Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Tipps für London

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Tipps für London

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
Baumelfe
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 02 Okt 2004 21:12:09
Wohnort: Ratingen

Tipps für London

Beitragvon Baumelfe » 13 Okt 2013 15:50:23

Hallo zusammen,

wir fahren in 1 Woche nach London.
Meine jüngere Tochter braucht gf und meine andere Tochter seit kurzen milch- und eifreie Kost.
Wir haben schon vorsorglich ein apartment gemietet, so daß ich uns versorgen kann.
Trotzdem wäre ich für ein paar Tips dankbar, welche Restaurantketten oder Restaurants, in frage kommen.
Bei eigenen Recherchen bin ich schon mal auf da "wagamama" gestoßen, welches entsprechende allergy meues bietet.
Ich wäre für entsprechende Hinweise dankbar und finde die Situation schwierig.

Viele Grüße
Baumelfe

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Tipps für London

Beitragvon isdameldrin » 13 Okt 2013 18:35:09

Hallo Baumelfe!

Schau mal hier:
http://www.gluten-frei.net/2012/07/glut ... rants.html

Gruß
Delia

Jomo
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 02 Jan 2009 21:46:09
Wohnort: Köln

Re: Tipps für London

Beitragvon Jomo » 13 Okt 2013 19:39:38

Hallo Baumelfe,
ich kann euch zwei italienische Restaurantketten empfehlen: "Zizzis" und "Bella Italia". Sie gibt es in ganz England und mehrfach in London. Beide haben eine spezielle Karte, auf der sie alle Allergene in ihren Gerichten auszeichnen. Bei Zizzis gibt es sehr leckere gf Nudeln. Wir waren direkt am Tower. Bei Bella Italia gibt es auch gf Pizza. Ich persönlich fand zizzis etwas besser.

England generell ist super für Zölis, ein echtes Paradies!

Have a good time! :lol:

Jomo

annekanne
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 14 Dez 2010 07:14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Tipps für London

Beitragvon annekanne » 13 Okt 2013 20:07:55

hallo baumelfe,

wenn du das entsprechende unterforum durchsuchst, findest du viele tipps zu london und england. verhungern werdet ihr auf keinen fall. :google: weiß außerdem ne ganze menge...
alle großen pizzaketten (pizza hut, pizzaexpress, bella italia etc) bieten gf pizza an. bella italia hat am längsten gf pizza im angebot, die anderen haben mit der zeit nachgezogen. die pizza bei bella italia ist gut, allerdings ist es ein fertigteig, so dass ich pizza hut bevorzuge: frischer teig und sehr lecker! außerdem war ich hier essen: http://www.italiancotto.co.uk/ fand ich aber nicht so gut, werde ich nicht nochmal hingehen. außerde habe ich mir hampton court angeschaut und bin danach in kingston pizza essen gewesen: bruschettaglutenfree.co.uk/ war sehr lecker.
sonst gibt es wagamama, leon, pod als leckere ketten, bei denen man mittags gut essen kann.
muffins: zu muffinskis am covent garden musst du auf jeden fall (http://www.muffinskis.co.uk/), sehr leckere und günstige muffins. falls du irgendwo in der gegend eines muffin breaks bist, dann auch unbedingt probieren: http://www.muffinbreak.co.uk (z.b. in der mall in luton)
dann gibts gf fish & chips am mittwoch(?) hier: http://www.oliversfishandchips.com/ sehr lecker (aber unbedingt ansagen, dass gf!) oder in camden town im stables maket gibt es einige essensstände, die sehr lecker aussahen (da ich vorher besagte fish und chips essen war, konnte ich diese leider nicht mehr probieren)(da nachfragen was gluten/mehl drin hat, es gibt zb indische oder mexikanische stände)
ich empfehle dir auf jeden fall in london indisch essen zu gehen (aber achtung, in deutschland gibts beim inder viel, in england sinds kleine portionen); ich war hier: http://www.melarestaurant.co.uk/ war lecker, aber ich glaube es geht noch besser. wenn ich das nächste mal in london bin, werde ich nicht speziell darauf achten,ob der inder gf ausschreibt oder nicht und dann nachfragen.
leckere burger gibt es hier: http://www.honestburgers.co.uk/ (in soho, notting hill, camden, brixton) aber achtung, der laden ist sehr beliebt, wir mussten mittags ne halbe stunde warten, aber der kellner hat gesagt, dass leute bis zu zwei stunden anstehen...
diese produkte sind einfach sehr lecker und hier gibt es typsiche gf pies: http://www.wagfreefood.com/ ich war in dem laden in brixton (ist "nur" ein stand in der markthalle, aber die produkte gibt es z.b. auch im selfridges in der oxford street (http://www.wagfreefood.com/stockists). falls du den trip nach brixton machen solltest, empfiehlt es sich frühstück bei wagfree zu essen, dann durch die markthalle oder drum herum ein wenig zu schlendern und dann mittags einen burger bei oben genannten honest burgers zu essen (stand ist in derselben markthalle).zwei fliegen mit einer klappe.
dazu kommen natürlich noch gf sandwiches bei starbucks und bei m&s (marks & spencer).
dann gibts es bei allen großen supermärkten eine gf abteilung (m&s, tescos,sainburys etc). ich empfehle neben den sandwiches die muffins bei m&s. außerdem mag ich die produkte von tescos lieber als die von sainburys und co.am liebsten: die cookies, naan und pita brot, pain au chocolat. am günstigsten gelegen fand ich den tesco in der regent street.
leider keine speziellen gf produkte, aber für einen salat oder eine suppe am tag gibt es noch die kette pret a manger: http://www.pret.com/ die suppen dort sind lecker und perfekt, wenn man zwischendurch was warmes zum aufwärmen braucht.

das waren jetzt alles tipps für gf. bei allen ketten findest du online zutatenlisten. so aus dem bauch heraus findest du für beide töchter was bei wagamama, pho, leon, pizza und indisch. bei fish und chips ist wahrscheinlich der teig mit ei (weiß da jemand mehr?), muffins wahrscheinlich auch mit ei, die burgerbrötchen...kritisch...

ergebnisse einer kurzen :google: suche nach "vegan london gluten free"
für kuchen: cookiesandscream.com
guck dir mal diesen blog an: http://dineglutenfreevegan.co.uk/ das ist doch genau das,was du suchst!
hier wollte ich auch nochmal hin: http://www.mildreds.co.uk/
dann hier in chelsea: http://www.riccardos-italian-restaurant ... t-options/
wie wärs damit: http://www.downtoearth.co.uk/
das hier sieht sehr lecker aus: http://lovinghut.co.uk/
also ein essenstrip nach brixton lohnt sich auf jeden fall: http://www.mscupcake.co.uk/
hier scheinen sie nicht nur essen, sondern auch leckeren kuchen zu haben: http://mannav.com/
etc pp!!!

so,nachdem ich dir alles so schön zusammen getragen habe, möchte ich von dir die testergebnisse! :danke:

gaaaanz viel spaß,

anne

ps: bitte nimm nichts zu essen mit, dort gibt es mehr als genug! (und lass platz im koffer)
pps: ach menno,hatte sowieso mit dem gedanken gespielt, nochmal nach london zu fliegen und jetzt habe ich erst recht richtig lust darauf...du bist gaaanz böse! :very evil: :lol:

annekanne
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 14 Dez 2010 07:14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Tipps für London

Beitragvon annekanne » 13 Okt 2013 20:10:45

nochmal kurz und knapp: gucke für deine milch- und eifreie tochter am besten nach veganem essen, das liegt im trend und ist vllt unproblematischer als extra nach milch- und eifrei zu gucken.

ach menno, ich will mit!!!

Baumelfe
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 02 Okt 2004 21:12:09
Wohnort: Ratingen

Re: Tipps für London

Beitragvon Baumelfe » 19 Okt 2013 19:07:43

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ich werde berichten, was wir ausprobiert haben.

viele Grüße
Baumelfe

Baumelfe
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 02 Okt 2004 21:12:09
Wohnort: Ratingen

Re: Tipps für London

Beitragvon Baumelfe » 29 Okt 2013 17:37:49

Hallo ihr Lieben,

wir sind gut aus London zurück und die vielen Tipps waren eine große Hilfe.

Wir waren in den letzten 3 Jahren in den USA (Miami und New York), Kanada und Frankreich. England und hier London war mit weitem Abstand für die Verpflegung das Allerbeste!!!

Ich hatte uns eine Wohnung gebucht um notfalls auch warm kochen zu können, aber das war nicht nötig.
Wir hatten einen Tesco in der Nähe, haben in der Stadt aber auch sehr gern im marks und spencers food store glutenfrei gekauft. Meine Tochter hat die Produkte (Kekse, Muffins, Bröötchen, Brot, kucheneingepackt, Törtchen) sehr gern gemocht.

ich hatte mir seitenweise Tipps aufgeschrieben und Restaurants aus den Internetadressen notiert. Nachfolgend werde ich aber nur zu denjenigen etwas sagen, die wir auch ausprobiert haben.
Wir fanden die Resteraurant- und Cafeketten, die es sehr oft in der Stadt gibt, besonders nützlich bei unserem Sightseeingprogramm.
Ausprobiert haben wir "wagamama", dort gibt es überwiegend asiatisches Essen. Auf Nachfrage bringen sie eine Übersicht, die zeigt welche Gerichte glutenfrei zubereitet werden können (das waren bei unserem Besuch 5 oder 6). Zudem haben sie auch vegane Gerichte, so daß wir gut zurecht kamen. Wir waren in einer Dependance, welche sich in Sichtweite des Londom Eye an der Themse befindet.
Zudem waren wir in der Kette "pizzaexpress" essen, fast in Sichtweite des Wachsfigurenkabinettes von Madam Tussand. Es gibt etliche Pizzen, die gf zubereitet werden können und zwei Nachtische (ein Fruchtsorbet und einen Schokoladenbrownie). Sarah hatte das Fruchtsorbet und fand es lecker. Die Pizza war in Ordnung. Es ist halt eine Kette, in der es schnell geht.
Eine hilfreiche Anlaufstelle sind auch die "pret a manager" Einrichtungen, die sehr zahlreich sind. Um die Mittagszeit gibt es mehrere gf Suppen, Salate, ein belegtes Brötchen und auch vegane Angebote.
Wir haben auch ein vegetarisches Restaurat "Food for Thoughts" ausprobiert.
Adresse: 32 Neal Strea, Covent Garden , london WC 2h 9 PP
Dort gab es mehrere gf Gerichte sowie auch Nachspeisen und auch vegane Mögliichkeiten. Es ist ein kleines vegetarisches Restaurant, eher "alternativ" in dem wir sehr gut gegessen haben. Die Straße selber zeichnet sich vor allem durch Schuhgeschäfte aus.
Wir waren auch in dem muffinsskies in Covent Garden. Dort gibt es gf Suppen und als wir da waren, vier unterschiedliche gf Muffins. Sarah hatte einen Muffin mit Spinat und Käse und eine süße Variante. Es war sehr lecker.

An allen Stellen hatte ich ein gutes Gefühl. die Leute wußten was gf bedeutet und es wurde sehr umsichtig mit allem umgegangen. Mein Mann war noch mit meiner älteren Tochter in Schottland und dort bot sich in den größteren Städten (Edinburgh) ein ähnliches Bild.
Deutschland ist hiervon Lichtjahre entfernt.
Wir überlegen aufgrund der guten Erfahrungen ernsthaft nächtes Jahr unseren Sommerurlaub dort zu verbringen.

In den Cafeketten "Costa", "Nero" und "Starbuck"s gibt es zumindest immer eine Art Brownie, je nachdem auch ein Brötchen. Auf der Fähre von Dover nach Calais gab es auch gf Brötchen.

Noch nirgenwo war gf Ernährung so einfach und unspektakulär.

Liebe Grüße
Baumelfe

annekanne
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 14 Dez 2010 07:14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Tipps für London

Beitragvon annekanne » 29 Okt 2013 21:26:16

wie gesagt bei starbucks gibt es auch gf sandwiches.

die gf brötchen sind dann neu bei pret a manger :applause:

wölfisch
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 03 Nov 2009 19:36:22
Wohnort: Berlin

Re: Tipps für London

Beitragvon wölfisch » 30 Okt 2013 14:21:45

Da ärgere ich mich doch, dass ich - zur Sicherheit, wie immer - auch ein Apartment gebucht habe :roll:
Ich fahre am Freitag, und nach euren Empfehlungen kann ich es NOCH weniger abwarten - und werde mich wohl durchfressen :-D

Aber eine Frage gibt´s noch: Wo bekomme ich wohl gf-Shortbread? Hat mir mal ein Kollege mitgebracht, aber er wusste nicht mehr, wo ... Dabei war es fantastisch, definitiv suchtgefährdend!
vlG von der wölfischen

twilight
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: 22 Jul 2011 13:43:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tipps für London

Beitragvon twilight » 30 Okt 2013 14:33:27

versuch es mal bei Marks & Spencer...

viel Erfolg
Twilight

annekanne
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 14 Dez 2010 07:14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Tipps für London

Beitragvon annekanne » 31 Okt 2013 12:38:48

ja definitiv bei m&s!

Benutzeravatar
Miss Melody
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 25 Jul 2008 10:47:32
Wohnort: Berlin

Re: Tipps für London

Beitragvon Miss Melody » 01 Nov 2013 09:56:59

Hallo,
mein Favorit bei gf: TESCO mit dem free from Sortiment und vielen anderen Anbietern, z.B. naan bread und Curry gf! Was weiterhin überzeugt: der Preis. M&S ist doch schon eher hochpreisig. Bei TESCO gibt es auch Shortbread und vieles mehr. Die Produkte von Tesco schmeckten mir am besten. Ich habe alle großen Märkte durchsucht. 8)

LG MM

PS: Bin ich zu doof? Ich möchte den normalen Link einbauen. Habe erst mit Ecosia und danach mit Google gesucht, alle Cookies gelöscht etc. Wenn ich die Links aufrufe, sind die Ergebnisse nicht zu sehen. HELP?! ;-) Suche: TESCO free from range - dann Groceries anklicken. So! 8)

alex15
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 11 Jul 2018 15:01:40
Geschlecht: männlich

Re: Tipps für London

Beitragvon alex15 » 11 Jul 2018 15:09:09

Ihre Tipps sind superhilfreich, ich plane gerade einen Urlaub in London.

Mod/FoodOase -->Der Beitrag verstößt gegen die Forenregeln (warb in der Signatur für eine externe Website) und wurde daher bearbeitet.


Zurück zu „England, Schottland, Irland, Island“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login