Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Brauche eure Hilfe

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.

Brauche eure Hilfe

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.
Gueney
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 16 Mai 2019 20:45:50
Geschlecht: männlich

Brauche eure Hilfe

Beitragvon Gueney » 18 Mai 2019 08:20:50

 


Hallo Liebe Community ,


Ich würde mich gerne hiermit vorstellen und meine Beschwerden niederschreiben mit der Hoffnung das jemand eine Lösung für mich hat.


Mein Name ist Sascha bin 25 und bin Student. Es fing alles im Februar 2018 an. Hatte plötzlich eine Herzrhythmusstörung. Herzuntersuchungen und Co (insgesamt 2 Katheter plus eine Langzeit Ekg) alles in Ordnung. Jedoch gingen die Probleme nicht weg. Irgendwann auf einen Osteopathie gestoßen , der mir riet komplett auf Zucker und Kohlenhydrate zu verzichten und mich mehr Richtung Fleisch,Salate und Co zu ernähren und Probiotika zu nehmen ( Symbioflor und Co )

2 Monate habe ich mich dran gehalten ( wirklich zu 85% sehr gut gefühlt ) stark abgenommen es ging bergauf.

Jedoch irgendwann kamen wieder die extremen Schmerzen im Bauchbereich, Verstopfung und Durchfall im Wechsel, Benommenheit( als wäre ich angetrunken) ,Konzentrationsschwäche, manchmal leichte Luftnot,Schluckbeschwerden, Schwindel und Herzschmerzen ( keine Rhythmusstörung).


Und all diese Beschwerden sind heute immer noch akut . Darmspiegelung und Magenspiegelung (ganz leichte Gastritis ) alles in Ordnung.

Stuhlgangtest vor kurzem :

Zonulin stark erhöht

Enterococcus species stark erhöht

Gallensäure im Stuhl ( habe kleine Steine aber beschwerdefrei)

Clostridiun species erhöht.


Die Beschwerden heute sind genauso wie vorher nur dass mir die linke Seite also der abfallende Dickdarm ( glaube es ist der Dickdarm) schmerzt ( sprich vom Herzen runter bis zur Leiste eine Linie ) und die Schmerzen ab und an bis zum Rücken strahlen.

Ernähre mich jetzt seit 10 Tagen Glutenfrei ( Empfehlung durch den Heilpraktiker der sich die Stuhlgangwerte angesehen hat und meinte wir probieren erstmal 2 Monate Glutenfrei)

Hat irgendjemand eine Lösung für diese ganzen Symptome. Es belastet mich wirklich sehr man verliert an Lebensqualität und Lebensfreude :/


Ich BITTE euch ,wenn ihr eine Lösung habt würde ich mich sehr sehr auf Antworten freuen

Zurück zu „Neue Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Login