Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Kind (13) mit Verdacht auf Zöliakie

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.

Kind (13) mit Verdacht auf Zöliakie

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.
Molli.L
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 06 Mai 2019 12:44:01
Geschlecht: weiblich

Kind (13) mit Verdacht auf Zöliakie

Beitragvon Molli.L » 06 Mai 2019 19:35:18

Hallo... nach einigen Recherchen bin ich hier gelandet. Mein Sohn (fast 13)hat seit fast 6 Wochen Magenschmerzen, seit 10 Tagen so stark, dass er nur noch liegen kann.
Bluttest und Stuhl ergaben 3 erhöhte Werte mit Verdacht auf Zöliakie. Alles andere (bis auf leicht erhöhten Eisenwert) war negativ bzw im Normalbereich... leichte Entzündungswerte im Darm.
Ich konnte die „Diagnose“ kaum glauben und tu mich auch jetzt noch schwer, da er außer Magenschmerzen keine anderen Symptome hat. Die mögliche Tragweite trifft ihn/uns gerade sehr hart. Am Montag muss er zur Magen- und gleichzeitig Darmspiegelung. Dann wissen wir hoffentlich mehr.
Liebe Grüße

Curiosity
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 01 Apr 2019 21:25:38
Geschlecht: weiblich

Re: Kind (13) mit Verdacht auf Zöliakie

Beitragvon Curiosity » 07 Mai 2019 12:59:07

Hallo Molli,

bei unserem Sohn (12,5) wurde vor drei Wochen Zöliakie diagnostiziert. Er hatte gar keine Beschwerden zuvor, war aber untergewichtig, appetitlos, blass und oft missmutig.

Er geht - nach dem ersten Schreck - bislang super mit der Diagnose um. Wir haben ihm - vor allem mit Hilfe der Infos aus dem Forum hier - aber auch gleich aufgezeigt, was (zumindest zuhause) nach wie vor alles noch problemlos essbar ist. Und das ist doch mehr als wir zunächst dachten. Zuhause hat die Umstellung bislang reibungslos funktioniert und er isst inzwischen viel besser und mit Appetit (schon nach der kurzen Zeit; kaum zu glauben).

Macht euch nicht verrückt!!! Ihr schafft das schon. Die Hauptsache ist doch, dass es eurem Sohn hoffentlich bald besser geht.

Lies viel, informiere dich, werde DZG-Mitglied... Das alles wird euch helfen.

Viele Grüße
Curiosity
Curiosity

(Zöli beim jüngsten Sohn diagnostiziert am 15.04.19)

Molli.L
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 06 Mai 2019 12:44:01
Geschlecht: weiblich

Re: Kind (13) mit Verdacht auf Zöliakie

Beitragvon Molli.L » 07 Mai 2019 16:36:05

Danke dir... ja, wir hoffen sehr, dass es ihm bald besser geht. Bis dahin hatte er auch nie irgendwelche Probleme... und auch jetzt „nur“ Magenschmerzen, allerdings sehr stark.
Der Calprotectinwert im Stuhl war zudem hoch, daher bekommt er zusätzlich noch eine Darmspiegelung. Weiß jemand zufällig, ob das auch in Zusammenhang mit Zöliakie stehen kann? Die meisten bekommen ja nur eine Biopsie über die Magenspiegelung. Ich habe vor lauter Aufregung vergessen den Arzt zu fragen und erst jetzt im Nachhinein nur von Magenspiegelungen und Blutuntersuchungen gelesen.

Curiosity
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 01 Apr 2019 21:25:38
Geschlecht: weiblich

Re: Kind (13) mit Verdacht auf Zöliakie

Beitragvon Curiosity » 08 Mai 2019 13:43:19

Dazu kann ich dir leider nichts sagen.

Bei uns waren die Blutwerte so eindeutig, dass nicht mal eine Biopsie erforderlich war, um die Diagnose zu stellen.

LG Curiosity
Curiosity

(Zöli beim jüngsten Sohn diagnostiziert am 15.04.19)


Zurück zu „Neue Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login