Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Kur in Friedrichskoog - Seite 3

Eure Fragen und Tipps zum Kurantrag, zu Kureinrichtungen, ... / Eure Erlebnisse während der Kur

Kur in Friedrichskoog

Eure Fragen und Tipps zum Kurantrag, zu Kureinrichtungen, ... / Eure Erlebnisse während der Kur
katrinhb
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 30 Okt 2007 16:57:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsberichte Friedrichskoog gesucht

Beitragvon katrinhb » 01 Apr 2012 15:47:51

Ich werde wohl im Oktober 12 hinfahren, hoffe die Kk sagt uns zu? Wir haben schon vorabangefragt, da meine KK das Haus nicht unter Vetrag hat.

strandkorb
Frischling
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: 17 Jan 2012 10:11:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwabenländle

Re: Erfahrungsberichte Friedrichskoog gesucht

Beitragvon strandkorb » 17 Apr 2012 08:24:02

Hallo an Alle,

wir sind gut erholt zurück aus Friedrichkoog. Wir waren da zur Schwerpunktkur Zöliakie. Meinem Sohn hat es sehr gut gefallen, besonders die Besuche in der Lehrküche. Mit seinen 6 Jahren war er der Jüngste und durfte trotzdem bei allem mitmachen. Außerdem hatte er jeden Tag Sport, 2x die Woche Entspannung und einen Gesprächskreis zum Thema Zöliakie mit den anderen betroffenen Kindern.

Dass Essen war gut. Morgens und Abends war ein kleines glutenfreies Büffet aufgebaut. Mittags konnte aus den normal angebotenen 3 Menüs Eines gewählt werden, dass dann in der glutenfreien Variante serviert wurde. Mein kleiner Mann hat durch die viele frischen Lust und dass Matschen im Watt richtig viel Hunger gehabt und sich nun sogar ein paar kleine Reserven zugelegt :lol:

Auch für mich war die Kur sehr erholsam, viele Bewegung an der frischen Luft, Massagen, Heißluft, Hydrojet, Ernährungsberatung, Kochen und Backen - alles in allem sehr schön. Beim Kochen hätte ich mir ein paar alltagstauglichere Rezepte gewünscht (aber ihr wißt ja, was der Bauer nicht kennt.... :oops: )

Die Brote, Brötchen, Kuchen und Brezeln werde ich sicher daheim auch nachbacken.

Friedrichskoog selbst ist ein sehr ruhiger Ort, gerade in der Vorsaison, aber der Erholungswert ist hoch. Kein Stress, absolute Ruhe und gaaanz viel Watt...

Wir haben in Friedrichskoog ein tolles Cafes mit glutenfreien Kuchen entdeckt. Habe gerade im Net gelesen, dass es erst Mitte März 2012 eröffnet hat.

Es handelt sich hierbei um das Cafe Küstenperle
Hafenstr. 112, Friedrichskoog Tel. 04854/9097430.

Es ist immer mindestens ein glutenfreier Kuchen vorhanden. Außerdem gibts glutenfreie frischgebackene Buchweizenwaffeln.

Als wir da waren, gab es glutenfrei:

Eierlikörtorte
Pfirsich-Eierlikörtorte
eine super leckere Rhababer-Marzipan-Torte und noch Einiges mehr.

War wirklich sehr sehr lecker und die Inhaber waren sehr zuvorkommend und freundlich.

Dieses Cafe ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Außerdem waren wir noch in Steff's Fleetenkieker, Buschsand 26, Friedrichskoog-Spitze. Auch hier wurden wir sehr zuvorkommend bedient und es wurde auch die glutenfreien Wünsche unseres Sohnemanns voll und ganz eingegangen. Das Essen war einfach lecker...

Also soweit mein Bericht.

Viele Grüße
strandkorb

BraSil72
Frischling
Frischling
Beiträge: 12
Registriert: 12 Jan 2012 21:52:30
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: P. an der H.

Re: Erfahrungsberichte Friedrichskoog gesucht

Beitragvon BraSil72 » 25 Apr 2012 20:57:09

Also, nächste Woche soll es endlich los gehen. Bin schon mächtig gespannt - eine ganze Menge Sorgen und Bedenken habt Ihr mir hier ausräumen können - vielen Dank dafür :yes: :yes:

Das Cafè werden wir auf jeden Fall ausprobieren ...

Wenn wir wieder da sind, werde ich berichten.
LG, BraSil

E.N.E.R.G.I.E.

Mandelkeks
Frischling
Frischling
Beiträge: 13
Registriert: 25 Dez 2009 17:42:41
Wohnort: Köln

Re: Erfahrungsberichte Friedrichskoog gesucht

Beitragvon Mandelkeks » 11 Mai 2012 20:32:10

Hallo zusammen,

ich freue mich sehr, dass hier bereits so viel zu Friedrichskoog geposted wurde. Leider habe ich noch keinen Namen dieser Einrichtung gesehen... Wie lautet deren Internetadresse? Wollte es googeln, aber war nicht erfolgreich.

Vielen Dank.

Anke

Stromboli
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 26 Nov 2010 22:57:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hochsauerland

Re: Erfahrungsberichte Friedrichskoog gesucht

Beitragvon Stromboli » 14 Mai 2012 10:25:20

Hallo Anke,

guck mal hier, da findest Du die Startseite der Klinik: http://www.klinik-nordseedeich.de/Klinik-Nordseedeich.aspx

und hier die Informationen zur Zöliakie-Schwerpunktkur: http://www.klinik-nordseedeich.de/Schwerpunktkur_224_Zoeliakie.aspx

Auf Wunsch wird Dir auch das gesamte Kur-Konzept zugeschickt.

AB-Zöllie
Frischling
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 2011 10:10:06
Geschlecht: weiblich

Re: Erfahrungsberichte Friedrichskoog gesucht

Beitragvon AB-Zöllie » 16 Jul 2012 10:35:22

Hallo,

wir fahren am 25. Juli 2012 zur Schwerpunktkur Zöliakie nach Friedrichskoog. Jetzt sind es nur noch 9 Tage und wir freuen uns sehr. Ich hoffe es sind ganz viele Kinder im Alter zwischen 9 und 12 Jahren dort, damit meine Tochter jedemenge input bekommt. Schön, dass ihr alle so gute Erfahrungen gemacht habt. :lol:

Balu der Bär
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: 02 Apr 2012 20:48:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brühl

Friedrichskoog 05.09.2012

Beitragvon Balu der Bär » 23 Aug 2012 09:48:12

Hallo,

mein kleiner Zöli (3,5Jahre)und ich(seine Mama) fahren am 05.09. nach Friedrichskoog.
Wer fährt auch zu dieser Zeit?

LG

Anja und Connor :lol:

Last Angel
Frischling
Frischling
Beiträge: 13
Registriert: 09 Aug 2010 18:44:43
Geschlecht: weiblich

Friedrichskoog abgelehnt

Beitragvon Last Angel » 23 Aug 2012 14:49:54

Hallo alle miteinander,

ich habe mich dazu durchgerungen einen Rehaantrag bei der Deutschen Rentenversicherung BUND zu stellen. In dem wurde für alle Friedrichskoog als Wunschklinik angegeben.

1. wegen meiner kleinen Tochter (Zöli)
2. wegen meiner großen Tochter (Psychomotorik)
3. wegen mir (Erschöpfung, Burn-Out)

Nun wurde meine Reha komplett abgelehnt, womit ich ja noch so einigermaßen leben kann.
Aber die Eirichtung in Friedrichskoog wurde für beide Mädels abgelehnt. Das finde ich echt blöd.
Begründung: Keine Belegklinik!!! :abgelehnt:
Ich weiß aber, dass einige von euch dort hingefahren sind.
Ich habe sofort Widerspruch gegen die Klinikzuweisung eingelegt.
Nun kam heute die erste Absage für meine Große. :very sad: Mir wurden alternativ 3 andere Einrichtungen genannt. Alle haben nichts mit Zöliakie zu tun.
Also habe ich gleich dort angerufen, wieder mit der Aussage von denen, Friedrichskoog ist keine Belegsklinik und mit dem Hinweis auf das Qualitätsmanagement. Wie doof. Egal ob die Klinik mehr oder weniger kostet.
Der Widerspruch für meine Kleine steht noch aus. Die ist noch in Bearbeitung.
So nun der Oberclou: Wenn für die Lütte auch nicht genehmigt wird, haben wir wohl Pech.
Wird für die Lütte genehmigt, muss ich extra noch einmal einen Antrag stellen um als Begleitperson mitfahren zu können.

Die Große darf keine Begleitung haben, nur wenn der KiA es extra begründen kann. Sind die DOOF oder was?
Ich lass doch meine 8jährige nicht allein fahren, die haben doch echt ein Rad ab. :very evil:

Wie habt ihr die Reha nach Friedrichskoog bei der Rentenversicherung durchbekommen?

Timi
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 26 Jul 2009 10:57:28
Wohnort: Stade

Re: Friedrichskoog abgelehnt

Beitragvon Timi » 23 Aug 2012 16:24:12

Hallo Last Angel,

also ich habe eine Mutter-Kind-Kur über meine Krankenkasse beantragt. Heute habe ich die Zusage bekommen, dass unser Sohn ( Zöli, 11J )und ich ( psych. Belastung )am 17.10.12 zur Schwerpunktkur nach Friedrichskoog fahren können. Das ist schon unsere 2. Kur, vor 2 Jahren waren wir auch schon da, und das hat auch sofort geklappt. Ich habe das aber jedesmal über das Mutter-Kind-Hilfswerk e.V. beantragt. Die beraten wirklich gut, und falls es eine Absage gibt, legen die Einspruch ein.Ich habe von anderen auch gehört, dass die Krankenkassen eher bewilligen als die Rentenversicherung und eine Mutter-Kind-Kur ist eine Pflichtleistung der Krankenkasse. Vielleicht habe ich dir ja weitergeholfen.

Liebe Grüße Timi

AB-Zöllie
Frischling
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 2011 10:10:06
Geschlecht: weiblich

Re: Friedrichskoog abgelehnt

Beitragvon AB-Zöllie » 24 Aug 2012 09:55:26

Hallo,

genau so ist es, Du must eine Mutter-Kind-Kur und keine Reha-Kur beantragen.

katrinhb
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 30 Okt 2007 16:57:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Friedrichskoog abgelehnt

Beitragvon katrinhb » 24 Aug 2012 11:44:32

Ich habe auch Friedrichskroog versucht, aber meine KK wollte das nicht. Ich habe eine Mutter-Kind-Kur beantragt. in 2 Jahren versuche ich eine Reha zu beantragen vielleicht klappt es dann.

Timi
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 26 Jul 2009 10:57:28
Wohnort: Stade

Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon Timi » 27 Aug 2012 18:36:41

Hallo,
wir, mein Sohn ( Zöli, 11 J. ) und ich, fahren am 17.10.12 zur Schwerpunktkur Zöliakie nach Friedrichskoog.
Wer fährt auch dorthin ?

LG

Susanne und Timo

Goe-Perle
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 14 Okt 2012 20:29:48
Geschlecht: weiblich

Re: Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon Goe-Perle » 14 Okt 2012 20:33:01

Hallo,
wir fahren auch am 17.10.12 in die Schwerpunktkur nach Friedrichskoog.
Meine Tochter ist auch 11 Jahre alt und betroffen.
Na, dann freuen wir uns auf Euch und hoffen, die kids haben eine tolle Zeit
und wir natürlich auch.
lg
aus Göttingen

Balu der Bär
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: 02 Apr 2012 20:48:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brühl

Re: Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon Balu der Bär » 15 Okt 2012 05:47:23

Ich war grade erst dort...für einen ausführlichen Bericht habe ich heute morgen leider keine Zeit...aber laßt euch dort nichts gefallen.
Die klinikleitung bestand dort auf Hanneford brot/Brötchen was keins unserer 7 Kinder aß uns so hatten wir nach 1,5 Wochen nur noch Carepackete Essen von zu Hause zum Frühstück/Abendessen.
Erst eine Beschwerde mit Hilfe der Krankenkasse bei der Klinikleitung brachte Erfolg, sodaß die super lieben Oekotrophologen unseren Kinder andere Produkte besorgen durften.
Also falls Probleme auftauchen; mein Tipp direkt die Krankenkasse einschalten.

Euch eine hoffendlich erholsamere Kur

Timi
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 26 Jul 2009 10:57:28
Wohnort: Stade

Re: Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon Timi » 15 Okt 2012 09:49:58

Hallo zusammen,
ich habe mit meinem Sohn schon vor zwei Jahren die Schwerpunktkur Zöliakie in Friedrichskoog gemacht und wir hatten immer viele verschiedene Brot und Brötchensorten. Es war immer für jeden etwas dabei. Und die Kur hat ihm soviel gebracht und mir natürlich auch. Wir freuen uns jetzt auf unsere zweite Kur !

Hallo Balu der Bär,
vielleicht lag euer Problem daran, dass das keine Schwerpunktkur bei euch war und es nicht so viele Betroffene gab. Bei unserer Schwerpunktkur saßen wir alle an einem Extra-Tisch direkt vor dem glutenfreien Buffet. Wie gesagt , wir hatten genug Auswahl.

Liebe Grüße
Susanne

Balu der Bär
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: 02 Apr 2012 20:48:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brühl

Re: Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon Balu der Bär » 16 Okt 2012 07:11:31

Es war eine Schwerpunktkur!
IM Haus hat sich aber wphl pertsomell viell verändert...trotz QMS läuft eine menge schief...die Sahne auf dem I war glutenhaltige Muffins für unsere Kinder und als Entschuldigung kam...es hätte ja auch was schlimmeres passieren können.
Ich will keinem die Kur vermiesen aber euch ermuntern euch zu wehren , falls wieder was schiefläuft.

AB-Zöllie
Frischling
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 2011 10:10:06
Geschlecht: weiblich

Re: Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon AB-Zöllie » 16 Okt 2012 10:20:42

Hallo Timi und Geo-Perle,

wir waren diesen Sommer in Friedrichskoog und können die Schwierigkeiten von Balu der Bär nicht bestätigen. Wir hatten wirklich drei entspannte Wochen mit vielen Informationen und gutem Essen für die Betroffenen. Ich wünsche auch Euch ein paar entspannte Wochen und grüßt mir alle. Meine Tochter ist auch 11 und was ihr zu Anfang nicht so gut gefallen hat, war die KITA. Es ist schon schwierig in dem Alter wieder in die Betreuung zu gehen, aber auch wir Eltern müssen uns mal erholen.

Achtet darauf, dass Eure Kinder gleich von Anfang an Anwendungen bekommen. Meine Tochter hatte sich den Finger verletzt und mußte 1 1/2 Wochen ohne Sportprogramm auskommen, das war sehr langweilig für Sie.

Was wir gerne gemacht haben, war die Küstenperle in Friedrichkoog zu besuchen. Gerade in dieser Zeit ist eine Tasse Tee und ein Stück lecker Kuchen oder Waffel auch für die Kids was.

Gute Erholung wünsche ich Euch

Goe-Perle
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 14 Okt 2012 20:29:48
Geschlecht: weiblich

Re: Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon Goe-Perle » 16 Okt 2012 12:27:18

Hallo,
wir fahren auch zum zweiten Mal nach Friedrichskoog. Wir waren vor vier Jahren schon zur Schwerpunktkur,
und habe keine negativen Erinnerungen bzgl. des Essens...
es gab nur keinen glutenfreien Osterhasen für die Zölikids, daran kann ich mich noch erinnern...
von daher haben wir uns ziemlich kurz entschlossen noch mal zu fahren und freuen uns sehr darauf
mit anderen Zölikids und Eltern gemeinsam zu essen und uns austauschen zu können.
Wir lassen uns überraschen, aber wenn das Wetter so bleibt, wird es herrlich!!!
Gerade für die Kids find ich wichtig, dass sie noch auf andere treffen und auch mal das Gefühl der Gemeinschaft haben
und Zöli verbindet!
So ich pack mal fröhlich weiter und freu mich auf Susanne und Timo und auf die anderen Familien,
die wir dort kennen lernen dürfen!
Bis morgen!!!
lg
aus Göttingen
:lol:

Timi
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 26 Jul 2009 10:57:28
Wohnort: Stade

Re: Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon Timi » 16 Okt 2012 12:39:27

Hallo Goe-Perle,
wir freuen uns auch auf Euch und ich bin auch grad beim Packen :-D
Wie gesagt, unsere Kur vor 2 Jahren war super, sonst hätte ich das nicht nochmal gemacht. Und wie du sagst, für die Kinder ist es sehr wichtig, mal mit anderen betroffenen Kindern sich auszutauschen und wir natürlich auch. Also wir freuen uns auf morgen.

Liebe Grüße Susanne

Lalali
Frischling
Frischling
Beiträge: 39
Registriert: 11 Jan 2013 13:52:39
Geschlecht: weiblich

Re: Friedrichskoog 17.10.12

Beitragvon Lalali » 16 Jan 2013 22:56:06

Wie wars denn nun im Oktober in Friedrichskoog?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Lalali

Tochter (9 Jahre) mit Zöliakie, diagnostiziert im Januar 2013
Sohn (4 Jahre) keine Zöliakie
Ich (34) Glutensensitivität komplett gf seit 22.3.13
DZG-Kontaktperson Darmstadt/Kinder


Zurück zu „Kur für Kinder und Jugendliche mit Zöliakie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login