Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Zöliakie und Medikamentenallergie

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.

Zöliakie und Medikamentenallergie

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.
lotus0507
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 25 Dez 2018 18:40:14
Geschlecht: weiblich

Zöliakie und Medikamentenallergie

Beitragvon lotus0507 » 04 Jan 2019 16:23:54

Hallo, ich heiße Tine und bin neu hier. Ich habe von Geburt an Zölikie. Leider wurde das erst spät erkannt und mein Darm ist stark geschädigt. Ich habe Asthma und sehr sehr viele Allergien und Unverträglichkeiten. Besonders allergisch bin ich auf Medikamente und hatte bereits auch einen anaphylaktischen Schock sowie viele Nächte in denen ich mit stark zugeschwollenem Hals und Zunge Todesangst hatte. Nach einer Lungenembolie und beginnenden Herzproblemen müßte ich diverse Medikamente einnehmen. Leider regiere ich so stark auf Medis, sogar auf Vitamine oder Mineralstoffe oder harmlose Probiotikas. Ich bin sehr verzweifelt und frage an dieser Stelle, ob irgendjemand Ähnliches hat oder mir vielleicht Tips geben kann.

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie und Medikamentenallergie

Beitragvon Sibylle » 04 Jan 2019 18:22:51

Hallo Tine, willkommen hier!
lotus0507 hat geschrieben:Leider regiere ich so stark auf Medis, sogar auf Vitamine oder Mineralstoffe oder harmlose Probiotikas.

Das klingt sehr allgemein. Was sagen denn die Ärzte dazu???
Ich glaube nicht dass man generell auf Medikamente, Vitamine, Mineralstoffe und Probiotika allergisch reagieren kann. Einzelne Substanzen vielleicht, aber alles ???

lotus0507 hat geschrieben:hatte bereits auch einen anaphylaktischen Schock sowie viele Nächte in denen ich mit stark zugeschwollenem Hals und Zunge

Das mag sein, aber dann muss die Ursache genau ermittelt werden.
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4432
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Zöliakie und Medikamentenallergie

Beitragvon moni130 » 04 Jan 2019 18:54:44

Hallo Tine,

Zöliakie kann man nicht von Geburt an haben, sondern erst bekommen, wenn die Nahrung glutenhaltig ist. Also erst nach der Einführung von Breifütterung.

Wenn der Darm durch Zöliakie geschädigt ist, dann erholt er sich in der Regel vollständig, wenn eine 100 % korrekte glutenfreie Ernährung eingehalten wird.

Zu den vielen Allergien und Unverträglichkeiten, denke ich gerade etwas "um die Ecke". Ist es wirklich so, dass unzählige unterschiedliche Stoffe bei Dir Reaktionen auslösen, oder sollte man nicht auch nach etwas suchen, das Du nicht - bewußt - zu Dir nimmst, sondern das während der Zubereitung oder während des Essens in Spuren in Dein Essen hinein gerät? Möglichkeiten gibt es da viele, angefangen bei einem Kräutertopf am Fensterbrett, dem Spülmittel, mit dem Du Geschirr und Besteck abgewaschen hast, dem Waschmittel, mit dem die Geschirrtücher gewaschen wurden, Tiere und/oder Tierfutter im Haushalt, Schadstoffe in den Möbeln, Böden oder Wänden und - besonders gemein - unsichtbarer Schimmelbefall.
Konkretes Beispiel: Über der Küche einer Wohnung gab es im Stockwerk darüber ein Leck in einer Abflußleitung. Bis das Problem sichtbar wurde, war bereits die Rückwand eines Küchenhängeschrankes total verschimmelt. Pikanterweise war der Vermieter der Wohnung Arzt, der das aber überhaupt nicht schlimm fand und auch gar nichts unternehmen wollte.

Mehr kann ich von meiner Seite nicht dazu sagen, außer dass ich - ohne nachweisbare Allergien zu haben - auch schon mal auf verschiedene Lebensmittel, die ich sonst gut vertragen habe, mit plötzlicher Schwellung der Mundschleimhaut reagiert habe. Bei mir bestand die Lösung darin, mir mal wieder "meine" Vitaminkombi spritzen zu lassen; Vitamin B6, B12 und Folsäure. Danach war dieser Spuk vorbei.

Alles Gute,
Monika
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4432
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Zöliakie und Medikamentenallergie

Beitragvon moni130 » 04 Jan 2019 19:29:10

viele Nächte in denen ich mit stark zugeschwollenem Hals und Zunge ...

Reflux? Schnarchen?
Passiert wenn Du auf dem Rücken liegst oder auch in Seitenlage?
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."


Zurück zu „Neue Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Login