Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
Benutzeravatar
mischmi
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 586
Registriert: 12 Mär 2008 17:04:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon mischmi » 29 Mär 2010 11:51:30

Hi,
ich war am Wochenende in London - mit ner Tasche voll Müsliriegel, Muffins, Bifi usw... 80% davon hab ich wieder mit nach Hause gebracht.
Freitag Abend waren wir bei Cotto - 89 Westminster Bridge Road, Waterloo essen. Ich hatte gf Pizza - ohne Vorbestellung! Man kann fast alles auf der Karte in gf haben. Vorm essen gab es sogar ein gf Brötchen mit Butter und Oliven.
Am Nebentisch gabs auch gf Pizza und am Tisch gegenüber hatte einer gf Pasta.
Der Chef hatte sich am Nebentisch mit einer Stammkundin und deren Feundin unterhalten und ich hab gelauscht. Scheinbar ist es so, das er Zöli ist, seine Mutter, seine Tante und 2 seiner Nichten auch.
Am Samstag waren wir dann mittags bei Wagamama, die haben zwar keine extra gf Karte, haben aber eine Liste mit Sachen die GF sind und war sie an welchem Essen ändern müssen um es gf zu machen. DIe sind scheinbar gut informiert, ich hatte eine sehr leckere itame rice noodles in a spicy green coconut and lemongrass soup topped with stir-fried chicken or fried tofu, beansprouts, chillies, red and spring onions, bok choi, peppers and mushrooms. garnished with coriander and lime
Die ist gf so wie sie ist.
Wagamama ist eine Kette, die gibts mehrfach in London.
Am Sonntag haben wir mittags bei Leon gegessen. Leon ist eine "moderne" Fast-Food Kette, die auf der Karte ausweist was gf ist und das ist ziemlich viel. Ich hatte Chilli Chicken mit Reis und zum Nachtisch eine mousse au chocolat.
Für zwischendurch gabs auch überall was. Costa hat z.B. abgepackte gf Brownies, Starbucks hat einiges und ich bin auch so quasi zufällig auf gf Sachen gestoßen.
Wir haben z.B. bei The Natural Kitchen nen Kaffe getrunken, die hatten auch gf Müsibälle und gf Sandwiches im Kühlregal.
Auf dem Marylebone Farmers’ Market gabs z.B. an einem Stand gf Almond Pear cake, der stand aber zwischen den anderen und war nicht verpackt, an einem anderen Stand gab es aber gf mini Carotcake der separat verpackt war.

Ich hatte im Vorfeld hatte ich noch mehr Restaurants aufgeschrieben, die konnte ich aber nicht alle testen, wenn jemand noch Interesse hat kann ich die Namen/Adressen aber noch posten
"IS MIR EGAL, ICH LASS DAS JETZT SO! DAS WIRD SCHON!" :)

Nati73
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 17 Mär 2008 17:19:31

Re: Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon Nati73 » 30 Mär 2010 07:20:57

Hallo Mischmi!
Danke für diesen tollen Erfahrungsbericht. Das muss ja super gewesen sein :-D
Ich bin dabei zu entscheiden ob wir demnächst nach London oder Madrid fliegen sollen...jetzt denke ich steht London wieder an erster Stelle ;-)
Mal sehen wo wir landen.
LG, Nati

fee
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 446
Registriert: 14 Feb 2007 11:32:57
Wohnort: Schwarzenbek
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon fee » 30 Mär 2010 09:03:28

Hallo mischmi,

ich bin gerade dabei, unseren bevorstehenden London-Trip vorzubereiten und habe auch diverse Ketten ausfindig gemacht. Konntest Du ersehen, in wieweit glutenfreie Weizenstärke eingesetzt wurde? Ich frage deshalb so blöd, weil unsere Tochter das nicht verträgt. Ich habe oft gesehen, dass sie sogar ihre Produkte ausweisen, was Weizen- oder glutenfrei war. Aber Dein Bericht macht uns Hoffnung. Ich habe extra noch Brötchen und Brote besorgt, weil wir ein Appartement gebucht haben. Wäre ja schön, wenn man sich etwas entspannter durch die City bewegen kann.

Viele Grüße
Fee

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Re: Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon mariapaola » 30 Mär 2010 10:07:00

Hallo Fee,
ich weiß zufällig, dass die abgepackte Brownies von Costa Weizenstärke enthalten.

Bei Wagamama war das Essen sehr gut, aber ich habe eine merkwürdige Erfahrung gemacht. Beilage zu meinem Essen war Miso-Suppe. Das hat mich zunächst gewundert, weil ich mich schwach daran erinnerte, dass Miso-Suppe mit Gerste gemacht wird. Ich habe die Kellnerin gefragt. Sie hatte keine Ahnung. Aber da das Gericht in der Liste der glutenfreinen Speisen war (samt Beilage), habe ich das gegessen.

Als ich zurück aus England war, habe ich in Internet geschaut, und, sieh da, Miso-Suppe wird doch mit Gerste gemacht. Vielleicht aber nicht immer.
Ich habe Wagamama angeschrieben, erklärt, dass glutenfrei und weizenfrei nicht umbedingt dasselbe ist, und gefragt ob ihre Miso-Suppe glutenfrei war oder nicht. Sie Antworteten, dass es Ihnen leid tut, dass sie gerade dabei sind, Ihre glutenfreie Liste zu aktualisieren, und dass sie mir ein Gutschein schicken würden. :shock:
Ich habe dann nochmals geschrieben, und die Frage nochmals direkt gestellt: War die Miso-Suppe glutenfrei oder nicht?
Keine Antwort. Und, übrigens, auch keinen Gutschein bekommen...

Vor zwei Jahren haben sie mich bei Pret-A-Manger (auch eine englische Kette mit glutenfreien Speisen) auch vergiftet. Der Gazpacho war in der Liste der glutenfreien Speisen, aber als ich schon zwei drittel der Tasse gegessen hatte, merke ich, dass auf der Tasse die Zutatenliste gedruckt ist. Dort lese ich "Paniermehl (Weizen)". Sie haben sich 10.000 entschuldigt, sie haben gesagt, sie würden den Fehler in den Listen aller 250(!!!) Filialen korrigieren. Sie meinten, sie würden sich in den nächsten Tagen bei mir melden, um zu fragen, wie es mir geht.
Sie haben sich nicht gemeldet. Und dieses Jahr stand der Gazpacho immer noch in der Liste der glutenfreien Speisen...

Also aufpassen.

Maria Paola

Benutzeravatar
mischmi
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 586
Registriert: 12 Mär 2008 17:04:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Re: Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon mischmi » 30 Mär 2010 19:03:00

Hallo fee,
ich habe wirklich oft auch Wheat free gelesen, wie das im einzelnen ist kann ich aber gar nicht wirklich sagen, ich vertrage gf Weizenstärke, daher hab ich mich auch nicht danach erkundigt.
Frag doch einfach bei den Läden mal per Mail an, vielleicht bekommst du ne vernünftige Antwort.
http://www.dannysgourmetwraps.com/ da war ich zwar nicht, die geben aber auch wheat free an, ist vielleicht auch ganz interessant

@mariapaola, das mit Wagamama und Pret-a-manger tut mir leid, die Bedienung die ich bei Wagamama hatte war echt toll und total bemüht, hat mir sofort die Liste geholt, mir alles genau erklärt und auch gesagt, wenn ich was anderes von der Karte haben will was nicht bei den gf Sachen ist geht sie den Koch fragen ob man das irgendwie machen kann und hat mir auch angeboten, dass ich dann mitkommen könnte.
Bei Pret-a.manger hatte ich nur ne Tüte Chips und was zu trinken, ich hab da gar nicht geguckt was die sonst so hatten
"IS MIR EGAL, ICH LASS DAS JETZT SO! DAS WIRD SCHON!" :)

Spinnweb
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 12 Mai 2010 15:46:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NIedersachsen

Re: Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon Spinnweb » 12 Mai 2010 16:16:51

hallo mischmi,
dein beitrag war schonmal sehr hilfreich.
gern würde ich die anderen informationen darüber, wo man glutenfrei essen kann von dir bekommen.
es wäre schön wenn du bis juli nochmal hier vorbei schaust :-D
lg
spinnweb

Benutzeravatar
mischmi
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 586
Registriert: 12 Mär 2008 17:04:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Re: Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon mischmi » 12 Mai 2010 21:16:37

Hallo Spinnweb,
ich komm eigentlich fast täglich hier vorbei :)
Du hast ne PN von mir bekommen.
"IS MIR EGAL, ICH LASS DAS JETZT SO! DAS WIRD SCHON!" :)

fee
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 446
Registriert: 14 Feb 2007 11:32:57
Wohnort: Schwarzenbek
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon fee » 13 Mai 2010 10:17:38

Hallo spinnweb, mischmi und all die anderen Interessierten,

sorry, ich bin leider nicht eher dazu gekommen, Euch die Links zu senden. Zu "Leon" ist hier der Link: http://www.leonrestaurants.co.uk/ Geht einfach auf "Find a restaurant" und schon seht Ihr die einzelnen Lokale inkl. Beschreibung im Plan.

Dann habe ich damals noch vom Mildreds gehört bzw. auch im Internet gelesen (http://www.mildreds.co.uk/). Es ist ein vegetarisches Restaurant, das - genauso wie das Leon, seine Speisekarte deklariert hat. Allerdings kamen wir nicht dazu, es aufzusuchen. Des Weiteren könnt Ihr auch zu "Marks & Spencer" gehen (http://www.marksandspencer.com/). Die haben auch extra Speisekarten für glutenfreies Essen. Auch hier muss ich die Info so weitergeben. Ich glaube, um alle wirklich auszutesten, braucht man einige Tage mehr.

Einkaufsmöglichkeiten gibt es bei Sainsbury (da waren wir oft, weil es auch um die Ecke lag) oder bei Tesco. Mit Sicherheit gibt es noch viele Lebensmittelläden mehr, die glutenfreie Waren anbieten. Alles in einem kann man wirklich unbesorgt dort Urlaub machen. Verhungern muss man wirklich nicht. Wir haben uns viele Stellen über google maps herausgesucht und ausgedruckt. Wenn man dann vor Ort ist, kann man sich besser orientieren - oder einfach jemanden ansprechen. Sogar in Tower-Näher und Oxford Circus haben wir ein Leon gefunden. Schaut mal auf der Seite vorbei, und Ihr werdet staunen.

Wenn Ihr noch weitere Tipps braucht, meldet Euch gern wieder. Ich verspreche, mich beim nächsten Mal schneller zu melden.

Liebe Grüße
Fee

Spinnweb
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 12 Mai 2010 15:46:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NIedersachsen

Re: Erfahrungsbericht: London - ein Wochenende

Beitragvon Spinnweb » 13 Mai 2010 12:46:13

danke für deine schnelle info,
leider ist meine pn zweimal gesendet. muss mich hier erst noch zurecht finden.
lg
spinnweb


Zurück zu „England, Schottland, Irland, Island“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login