Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Glutenfreie Lebensmittel in Schweden

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Glutenfreie Lebensmittel in Schweden

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
flickan
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 204
Registriert: 10 Dez 2007 16:39:35
Wohnort: Ratzeburg

Glutenfreie Lebensmittel in Schweden

Beitragvon flickan » 27 Dez 2007 21:14:20

Hallo!

Wir waren über die Weihnachtstage in Schweden. Dort ist es ein Paradies für alle die an Zöliakie erkrankt sind. Ich bin Schwedin und kenne mich dort gut aus. Ich habe für meinen Sohn viel eingekauft. Das gf Mehl z. B. kostet dort z.T. nur die Hälfte. Man findet viele verschiedene Knäckebrote auch günstiger als hier.

Natürlich haben wir auch gf Hamburger bekommen - hier im Forum wurde ja mehrfach berichtet, dass das in Schweden ohne Probleme möglich ist. Alles sehr zuvorkommend und bemüht und ohne Probleme.

Hej då und bis bald!! :-D :-D :-D :-D

flickan


Mod/H. Thread ins Unterforum :arrow: Urlaub und Reisen mit Zöliakie/Schweden verschoben

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Evelyn » 28 Dez 2007 18:32:38

Hey Flikan,
wie geht es mit der Verständigung dort wenn man nicht schwedisch kann?
Bin am überlegen wo die Reise nächstes Jahr hingeht. Wie warm wird´s eigentlich dort so im August?
Und sind die Mücken wirklich so groß wie manch einer berichtet? :ohmygod:
Erzähl doch mal ein bisschen

Grüße Evelyn

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 28 Dez 2007 19:46:45

Hallo flickan,
Schweden interessiert mir auch sehr. Ich werde nämlich wahrscheinlich im Sommer (Juli vielleicht) mit meiner Familie nach Stockholm. In meiner Familie sind wir zwei Zöliaker.
Ich habe immer gehört, dass dort Zöliakie sehr bekannt ist, und dass man problemlos glutenfrei essen kann. Kann man grundsätzlich überall glutenfrei essen, oder gibt es eine glutenfreie Restaurantliste? Kann man im Hotel normalerweise glutenfreie Brötchen zum Frühstück bekommen?
Wie steht es mit Kontaminationen? Jemand hatte mir erzählt, dass dort nicht so viel Rücksicht darauf genommen wird. Stimmt das?
Vielen Dank und schöne Feiertage
Maria Paola

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Beitragvon Christine Schäffer » 28 Dez 2007 19:57:48

Hallo,

war auch schon öfter in Schweden.Man kann wirklich überall essen gehen,gf ist kein Fremdwort.Die Auswahl in den Supermärkten ist gigantisch. BEI DEN bACKWAREN IST vORSICHT GEBOTEN BEI DENJENIGEN WELCHE KEINE GF wEIZENSTÄRKE VERTRAGEN,die wird dort oft mitverwendet-deshalb sind die Backwaren wohl auch so locker.Mir selbst ist das schwed. Brot zu lasch,aber das ist halt Geschmacksache.
In`s Hotel würde ich ein Toastabag mitnehmen dann braucht man sich wegen der Kontamination keine Sorgrn machen-aber gf Brot kriegt man in jedem Hotel,würde aber trotzdem vorher Bescheis geben.
Ansonsten ist Schweden einfach nur genial-Landschaft-Leute und die Mücken:-)

LG
Christine

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 28 Dez 2007 22:03:19

"Glutenfreie" Weizenstärke möchten wir gar nicht essen. Wie sagt man dann auf Schwedisch, damit ich fragen kann? Wie sagt man "Enthält das Brot Primaweizenstärke?"?
Toastbags habe ich. Meistens nehme ich auf Reisen einen kleinen Toaster mit, damit ich unabhängig bin. Sind die Steckdosen in Schweden anders als in Deutschland?
Wegen der Kontamination meine ich auch im Restaurant, usw... Achten sie dort darauf?
Herzlichen Dank und Grüße
Maria Paola

flickan
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 204
Registriert: 10 Dez 2007 16:39:35
Wohnort: Ratzeburg

Beitragvon flickan » 29 Dez 2007 13:17:10

Evelyn
Beitrag Verfasst am: 28 Dez 2007 18:32:38 Titel:

Hey Flikan,
wie geht es mit der Verständigung dort wenn man nicht schwedisch kann?
Bin am überlegen wo die Reise nächstes Jahr hingeht. Wie warm wird´s eigentlich dort so im August?
Und sind die Mücken wirklich so groß wie manch einer berichtet?
Erzähl doch mal ein bisschen

Grüße Evelyn


Hej Evelyn!

In Schweden sprechen fast alle Leute englisch. Viele können auch deutsch. Es ist absolut kein Problem sich dort zu verständigen. Das Wetter ist im Sommer meistens sehr schön. Der Sommer ist nicht zu lang aber sehr intensiv und im August ist es gut.

Ja, die lieben Mücken. So groß sind sie auch nicht. Mach dir da keine Gedanken. Aber vorsicht mit den Zecken. Da muss man ganz doll aufpassen. Jeden Abend immer Zeckenkontrolle durchführen.

Lieben Gruß
Flickan

mariapaola
Beitrag Verfasst am: 28 Dez 2007 19:46:45 Titel:

Hallo flickan,
Schweden interessiert mir auch sehr. Ich werde nämlich wahrscheinlich im Sommer (Juli vielleicht) mit meiner Familie nach Stockholm. In meiner Familie sind wir zwei Zöliaker.
Ich habe immer gehört, dass dort Zöliakie sehr bekannt ist, und dass man problemlos glutenfrei essen kann. Kann man grundsätzlich überall glutenfrei essen, oder gibt es eine glutenfreie Restaurantliste? Kann man im Hotel normalerweise glutenfreie Brötchen zum Frühstück bekommen?
Wie steht es mit Kontaminationen? Jemand hatte mir erzählt, dass dort nicht so viel Rücksicht darauf genommen wird. Stimmt das?
Vielen Dank und schöne Feiertage
Maria Paola


Hej mariapaola!

Schweden ist ein wunderschönes Land. Ich kann es wirklich empfehlen. Stockholm ist im Sommer traumhaft. Mache unbedingt einen Schärenrundfahrt. Man kann überall gut glutenfrei essengehen. Am besten man bespricht es vorher im Restaurant und dann klappt es ohne Probleme. Ob es eine glutenfreie Restaurantliste gibt weiß ich nicht. Du kannst ja beim www.celiaki.se nachfragen. Das ist die schwedische Zöliakiegesellschaft. Im Hotel kann man bestimmt glutenfreie Brötchen bekommen. Am besten vorher anrufen und Bescheid sagen. Ja, mit der Kontamination. Ich habe keine Probleme erlebt. Aber das ist meine Erfahrung.

Hej då

flickan

mariapaola
Beitrag Verfasst am: 28 Dez 2007 22:03:19 Titel:

"Glutenfreie" Weizenstärke möchten wir gar nicht essen. Wie sagt man dann auf Schwedisch, damit ich fragen kann? Wie sagt man "Enthält das Brot Primaweizenstärke?"?
Toastbags habe ich. Meistens nehme ich auf Reisen einen kleinen Toaster mit, damit ich unabhängig bin. Sind die Steckdosen in Schweden anders als in Deutschland?
Wegen der Kontamination meine ich auch im Restaurant, usw... Achten sie dort darauf?
Herzlichen Dank und Grüße
Maria Paola


Hej Mariapaola!

Glutenfreie Weizenstärke heißt auf schwedisch : "glutenfri" vetestärkelse. Enthält das Brot Primaweizenstärke heißt: Innehåller brödet vetestärkelse? Die Steckdosen sind genauso wie hier in Deutschland. Ich würde mir keine Gedanken machen wegen der Kontamination. Wir haben keine Probleme gehabt.

Hej då!
flickan

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 29 Dez 2007 15:30:25

Hallo flickan,
vielen Dank für die Infos und god helg!
Maria Paola

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Evelyn » 29 Dez 2007 18:51:25

Hej Flickan,
:flower: für die Antwort,
auf die Zecken wär ich jetzt garnicht gekommen. Mal überlegen ob wir uns impfen lassen.

Grüße und guten Rutsch!
Evelyn & Elias

Benutzeravatar
juan
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: 01 Nov 2005 13:54:01
Wohnort: Wien Umgebung

Beitragvon juan » 31 Dez 2007 12:31:09

Ich hatte in Schweden nie Verständigungsprobleme. Fast jeder kann englisch und die meisten sogar deutsch.
Dazu sind die Schweden sehr freundlich und hilfsbereit.
Das kann man sich im immer grantig Österreich gar nicht vorstellen! :wink:

Auf den Verpackungen im Supermarkt steht auch oft die Zutatenliste auf deutsch drauf und wenn nciht hilfen dort die Angestellten sofort weiter.

Ich habe richtig "Heimweh" nach Schweden. :crying:
Annalena 1998
Henrik 2004
Lennart 2008
2 Sternenkinder 2003

Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.
Albert Einstein

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4871
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon SierraHotel » 31 Dez 2007 13:42:44

@ Hallo an die, die im Sommer da hin fahren möchten:

Für den kompletten Impfschutz gegen die von Zecken übertragbare FSME braucht es 3 Impfungen, also bald anfangen, sonst passt es nicht mehr.

Liebe Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
Jochen
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: 01 Apr 2006 17:12:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Pinneberg bei Hamburg

Beitragvon Jochen » 31 Dez 2007 13:48:55

Hallo Sierra,

da bleibe ich lieber hier,:lol:
denn dann brauche ich nicht " geimpft " zu werden. --- aua ---
[ Fotos, Gifs u. Smilies wegen Platzmangel entfernt Mod/Jo ]
Zuletzt geändert von Jochen am 12 Mär 2008 10:08:02, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Gruß Jochen

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon Hetairos » 31 Dez 2007 14:07:33

... da wär ich mir nicht soooo sicher Jo!
Wenn du auch da oben in weniger FSME-gefährdetem Gebiet lebst, so steht ja immer mal eine Tournee an bei dir und da geht's ja auch in gefährlichere Gefielde ...

Schutz hast du ohne Impfung dann halbwegs nur, wenn du nicht vom asphaltierten Weg abkommst.

@ all: Die bekannten Vorsichtsmaßnahmen neben einem eventuellen FSME-Impfschutz sollte man schon deshalb ernst nehmen, weil Zecken ja neben FSME auch andere Krankheiten übertragen, gegen die es keinen Impfschutz gibt - am häufigsten die Borreliose - und das überall. Unsere Suche weiß auch hierzu mehr.
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login