Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Erbse19´s Mama ist nun hier

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.

Erbse19´s Mama ist nun hier

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.
Erbse19
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 20 Jun 2019 21:03:27
Geschlecht: weiblich

Erbse19´s Mama ist nun hier

Beitragvon Erbse19 » 25 Jun 2019 21:03:00

Hi,
wollte mich bzw. meinen Sohn hier kurz vorstellen.

Mein Sohn ist jetzt 3 Jahre alt und hat seid wenige Tagen die Diagnose Zöliakie bekommen. Begonnen hat alles vor ca. 7 Monaten mit Magenschmerzen. Am Anfang dachten wir Wachstumschmerzen, dann waren sie wieder weg und dann wieder mal da. Dann dachten wir irgendwann "er will Aufmerksamkeit" (5 köpfige Familie), da er das Essen beendet und sagte das es Bauchweh hatte und nach kurzem hinlegen wieder gegessen hatte.
Die Urlaubsvertretung unserer Ärztin meinte dann als wir wegen starken Bauchschmerzen dort waren das er Verstopfung hatte. Weitere Monate gingen ins Land bis ich unsere Kinderärztin bat einen Bluttest zu machen. Augenscheinlich war unser Kind gesund und fit außer das er über Monaten immer wieder sagte das er eben Bauchweh hatte.
Tja und dann hat sie eben den Bluttest gemacht. Und dann kam die Überraschung:
Transglutaminase IgA >1000
Ein weite Bluttest um Fehler oder Verwechslungen ergab erneut:
Transglutaminase IgA >1000
Endomysium (EmA) 645

Weiter Untersuchungen folgte und nun steht eben die Diagnose und nun bin ich hier weil wir ratlos sind.
Alles ist so neu und vor allem so viel.
Ich hoffe hier viele Ratschläge und Hilfe zu finden.

Es grüßt herzlich
Erbse19´s Mama

AnneM
Frischling
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: 06 Jun 2019 06:49:08
Geschlecht: weiblich

Re: Erbse19´s Mama ist nun hier

Beitragvon AnneM » 14 Aug 2019 11:46:31

Herzlich willkommen im Forum!

Das klingt nach einer ziemlichen Odyssee! Wie schön, dass ihr nun wisst, woran ihr seid! Wie klappt denn bisher die Umstellung bei euch? Wir denken immer, jetzt hätten wir den Bogen raus und dann hauen uns Kleinigkeiten wieder aus der Bahn... :? (neulich hat ein Kind in der Kita glutenfreie Gummibärchen ausgeteilt, aber halt leider "per Hand", nachdem vorher Kuchen gegessen wurde... eine Woche "pure Freude" hier im Haus).
Wie klappt das bei euren drei Kindern? Und lasst ihr anderen euch auch testen?

Wenn du Fragen hast, trau dich, hier findet sich ja immer jemand, der gute Ideen hat. ;)

Liebe Grüße,
Anne

Die.L
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 564
Registriert: 12 Okt 2013 16:54:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Erbse19´s Mama ist nun hier

Beitragvon Die.L » 14 Aug 2019 22:06:43

Herzlich willkommen!

Ja, die Krümelhände.... immer wieder gerne genommen...

Als Erwachsene rennen wir dann immer als erste zum Buffet...
Schöne Grüße von Heike!
Mit Tochter aus 02/2004 (Zöliakie diagnostiziert seit 10/2013)
Für mich seit 06/2017 Diagnose antikörpernegative Zöliakie


Zurück zu „Neue Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login