicht gesehen hab- total mist! Schon nach wenigen minuten gingen die Krämpfe los- Gottseidank hatte ich noch meinen ganzen Vorrat Buscopan dabei und der Flug ging nur noch 2 1/2 Stunden- gemeine Stunden. Nachher muss ich noch einen Beschwerdebericht an AirChina schrieben- mal schauen was dabei rauskommt.

Bis bald
Nicole

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon Hetairos » 09 Mär 2008 18:25:42

Lieben Dank für deinen anschaulichen Bericht Nicole :flower: da kann man mal sehen, wofür eine Zöli alles gut sein kann ;)

Auf jeden Fall wird die Mitteilung deiner Erfahrungen ganz sicher dem Einen oder Anderen so einige Bedenken und damit unnötige Einschränkungen ersparen,
wenn ihn das ganz große Fernweh plagt.

Manchmal wundert man sich, was man alles essen kann und schließlich ist Essen nicht Alles, auch dann nicht, wenn man nicht Alles essen kann.

Lieben Gruß,
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Tulipifera
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 03 Sep 2009 15:46:27

Re: Bericht China-Rundreise

Beitragvon Tulipifera » 29 Apr 2010 07:24:28

Liebe Nicole,
ich fahre im August für 5 Wochen nach China und bin natürlich auch schon ein wenig in Sorge was das Essen betrifft. Ich habe einen Eintrag von 2005 in unserem Forum gefunden, wo es hieß das Chinesisches Essen quasi unmöglich ist, da alles mit Soja Sauce gemacht wird. Wie lief es denn bei Dir? Hast Du einfach immer nach Speisen ohne Soja Sauce gefragt, oder hast Du sie trotzdem gegessen?
Vielen Dank schon mal vorab für Deine Antwort.

Viele Grüße
Vroni


Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login