Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Reisebericht Südengland

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Reisebericht Südengland

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
sfe
Frischling
Frischling
Beiträge: 36
Registriert: 22 Apr 2013 14:11:15
Geschlecht: weiblich

Reisebericht Südengland

Beitragvon sfe » 20 Mai 2016 21:17:36

Hallo zusammen,

ich bin kürzlich durch Südengland gereist und möchte Euch gerne davon berichten.

Zöliakie ist in England tatsächlich viel bekannter als bei uns. Gleichwohl fand ich es zum Teil auch dort nicht so einfach, etwas glutenfreies zum Essen zu finden. Das liegt primär daran, dass die Engländer viel Frittiertes (Fish & Chips, Burger, etc.) essen. Gegrillten Fisch habe ich in den 10 Tagen vergeblich gesucht. Auch Salate gibt es auf den Karten kaum. Wichtig ist auch zu wissen, dass man in den B&Bs und Hotels den Toast zum Frühstück üblicherweise bereits getoastet an den Tisch gebracht bekommt. Hier ist Vorsicht geboten, denn ich wage zu bezweifeln, das in den Küchen zwei unterschiedliche Toaster stehen. Nun meine Tipps:

1. Gegend rund um Weymouth
[Von dort aus lohnen sich Ausflüge nach Athelhampton House (hübsches Herrenhaus mit schönem Garten), Abbortsbury (kleiner pittoresker Ort mit vielen hübschen alten Häusern) und Lyme Regis (Badeort am Meer)]

Heritage Bed and Breakfast, 8 East Stree, Chickerell, Weymouth, Dorset
Ein wunderschönes B&B mit sehr geschmackvoll eingerichteten Zimmern, neu renovieren Bäden und reizenden Gastgebern. Ruhig gelegen in einem Wohnviertel in Chickerell, das ca. 10 Minuten von Weymouth entfernt ist. Ich hatte bei der Buchung darum gebeten, dass glutenfreies Brot zur Verfügung gestellt wird, was wunderbar geklappt hat. Das Frühstück ist sehr gut. Es gibt Toast, Marmelade, Obstsalat, Eier, Bacon, Saft, Joghurt etc.

Prezzo, 56 St Thomas St, Weymouth DT 4 8EQ
Italienische Restaurantkette, in der man glutenfreie Pizza und glutenfreie Pasta bekommt. Das Essen ist ok.

The Bell Cliff Restaurant & Tea Rooms, 5-6 Broas Street, Lyme Regis, Dorset, DT7 3QD
Hier gibt es guten Cream Tea (glutenfreie Scones).

2. Gegend rund um Penzance
[Von dort aus lohnen sich Ausflüge zum St. Michaels Mount, Mousehole (putziger kleiner Hafenort) und St. Ives (netter Hafenort mit hübschen Geschäften)]

Treventon Guest House, Alexandra Place, Penzance, Cornwall, TR 18 4NE
Schönes Guesthouse in einem alten viktorianischen Haus mit hübsch renovieren Zimmern und neuen Bädern. Das Frühstück war gut (Obstsalat, Eier, Bacon, Joghurt, Saft, Marmelade). Auch hier wurde mir auf meine vorherige Bitte hin glutenfreier Toast zur Verfügung gestellt. Den Ort Penzance an sich fanden wir nicht schön. Als Ausgangspunkt für Ausflüge ist er aber ok.

Turks Head Inn an Restaurant, 49 Chaprl Street, Penzance, TR18 4AF
Ältester Pub von Penzance, sehr gemütlich. Die glutenfreien Gerichte sind nicht gesondert gekennzeichnet. Fast alles kann aber glutenfrei zubereitet werden - sogar Fish & Chips, die in einer separaten Pfanne mit glutenfreier Panade zubereitet werden. Ich habe Fish & Chips genommen und es war super lecker.

Madeleine's Tea Shop, Market Place, St Ives, TR26 1 RZ
Hier gab es glutenfreien Cream Tea. Die Scones waren nicht super lecker, aber ok.

3. Gegend rund um St. Austell
[Von dort aus lohnen sich Ausflüge nach Lanhydrock House (wunderschönes Herrenhaus - wer Downton Abbey mag, wird es lieben!!!), Tintagel (King Arthur's Castle) und Fowey (kleiner Hafenort).

The Dwelling House at Fowey, 6 Fore Street, Fowey, Cornwall, PL23 1AQ
Glutenfreie Gerichte sind nicht gesondert auf der Karte ausgewiesen. Es können aber glutenfreie Sandwiches zubereitet werden (ich hatte ein tolles Krabbensandwich) und die Suppen sind in der Regel auch glutenfrei.

King Arthur's Café, Atlantic Road, Tintagel, Cornwall
Hier hatte ich den besten Cream Tea während des Urlaubs. Die selbst gebackenen Scones waren super. Zudem hatte ich auch ein glutenfreie Cornish Pastry, die köstlich war. Absolut empfehlenswert!

Liebe Grüße
sfe

krisi
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 01 Dez 2006 20:53:11
Wohnort: steiermark
Kontaktdaten:

Re: Reisebericht Südengland

Beitragvon krisi » 25 Mai 2016 18:54:28

Hallo

Auch ich bin gerade von meinem Urlaub in Südengland zurückgekommen.
Wir waren zwischen Dover Brighton und Winchester unterwegs.

Ich hatte Tosterbags mit und das Frühstück hat überall gut funktioniert,da wir uns immer erst am Nachmittag ein Zimmer suchten hätte ich mir notfalls Brot kaufen können ,es war aber nie notwendig.
Insgesammt fand ich die Verpflegung viel einfacher als bei uns meistens waren sogar eigene gf Speisekarten vorhanden und vom Englischen Genesis Brot bin ich sowiso begeistert.

Wir waren sehr viel in Gärten unterwegs viele davon werden vom National Trush (schreibt mann das so?) betrieben dort gibt es gf abgebackte Kuchen und auch Brot.
Ich habe mir beim Nachhauseflug einen extr Koffer gebucht den ich nur mit Lebensmittel füllte :lol: :oops:

Wir waren in Brighton Abendessen und dort gab es fast alles auch gf ich habe eine gegrillte Flunder gegessen und eines der besten Creme Brulet bisher.

lg Krisi

Siiri
Frischling
Frischling
Beiträge: 48
Registriert: 02 Jul 2007 19:08:07
Wohnort: BW

Re: Reisebericht Südengland

Beitragvon Siiri » 19 Mär 2018 10:49:29

Wie hieß das Restaurant in Brighton?


Zurück zu „England, Schottland, Irland, Island“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login