Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Urlaub Schloss Dankern

u.a. Düsseldorf, Dortmund, Essen und Münster

Moderatoren: SierraHotel, hetfield

Urlaub Schloss Dankern

u.a. Düsseldorf, Dortmund, Essen und Münster

Moderatoren: SierraHotel, hetfield

PSD2704
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 15 Dez 2006 20:47:10
Wohnort: Potsdam

Urlaub Schloss Dankern

Beitragvon PSD2704 » 24 Jun 2010 09:43:37

Hallo liebe Gemeinde,

in 4 Wochen machen wir Urlaub in einem Ferienhaus im Ferienzentrum Schloss Dankern.
Durch Zufall bin ich auf dieses Kinderparadies gestoßen und bin total gespannt, ob die Anlage hält, was die Prospekte versprechen ;o)
Bisher haben wir bei Ferienhausurlauben immer das komplette gf-Programm für meinen Sohn mitgenommen. Aber bei 500km Autofahrt und "kleinem" Kofferraum wären wir für Tips dankbar....
War jemand schon einmal dort und hat vielleicht Tips, wie es dort oder in der Umgebung mit glutenfreiem Essen oder Einkauf bestellt ist?

Vielen Dank für Eure Hilfe
Liebe Grüße
Sven D.

____mo(°o°)om____

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4055
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Urlaub Schloss Dankern ????

Beitragvon moni130 » 24 Jun 2010 12:30:27

Hallo Sven,

in Anbetracht der Tatsache, dass z.B. der nächste Kaufland nur 13 km entfernt ist von Eurem Ferienort, es im Ort außerdem ein Reformhaus gibt, würde ich doch die Kapazität des Kofferraums für andere Sachen nutzen.

Außerdem seid ihr ja ganz nah an der holländischen Grenze und könnt auch in den Niederlanden, wo es ja noch leichter sein soll gf Sachen zu finden, einen Einkaufsbummel einplanen.

Die Zöli-Welt von heute ist eine andere als vor 10 oder auch noch vor 5 Jahren, wo es an fremden Orten schwierig sein konnte, sich gf zu versorgen. Aber diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei, denn die Zahl der Anbieter und auch das Sortiment an glutenfreien Waren ist regelrecht explodiert. D.h. solange man mobil ist und irgendwie Zugang zu Filialen bestimmter Ketten (Drogeriemärkte, Verbrauchermärkte, Reformhäuser) hat, braucht man sich um die glutenfreie Versorgung am Urlaubsort keine Sorgen machen. Das gilt zumindest für Familienurlaubsreisen. Bei Klassenfahrten und ähnlichen Gruppenreisen oder bei Bahnanreise an abgelegene Orte mag es allerdings weiterhin zweckmäßig sein vorzusorgen.

Viel Spaß im Urlaub,
Monika

Pedi HH
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 24 Jun 2010 13:22:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Re: Urlaub Schloss Dankern ????

Beitragvon Pedi HH » 24 Jun 2010 13:38:00

Hallo,

dann freut Euch auf einen schönen actionreichen Urlaub. Wir sind gerade von dort zurück. Es war unser 2. Urlaub dort.
Im Ort gibt es ein Reformhaus. Dort bekommst Du eine große Auswahl an glutenfreien Artikeln.
Der Park ist ein Traum für die Kinder. Die Forsthäuser sind komfortabel, die restlichen Häuser sehr einfach.Eine eigene Pfanne ist empfehlenswert.
Die Pommes im Park und das Tomatenketchp sind glutenfrei.
Viel Spaß!!!!
Pedi

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4868
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Urlaub Schloss Dankern ?

Beitragvon SierraHotel » 30 Mai 2013 10:18:53

Hallo zusammen,
gibt es hier etwas Neues? Der Beitrag ist ja schon 3 Jahre alt :m: Hat vielleicht jemand ein Restaurant entdeckt?
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4868
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Urlaub Schloss Dankern/ Haren

Beitragvon SierraHotel » 22 Jun 2013 09:25:15

So, ich habe ein paar Updates mitgebracht:
In und um Haren gibt es einige Discounter. Ich habe Lidl, Aldi, Netto und Edeka gesehen, wo man sich mit den "normalen" glutenfreien Lebensmitteln versorgen kann. Im Ortskern gibt es eine Rossmann- Filiale und eine Apotheke, die neben einer Poststelle auch eine Reformabteilung betreibt. Die Auswahl an Schär- Artikeln war gut. Ein Reformhaus habe ich nur von Weitem gesehen, hatte aber keine Lust mehr reinzugehen, da ich ohnehin nichts brauchte.
Im EVE- Ressort Restaurant No_19 *klick* klappte das gf Esssen einwandfrei. Zum Frühstück bekam ich vom sehr netten Servicepersonal morgens immer frisches, gf Brot.
Beim Aufschnitt habe ich nicht nachgefragt, sondern Käse, Eier, Nutella, Obst und Gemüse (Tomaten, Paprika, Gurke) gegessen. Als einmal kein frisches Brot mehr da war, ist jemand in den Ort gefahren und hat mehrere Sorten gekauft, die man mir dann auch noch frisch aufgebacken hat. Für mein Abendessen habe ich mich nachmittags angemeldet, auch das hat einwandfrei geklappt, da eine der Damen vom Service selbst von Zöliakie betroffen und für uns immer von Vorteil ist.
In der Torfscheune/Heuscheune von Gut Düneburg *klick* habe ich mich während einer Fahrradtour mittags kurz angemeldet und eine kurze Info zum gf Essen abgegeben. Abends hatte man bereits eine extra kleine Speisekarte mit 2 tollen Menüvorschlägen zusammengestellt. Da ich nicht beide essen konnte, hat meine Schwester dann das andere gewählt. Alles war ausgezeichnet zubereitet und der Service sehr freundlich und aufmerksam. Es hat sich wirklich gelohnt, zumal die Preise noch im normalen Rahmen waren, was ich so nicht erwartet hätte.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

CurlChaos
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 26 Jun 2017 11:32:47
Geschlecht: männlich

Re: Urlaub Schloss Dankern

Beitragvon CurlChaos » 26 Jun 2017 12:34:11

Wir waren Pfingsten 2017 in Schloss Dankern, den Urlaub hatten wir schon gebucht, bevor meine Zöliakie-Diagnose da war, und so hatte ich mich eben mit dem Nötigsten vorab versorgt und mitgeschleift. Diesen Beitrag hatte ich im Vorfeld gefunden, und nehme auch an, andere werden ihn finden, daher schildere ich etwas den aktuellen Status hier:

Zum einen gibt es den Dankern-Markt, das ist der Supermarkt direkt im Rezeptions-Gebäude von Schloss Dankern. Kommt man da rein, steht man direkt am Eingang einem Regal an Schär-Produkten gegenüber: Cornflakes, Müsli, Aufbackbrötchen, fertig verpacktes Brot, Muffins, Kekse. Letztlich fast alles meiner "Notrationen" hätte ich dort unmittelbar nach dem Check-in auch kaufen können. Im Supermarkt selbst gibt es etwa Grillgut, das zwar nicht als glutenfrei ausgezeichnet ist, aber in der Zutatenliste kein Gluten enthält.

Worum man bei einem Besuch mit Kindern dort kaum herum kommt ist Bratwurst und Pommes. Hier hatte ich auch von den Resten probiert und hatte keinerlei Beschwerden. Allerdings ist bei mir die Zöliakie auch nicht so stark ausgeprägt, dass ich kleine Mengen direkt spüre. Im Zweifel nachfragen.

Am positivsten überrascht war ich vom Frühstücks-Buffet. Am ersten Tag hatte ich gefragt, ob ich mein eigenes glutenfreies Brot mitbringen kann, da wurde mir gesagt, das ist überhaupt kein Problem, ich könnte das aber auch einfach bei der Reservierung sagen und bekomme dann glutenfreie Brötchen. Gesagt getan, eine Woche lang gabs jeden Morgen glutenfreie Brötchen, direkt aus der Küche an den Tisch, ohne Kontaminations-Gefahr. Hier scheint das Küchen-Personal durchaus zu wissen, was Gluten ist, und wie man damit umgehen muss. Marmelade, Honig und Nuss-Nugat-Creme gibt es abgepackt. Früher für mich umwelttechnisch bedenklich, jetzt bin ich froh drum. Es gibt zwar auch ein Nutella-Glas aus dem man sich bedienen kann, aber da würde ich eher davon abraten. Wurst und Käse sind räumlich weit von den Brötchen getrennt, Rührei gibt es in einer Warmhalte-Wanne, hier im Zweifel einfach das eigene Besteck nehmen statt dem Vorlage-Besteck oder in der Küche nachfragen, ob man eine "saubere" Portion haben kann.

Beim Eis-Stand gegenüber, wo es das Eis in Kugeln gibt, ist Gluten dagegen ein Fremdwort. Als ich dort gefragt hatte, ob das Eis glutenfrei ist, hat es erstmal etwas rattern müssen, dann kam der Hinweis, dass das eine Eis laktosefrei ist. Als ich die gute Frau (die zugegebenermaßen nicht fließend Deutsch sprechen konnte, hier sind einige Angestellte wohl aus den benachbarten Niederlanden) darauf hingewiesen habe, dass Gluten und Laktose nichts miteinander zu tun haben, hat sie aus dem Hintergrund irgendwen gerufen, der in irgendwelchen Produktkatalogen rumgeblättert hat, allerdings ohne Erfolg. Letztlich hat mir dieser Mitarbeiter die Eis-Wannen aus der Tiefkühltruhe rausgehoben und die seitlich aufgedruckte Zutatenliste lesen lassen. Das fand ich wirklich beachtlich, und Daumen hoch: zumindest die drei Sorten, bei denen ich nachgelesen hatte (Kaffee, Erdbeer und Vanille) hatten kein Gluten in den Zutaten, und ich habe die auch einwandfrei vertragen (im Becher versteht sich, nicht in der Waffel :-) ). Dazu muss man anmerken: das industriell gefertigte Eis ist ja oft ohne Gluten, das "selbstgemachte" lokaler Eisdielen dagegen oft mit.

Generell kann man sich dort als Selbstversorger alleine mit dem lokalen Supermarkt mit seinen sehr fairen Preisen, und ggf. mit Frühstücksbüffet prima versorgen. Und auch in der Gastronomie besteht eine große Chance, dass keine "versteckten" Glutene enthalten sind, im Zweifel würde ich da einfach fragen. Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wiederkommen, dann ohne Notrationen im Gepäck :-)


Zurück zu „Postleitzahlenbereich 4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login