Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Glutenfrei bei den ganz großen Ketten

Glutenfrei essen in Restaurants, in der Kantine, bei Freunden, im Kindergarten, ...

Glutenfrei bei den ganz großen Ketten

Glutenfrei essen in Restaurants, in der Kantine, bei Freunden, im Kindergarten, ...
glutenfreelife
Frischling
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: 24 Nov 2019 21:30:59
Geschlecht: weiblich

Glutenfrei bei den ganz großen Ketten

Beitragvon glutenfreelife » 25 Nov 2019 13:56:30

haallloo,

Da ich es bisher nicht in dieser Kategorie gefunden haben, dachte ich, ich werfe es mal ein. Es geht um das Essen außerhalb, also so unkompliziert wie möglich, wenn man unterwegs ist.
Was ist da THEORETISCH das einfachste? Klar bei einer der großen Ketten zu essen.
Wir wir ja alle wissen, bekommt das große M das hier in Deutschland nicht auf die Reihe..

Dafür aber Vapiano :) und ich bin mehr als begeistert. Die Filialen die ich bisher ausprobiert habe, haben soo toll auf die Kontamination geachtet, dass ich beim ersten mal Tränen in den Augen hatte vor Glück :)

Ganz anders bei Subway, die ja jetzt auch glutenfreies Brot anbieten. Sie benutzen mit Glück Handschuhe, dann aber das selbe Messer, selbe Brett und so weiter. Der Sub fällt dann für uns natürlich ins Wasser...

Wie sind eure Erfahrungen bei den beiden?

AnneM
Frischling
Frischling
Beiträge: 49
Registriert: 06 Jun 2019 06:49:08
Geschlecht: weiblich

Re: Glutenfrei bei den ganz großen Ketten

Beitragvon AnneM » 25 Nov 2019 22:51:58

Hallo! Unsere Maus hatte mal nach der Pizza bei Vapiano den Rückfall ihres Lebens. Es fiel dann "günstigerweise" auf die Taufe ihres kleinen Bruders.
Ich hoffe -und denke, nach allem, was man so liest- dass wir da einfach Pech hatten. Seitdem gibt es nur Nudeln, Risotto Oder -ihr Favorit- die Vorspeisenplatte und ich wache mit Argusaugen über die Zubereitung (meist gehen wir gar nicht essen, dazu sind es noch zu bewegte Zeiten).

Bei Block House waren wir sehr zufrieden, aber das gibt es ja nicht überall.

Marion1951
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 25 Aug 2018 08:52:04
Geschlecht: weiblich

Re: Glutenfrei bei den ganz großen Ketten

Beitragvon Marion1951 » 26 Nov 2019 08:38:45

Maredo ist auch gut.

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1125
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Glutenfrei bei den ganz großen

Beitragvon Heiterkite » 26 Nov 2019 21:12:45

Ich habe bisher gute Erfahrung mit Vapiano und Peter Pane (beides in mehreren Städten).
Wobei bei Peter Pane vor Spuren gewarnt wird. Und man soll extra sagen, dass es glutenfrei sein soll. Also, entweder bekommen die das wirklich gut hin, oder ich hatte Glück.
Bei Sausalitos gibt es theoretisch was glutenfreies- aber im Getränk steckte als Trinkhalm eine Makkaroni :roll: So wie es mir am Tag danach ging vermute ich, dass nur der Halm aber nicht das Getränk ausgetauscht wurde.
Im Ikea-Restaurant gibt es auch ein bißchen was.

Das Mäcces das hier nicht auf die Reihe bekommt: Naja :roll: In Italien gib es den langweiligsten Burger überhaupt. (Aber safe, da eingeschweißt.) In Österreich ist es Glückssache, ob der Burger glutenfrei ist. Die Brötchen kommen auf den gleichen „Toaster“. Laut Österreichischer Zöligesellschaft werden da Toastbags benutzt. Aber keine Filiale konnte mir das bestätigen. Laut einer Filiale ist das auch gaaaar nicht notwendig, weil auf dem Toaster keine Krümel haften bleiben. :roll:
Allerdings kann man in Österreich den Burger auch ohne Brötchen bekommen. Ich weiß nicht, wie sicher der dann ist. (Den habe ich aber zumindest vertragen, im Gegensatz zum Burger mit gf Brötchen.)
Der gf Kuchen in Österreich kuschelt auch mal mit dem anderen Kuchen.

Da finde ich ein klares „wir bekommen das nicht sicher hin“ deutlich besser!


Zurück zu „Glutenfrei unterwegs / auswärts“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login