Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

ARD-Themenwoche "Glück"

Hier könnt ihr euch Umfragen von anderen Mitgliedern ansehen und auch selbst Umfragen erstellen --> Hinweis: Umfragen mit Link auf externe Internetseiten nur mit Genehmigung der Administratoren

ARD-Themenwoche "Glück"

Hier könnt ihr euch Umfragen von anderen Mitgliedern ansehen und auch selbst Umfragen erstellen --> Hinweis: Umfragen mit Link auf externe Internetseiten nur mit Genehmigung der Administratoren

Wie glücklich bist du?

Ich bin auch mit Zöliakie glücklich. Zöliakie spielt in Gesamtglückssituation keine Rolle.
20
65%
Ich bin seit der Diagnose glücklicher. (Bitte begründen!)
5
16%
Mein Glück ist wegen der Zöliakie getrübt. (Möchtes du etwas dazu schreiben?)
5
16%
Ich bin (nur) wegen der Zöliakie nicht glücklich. (Möchtest du einen Satz dazu schreiben? Vielleicht kann man dir helfen?)
1
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 31

Sibylle

ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Sibylle » 18 Nov 2013 16:26:57

:-D Ich finde das Thema prima!!!

Vielleicht bringt es der einen oder anderen darauf, dass es ihm doch recht gut geht? In Deutschland wird viel zu viel genörgelt und gemeckert! Das Leben kann doch auch schön sein! Natürlich läuft nicht immer alles glatt, ist man deshalb aber in der Gesamtsituation unglücklich? Wenn ja warum? Was könnte Mann/Frau dagegen tun?

Beschreibt mal euere eigene (Glücks-)Situation! Seid ihr glücklich mit Zöliatie oder gerade trotz Zöliakie? Oder spielt die Zöliakie in euerer Gesamtglückssituation gar keine Rolle?

Benutzeravatar
Kagari
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 937
Registriert: 11 Apr 2007 08:17:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Kagari » 18 Nov 2013 20:16:27

Ich finde das Thema regt zum Nachdenken an.

Bevor ich eine Option wählen kann, muss ich dies erst einmal tun. :?:
Viele Grüße, Kagari

Jeder Weg führt ans Ziel - auch glutenfrei :-)
www.gfnatürlich.de

annekanne
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 14 Dez 2010 07:14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon annekanne » 18 Nov 2013 21:37:27

mit meiner zöliakie komme ich gut klar und bin trotz zöliakie glücklich. :dancing banane:

aber ich muss sagen, an meiner fruktosemalabsorption habe ich ganz schön zu knabbern... :toilette: :Kapier ich nicht: :Hilfe:

lg, annekanne

ps: ein sehr spannendes thema!

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4871
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon SierraHotel » 18 Nov 2013 23:13:36

Hallo Sibylle,
eine schöne Idee :-) Ich persönlich bin davon überzeugt, dass man Glück nur in sich selber finden kann. Ich selbst kann mich aber auch über einen Sonnenstrahl freuen, den ich beim Fahrrad fahren gerade erwischen kann oder wenn ich einen Käfer entdecke, der seine Beute nach Hause schleppt (erinnert mich wohl an mich ;-) ) Genauso kann es ein Gänseblümchen sein, das zwischen Betonplatten wächst, das nette Lächeln des Paketmannes, den freundlichen Gastwirt, der mir Bratkartoffeln mit Ei macht, das mich freundlich stimmt.
Meine Kinder sind "wohl geraten" gehen inzwischen ihren eigenen Weg und machen mich stolz, auch weil sie so freundlich, hilfsbereit und aufmerksam sind, "wenn mal was ist".
Ich habe das Glück, ein paar "Freaks" um mich zu haben, die allesamt auch zöliakiekonform leben, die mit mir kochen, backen, gelegentlich walken, gesegelt sind, freundschaftlich korrespondieren, gemeinsam mit mir essen und noch öfter mit mir gemeinsam lachenBild Also, Glück gehabt.
Viele Grüße
Sierra
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
lucky luck
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 30 Jan 2013 20:56:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: Südtirol

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon lucky luck » 19 Nov 2013 10:33:55

Hi Sibylle
Daß ich glücklich bin mit Zöliakie leben zu müssen dazu gibt es von mir ein nein.
Ich habe gelernt damit zu leben und bin zufrieden aber sicher nicht glüchlklich.Die von der Zöliakie hervorgerufenen
Folge Erkrankungen machen mir zu schaffen ( vor allem die Histaminintolleranz und der chronische Reizdarm)das
schränkt die Lebensqualität schon ein,und so geht es viele die hier im Forum sind mit Folgeerkrankungen, man lernt
damit so gut es geht damit klar zu kommen.
lg lucky luck
(WIR sind die anderen aber wissen das die anderen)
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)

Claudi
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 30 Jul 2004 19:15:52
Wohnort: Raum Stgt.

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Claudi » 19 Nov 2013 11:36:37

Hallo,

ich bin trotz meiner Zöliakie glücklich und trotz der leider vorhandenen Folgeschäden. Gesundheit ist natürlich das größte Glück, das man oft erst zu schätzen weiß, wenn man die andere Seite kennt.
Vor vielen Jahren bekam ich mal eine Postkarte. Garfield sitzt auf einem Ast, es regnet Bindfäden. In der Denkblase steht: Es könnte schlimmer sein. Damals hatte ich meinen ersten großen Liebeskummer und danach folgten noch viele andere Schicksalsschläge die mein Leben durcheinanderbrachten und ich es wieder neu ordnen musste. Diese Postkarte sehe ich dann immer wieder vor mir.
Ich habe einen wundervollen Mann, 2 wundervolle Adoptivkinder, keine finanzielle Not und ein Hobby das mich ausfüllt und bereichert. Zöliakie, Wirbelschäden, Wechseljahresbeschwerden, Beginn einer Osteoporose hab ich auch noch, aber damit werde und muss ich leben. Tja, und Älterwerden ist nun mal die einzige Möglichkeit um zu überleben...

Liebe Grüße, Claudi

Luna 2012
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 20 Sep 2013 17:04:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hildesheim

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Luna 2012 » 19 Nov 2013 11:37:35

Hallo ihr Lieben,

Wenn die Frage lautet, bin ich glücklich über meine Zöliakie? Dann würde ich das verneinen, denn ich hätte sie lieber nicht. :?

Aber ich würde mein glücklichsein nicht über eine Krankheit definieren wollen.

In vielen Berufsjahren mit sehr schwer erkrankten Menschen konnte ich die Erfahrung machen, dass Glück in vielen kleinen Dingen zu Tage kommt. z. B. ein Tag schmerzfrei sein, einen Spaziergang machen zu können, Besuch von netten Menschen zu bekommen und noch viele Dinge mehr. :)

Ich kann behaupten, dass ich seit der Diagnose (10.10.13) nicht unglücklicher bin als vorher.
Ich bin mit dem besten Mann der Welt verheiratet :knuddel: : , habe zwei tolle halberwachsene Kinder, :kiss: einen tollen Freundeskreis :applause: , bin sehr zufrieden in meinem Beruf. :-P :lol:

Was braucht man mehr um glücklich zu sein?

Ja ich bin GLÜCKLICH :dancing banane:
LG Luna 2012

Sibylle

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Sibylle » 19 Nov 2013 13:08:23

@Sierra: Dein erste Absatz spricht mir aus dem Herzen! :yes:

Ja, ich habe auch einige Folgeschäden der viel zu spät erkannten Zöliakie und muss damit leben. Bei mir/uns geht auch nicht immer alles glatt. Ich habe auch schon den einen oder anderen Schicksalsschlag hinter mir. Ich hatte aber auch schon bei ganz bedeutenden Sachen riesiges Glück!!

Das Wichtigste ist, dass man an seinem eigenen Glück arbeitet. Es ist manchmal nicht leicht, aber an allem etwas positives zu finden, ist doch einen Versuch wert.

Hat jemand gesten Abend den Film "Sowas wie Glück" gesehen? An einigen Stellen hab ich Gänsehaut bekommen. Mensch gehts mir gut!!!!

Benutzeravatar
Heidi13
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 622
Registriert: 30 Okt 2006 15:47:18
Wohnort: Raum Bern / Schweiz

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Heidi13 » 19 Nov 2013 13:49:08

Ich bin nicht glücklich mit meiner Zöliakie. Zum Einen wegen den Folgeschäden und wegen den doch starken Einschränkungen im "normalen" Leben (z.B. immer noch Ablehnung und Nichtakzeptanz im familiären Bereich). Allerdings habe ich - vielleicht gerade wegen meiner Krankheit (denn das ist Zöliakie für mich!) - schon einige Dinge für mich verwirklicht, die mich wiederum glücklich machen.
LG, Heidi13

Benutzeravatar
Kerstin65
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 08 Jan 2008 19:46:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Kerstin65 » 20 Nov 2013 00:32:24

Sibylle hat geschrieben::-D Ich finde das Thema prima!!!


Und ich finds prima , das du das Thema hier reingestellt hast , liebe Sibylle :yes:


Darüber, das ich Zöliakie habe ,bin ich natürlich nicht glücklich ... aber ich hatte das Glück , durch eine Studie meine Diagnose zu bekommen und somit keinen langen Leidensweg , bzw. Folgeschäden zu haben
aber auch mit Zöliakie bin ich glücklich , ich habe einen wundervollen Lebenspartner und eine liebe Tochter , eine angenehme Familie , nette Freunde und
Kollegen , und ich arbeite in meinem Traumjob , und durch diesen wird mir immer wieder bewusst , wie gut es mir zum. meistens geht ...und dann habe ich durch die
Zöliakie Menschen kennengelernt + Dinge erlebt , die ich sonst nicht kennengelernt bzw. erlebt hätte , besonders , seit ich seit diesem Jahr KP bin :-D
und , mit jedem Jahr auf dieser Erde, lerne ich auch die kleinen , für viele unscheinbaren Dinge zu schätzen , wie Sierra auch schon erwähnte

Lasst es euch gut gehen und seid wenigstens gelegentlich glücklich
LG Kerstin

Karina34
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 23 Mär 2006 11:47:10
Geschlecht: weiblich

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Karina34 » 20 Nov 2013 10:37:25

Ich bin durch die Zöliakie glücklicher geworden, da ich das Weggehen auf Märkte etc. viel schöner finde, wenn man sich nicht ständig was zu Essen holt.
Ich kann die Veranstaltungen viel besser genießen bzw. nehme alles viel besser wahr und hab dadurch auch mehr Zeit (so kommt es mir zumindest vor).

Früher bin ich immer gleich zum Bratwurststand oder hab geschaut was es sonst Essbares gibt. Heute schau ich nur noch kurz im Vorbeigehen (es ist nicht mehr so wichtig, es hat seinen Stellenwert verloren).

Benutzeravatar
Eisblume
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 20 Mär 2012 17:36:16
Geschlecht: weiblich

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Eisblume » 20 Nov 2013 14:29:52

Das ist wirklich ein sehr schönes Thema!

Dazu passend möchte ich eine kurze Geschichte erzählen: Meine Mutter hat vor einiger Zeit eine Bekannte getroffen, die wir von früher kennen. Sie hat sich dann auch nach mir erkundigt und gefragt was ich mache und wie es mir so geht. Meine Mutter hat ihr daraufhin von der Zöliakie erzählt und wie teuer und schlimm und kompliziert jetzt ja alles für mich sei. Als meine Mutter mir später von dem Treffen und dem Gespräch erzählt hat, war ich etwas vor den Kopf gestoßen: Nicht von meinem Studium oder der bestandenen Abschlussarbeit hat sie erzählt, dass ich mich hier und dort engagiere oder ähnliches- nein, es war die Zöliakie. Hätte ich die Bekannte getroffen wäre ich erst nach 2 Tassen Tee auf die Idee gekommen, ihr davon zu berichten.

Was ich damit sagen möchte: Die Diagnose, die Folgen 6 Jahre undiagnostiziert zu sein und gf Ernährung gehören zu meinem Leben dazu, machen mich aber alles andere als unglücklich! Im Gegenteil, ich behaupte, dass ich deutlich glücklicher bin als früher vor der Diagnose! Wie schon das ein oder andere mal hier beschrieben, sieht man viele Dinge jetzt mit anderen Augen. Die Zöliakie ist ein Teil meines Lebens, beherscht es aber nicht! Sie schränkt mich nicht ein - ich habe plötzlich so viel Energie und Motivation, dass ich Dinge tue, die ich mir früher niemals zugetraut hätte. Ich kann mich durch die gf Ernährung (und den positiven Folgen) also erst richtig entfalten und das Leben noch mehr genießen.

Ich muss dazu sagen, dass sich meine Freunde und meine Familie aber auch als sehr verständnisvoll erweisen. Ich kriege keine dummen Sprüche oder Blicke, wenn ich etwas evt. bekrümeltes nicht mehr essen will oder im Restaurant mich lange und intensiv mit dem Kellner unterhalte. Einen so starken Rückhalt zu haben macht auch glücklich :-)
"Du sehnst dich, weit hinaus zu wandern,
bereitest dich zum raschen Flug;
dir selbst sei treu und treu den andern,
dann ist die Enge weit genug."
J.W. v. Goethe

Rookie Andrea
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 01 Jan 2012 10:32:27
Geschlecht: weiblich

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Rookie Andrea » 20 Nov 2013 17:02:49

Ich bin genauso glücklich, wie vor der Diagnose. Mir geht es gut, ich bin gesund. Dass ich nicht alles essen kann, wenn ich unterwegs bin ist auch nicht so schlimm, habe halt immer etwas dabei.
Glück definiert sich mit dem Umgang mit sich selbst. Und ich bin mit mir im Großen und Ganzen zufrieden.
Lg Andrea

Benutzeravatar
Anne23
Frischling
Frischling
Beiträge: 27
Registriert: 13 Aug 2012 20:20:25
Geschlecht: weiblich

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Anne23 » 02 Jan 2014 11:24:59

Zöliakie ist eine Krankheit, egal wie man es nimmt, das macht schon unglücklicher, meiner Meinung nach. Schon meine Einschränkungen, teilweise Unverständnis und gezwungendenmassen Sonderstellung im Alltag machen mich öfter traurig...

Häuschen
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: 12 Okt 2011 08:21:54
Geschlecht: weiblich

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Häuschen » 02 Jan 2014 15:47:31

Nö, sehe ich (inzwischen) anders. Klar nervt die Sonderstellung, nerven die Probleme beim auswärts essen...aber ich bin glücklich, weil es mir soooooo viiiiel besser geht, als vor der gf Ernährung.

Sibylle

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Sibylle » 02 Jan 2014 17:08:23

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 15 Aug 2016 10:43:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon JoeCool » 02 Jan 2014 19:11:48

Sibylle hat geschrieben:Sie meinte, Dinge, die man nicht ändern kann, sind es nicht wert, dass man wertvolle glückliche Zeit dafür opfert, unglücklich zu sein. Über Dinge, die einem nicht gefallen, die man aber ändern kann, sollten man ändern. Sich nur darüber zu ärgern ändert an der Situation nichts.

Natürlich ist das sehr rational und natürlich gelingt einem das nicht immer. Es ist es doch aber wert, es zu versuchen!

Also Zöliakie - ja haben wir. Kann ich es ändern? Nein. Wie viele glückliche Momente will ich für das Ärgern über diese Zöliakie opfern? SO WENIG WIE MÖGLICH!

:yes:
LG JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

Moni36
Frischling
Frischling
Beiträge: 38
Registriert: 16 Apr 2007 20:18:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Fuldatal/Rothwesten
Kontaktdaten:

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Moni36 » 02 Jan 2014 19:50:44

dazu fällt mir folgender Spruch ein:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

genauso, oder?

einen schönen Abend wünscht Monika

Sibylle

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Sibylle » 02 Jan 2014 20:26:48

Moni36 hat geschrieben:genauso, oder?
:yes:

Die.L
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 549
Registriert: 12 Okt 2013 16:54:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: ARD-Themenwoche "Glück"

Beitragvon Die.L » 02 Jan 2014 21:02:00

Ich hab für mein Kind geantwortet, weil sie es selbst neulich gesagt hat: Sie ist viel fröhlicher.
Die Zöliakie ist halt da, so wie abends die Sonne untergeht.
Aber die gf Ernährung gibt die Freiheit, schmerzfrei zu leben. Und gibt dem Darm meiner Tochter die Chance, die Fructosemalabsorption abheilen zu lassen.
Das Apfelschnitzchen, was seit der gf Ernährung wieder geht, ist es wert.
Schöne Grüße von Heike!
Mit Tochter aus 02/2004 (Zöliakie diagnostiziert seit 10/2013)
Für mich seit 06/2017 Diagnose antikörpernegative Zöliakie


Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login