Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Im Sommer nach Cornwall

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Im Sommer nach Cornwall

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
JensiiS
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 29 Apr 2010 21:29:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schalkau bei Sonneberg

Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon JensiiS » 04 Mai 2010 21:21:06

Hallo Ihr,
haben vor, im Sommer nach Devon und Cornwall in Urlaub zu fahren.Wir wollen auf Bauernhöfe oder in B&B-Pensionen übernachten.Kann mir jemand Tipps,Anregungen oder vielleicht auch Unterkünfte nennen,in denen man glutenfreies Essen bekommt.Ich hab ja schon gelesen,daß es in Supermärkten jede Menge glutenfreie Lebensmittel gibt.Wie sieht es zum Beispiel mit Bäckereien aus? Auf dem Rückweg haben wir vor, noch 4Tage in London zu verbringen. Freue mich auf Eure Vorschläge.Schöne Grüsse.

challa
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 7
Registriert: 01 Sep 2004 13:06:03
Wohnort: Berlin

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon challa » 19 Nov 2010 20:58:37

Hallo. Habt ihr diese Reise gemacht?

Ich möchte das nämlich im kommenden Jahr tun, und wäre für Tips und Infos dankbar :-)

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon Hetairos » 31 Jan 2013 23:18:40

Auf der Suche nach etwas ganz anderem bin ich heute zufällig auf -->diesen Reiseveranstalter<-- gestoßen. Klingt doch gut, oder?

Auch wenn der Thread schon alt ist - Vielleicht wäre das ja für die/den Eine(n) oder Andere(n) was ?! :P

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

kristinchen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 26 Sep 2012 17:30:10
Geschlecht: weiblich

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon kristinchen » 20 Jun 2013 15:23:04

Hallo,

ich pushe einen alten thread wieder hoch. Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Urlaub in England? Meine genauen Reiseziele sind London und dann die Regionen Wessex und Cornwall (also SW). Wie sieht es in Supermärkten aus, welche Ketten könnt ihr mir empfehlen? Gibt es in England die handelsüblichen Produkte von Schär etc.? Stimmt es auch, dass die Glutenschwelle dort höher als im Rest von Europa liegt und dort gf Weizenstärke in den Produkten verwendet wird oder sind das bloß Gerüchte? Einige Erfahrungen und Tipps bzgl. Einkaufen und Essen würden mich brennend interessieren. ;-)

Danke im voraus!

Kristina

MrsZoelie
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 08 Mär 2013 15:37:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Augsburg

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon MrsZoelie » 20 Jun 2013 20:20:10

Hallo Kristina

aktuelle Erfahrungen habe ich leider nicht. Ich bin seit knapp 3 Jahren wieder in Deutschland, und habe vorher lange Zeit in England gelebt. Da hatten wir zwar noch nichts mit Zoeliakie am Hut, aber die damaligen "free from" oder einfach "glutenfree" Produkte sind mir immer mal wieder aufgefallen.

In Supermaerkten (Tesco, Morrison, Asda, M&S... ) wirst du auf jeden Fall eine Menge Produkte finden, da kannst du auch vorher mal googeln. Wenn ich mich nicht taeusche, gibts da auch Listen (waere sehr ungewoehnlich wenn nicht...)

z.B.
Tesco http://realfood.tesco.com/our-food/tesco-free-from.html
Marks & Spencer http://health.marksandspencer.com/uploa ... gluten.pdf

Aufpassen muss man evtl mit Haferflocken, meine Freunde, also die englischen :) sehen die als 'gf'... aber das kannst du ja auch vorher rausfinden...

Ansonsten mal "London" in die Suchfunktion eingeben, da war letztens erst ein thread...

Viel Spass - Cornwall ist superschoen, und London... seufz, kann ich vielleicht mitkommen :-D ?!
I am an optimist. It doesn’t seem too much use being anything else.~Winston Churchill

kristinchen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 26 Sep 2012 17:30:10
Geschlecht: weiblich

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon kristinchen » 20 Jun 2013 20:43:58

Hallo Mrs. Zoeli,

vielen Dank für deine Infos. Ich packe bei meinen Reisen zwar grundsätzlich das Auto von oben bis unten voll, allerdings habe ich keinen Lieferwagen...;-)) Das mit den Haferflocken ist lustig. Das beste ist mir aber letztes Jahr in Amsterdam passiert, wo man mir gf Brot mit gh-brotkrümeligen Fingern auf dem über und über gh Ladentisch aufschneiden wollte. (Kontamination nie gehört) Ich nahm dann doch lieber das verpackte Schär Brot.... In Frankreich (Avignone) fand ich vor 1,5 Jahren im Supermarkt überhaupt keine gf Produkte, daher informiere ich mich lieber vorher. Zölis haben ja immer irgendwie eine unterbewusste Angst zu verhungern... :lol:
Danke auch für den Hinweis bzgl. des London thread. Ich habe irgendwie immer Schwierigkeiten mich hier zu orientieren.

Lg und dankeschön

Kristina.

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon JoeCool » 20 Jun 2013 20:48:38

kristinchen hat geschrieben:Stimmt es auch, dass die Glutenschwelle dort höher als im Rest von Europa liegt und dort gf Weizenstärke in den Produkten verwendet wird oder sind das bloß Gerüchte?

Meinst Du mit "Glutenschwelle" den ppm-Wert, unter dem ein Produkt als gf bezeichnet werden darf? Wenn ja: Auch wenn es vielen Engländern nicht gefällt, so gehört Großbritannien doch zur EU. Und deswegen gehe ich davon aus, dass dort auch der Grenzwert von 20ppm gilt.
LG JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

kristinchen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 26 Sep 2012 17:30:10
Geschlecht: weiblich

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon kristinchen » 20 Jun 2013 20:57:09

ja den meine ich. Ich hatte von 100 ppm gehört, konnte das aber nie überprüfen.

lg

K.

Tippfehler
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 7
Registriert: 26 Jun 2013 11:19:30
Geschlecht: weiblich

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon Tippfehler » 01 Jul 2013 14:55:36

Zu den gf-Quellen in England kann ich gerade nichts sagen (wurde ja aber schon einiges :) ), aber einen allgemeinen England-Tipp hätte ich: Bei GoEuro (das hier) ist auch Großbritannien integriert, sodass man sich, wenn man erstmal mit Sack und Pack angekommen ist, das selber Fahren da drüben sparen kann - oder zumindest vorher schauen kann, wo man auf das eigene Auto verzichten kann, weil es gute Bus- und Bahnverbindungen gibt. Die werden einem dann mitsamt Fahrtzeit und Preis im Vergleich zum Auto angezeigt. Erste Erkenntnis: Zugfahren scheint in England ziemlich billig zu sein :) Gerade mal die Hälfte für vergleichbare Regionalverkehrsstrecken in Deutschland 8)

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4224
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon moni130 » 01 Jul 2013 18:51:20

Zur Fortbewegung in England noch eine Anmerkung: Als ich das erste Mal in Cornwall war, fuhr "man" nicht mit der Bahn, sondern möglichst mit dem Bus, da es in England schon immer ein gutes Fernbusnetz gab. Da wir von Dorset aus starteten, konnte ich bei der langen Busfahrt von Poole bis Newquay einen guten Eindruck von Englands südwestlichen Landschaften gewinnen. Busfahrt scheint auch heute noch billiger zu sein als die Bahn. Ich habe mal die Strecke Dover - Newquay verglichen. Da komme ich auf etwa 40 € für den Bus und auf ca. 67 € mit der Bahn. In Deutschland würde eine entsprechend weite Bahnstrecke mind. 100 € kosten.

Viel Spaß in Cornwall,
Monika

kristinchen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 26 Sep 2012 17:30:10
Geschlecht: weiblich

Re: Im Sommer nach Cornwall

Beitragvon kristinchen » 10 Aug 2013 16:22:37

Hallo,

ich wollte nach meinem Urklaub ein kurzes Feedback zu England und glutenfrei geben. Ich war in London, Salisbury, Bristol und eben Cornwall. Danke für die Tipps bzgl. der öffentlichen Verkehrsmittel, wir sind außschließlich mit dem Auto gereist und haben (mit Anreise) 4500 km zurückgelegt.

Wie viele Zölis hatte ich Verpflegung für 14 Tage mit (deshalb Urlaub mit Auto :roll: ), allerdings habe ich in Supermärkten immer die Augen offen gehalten und ich muss ganz ehrlich sagen, gefunden habe ich fast überhaupt nichts. Ich war bei The Co-ooperative Food, Waitrose und Tesco. Es gab praktisch überhaupt keine Produkte von Dr.Schär oder DS (bzw. anderen mir bekannten Marken) und in beinahe ALLEN gf englischen Produkten (Kekse, Muffins, etc.) war Hafer und/oder gf Weizenstärke enthalten. Engänder gehen wie Mrs. Zöli erwähnt hat davon aus, dass Hafer gf ist, was mir auch in Gesprächen bestätigt wurde. In Italien wird in gf Produkten aufgrund des Kontaminationsrisikos kein Hafer verwendet. Gf Weizenstärke wird verwendet, allerdings hat man als Zöli immer die Wahl Produkte ohne zu finden, die ohnehin zahlreicher sind.

Nachdem ich keine Lust hatte, gerade im Urlaub auszutesten, ob und wie extrem ich auf Hafer und gf Weizenstärke reagiere, war ich froh über mein Proviant.

Ich weiß nicht genau wie man in DL zu Hafer steht, aber das Kontaminationsrisiko ist denke ich real.

Lg

Kristinchen


Zurück zu „England, Schottland, Irland, Island“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login