Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Glauben ist nicht wissen....

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.

Glauben ist nicht wissen....

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.
zora123
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 10 Okt 2017 10:26:06
Geschlecht: weiblich

Glauben ist nicht wissen....

Beitragvon zora123 » 10 Okt 2017 11:09:20

Hallo ihr Lieben,

habe mich jetzt einfach mal hier angemeldet, weil ich inzwischen sehr verzweifelt bin und nach Jahren immer noch "diagnosefrei".
Habe schwallartiges Darmbluten, Blähungen und ein konstantes Unwohlsein. Dazu kommt ständig eine leichte Müdigkeit.
Im Januar diesen Jahres habe ich eine Diät angefangen, die auf Laktose und Gluten komplett verzichtet und es ging mir so gut wie seit Jahren nicht mehr und sämtliche Symptome waren verschwunden. Im Juni hat sich das normal Essen Stück für Stück wieder eingeschlichen und die Symptome sind wieder da.
Seit heute habe ich wieder auf Null geschaltet und meinen Speiseplan radikal umgestellt. Das Darmbluten macht mir am Meisten zu schaffen. Aber kein Befund bei der Darmspiegelung......
Also bin ich nicht sicher, aber wenn es mir so viel besser ohne Gluten und Laktose geht, muss da doch was dran sein?!

Ich wünsch euch allen noch einen wunderschönen Tag :-)

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4055
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Glauben ist nicht wissen....

Beitragvon moni130 » 10 Okt 2017 15:13:51

Hallo Zora,
Das Darmbluten macht mir am Meisten zu schaffen. Aber kein Befund bei der Darmspiegelung......

Dann musst Du noch mal zu einem anderen Arzt, der vielleicht etwas genauer nachforscht, woher die Blutung kommt. Etwas anderes kann ich Dir momentan nicht raten.

Alles Gute,
Monika
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."


Zurück zu „Neue Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login