Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Playmobil Funpark glutenfrei Erfahrung

Glutenfrei essen in Restaurants, in der Kantine, bei Freunden, im Kindergarten, ...

Playmobil Funpark glutenfrei Erfahrung

Glutenfrei essen in Restaurants, in der Kantine, bei Freunden, im Kindergarten, ...
zero815
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 14 Okt 2017 01:02:34
Geschlecht: männlich

Playmobil Funpark glutenfrei Erfahrung

Beitragvon zero815 » 04 Apr 2018 23:49:02

Hallo, (Bitte Update vom 08.04.2018 beachten!!!!)

es gibt zwar schon einen etwas älteren Beitrag zu diesem Freizeitpark (https://www.zoeliakie-treff.de/zoeliakie/viewtopic.php?f=26&t=31250, allerdings ist in diesem die Bezeichnung des Parks nicht ganz richtig geschrieben (Thema google-Suche) und die Inhalte sind wohl auch nicht mehr ganz aktuell (über 7 Jahre alt).

Deshalb schildere ich meine Erfahrungen in diesem neuen Beitrag.

Wir waren schon oft im Playmobil Funkpark. Heute war es das erste Mal, nachdem meine Tochter (mit Down Syndrom) im letzten Jahr die Diagnose Zöliakie erhalten hat.
Wir haben uns auf den Besuch vorbereitet und vorab die auf der Webseite des Playmobil Funparks veröffentlichten Allergentabellen studiert. Diese sind in der Praxis meines Erachtens allerdings fast wertlos, da vor Ort die Dinge anders gehandhabt werden:

Warmes Mittagessen:
Laut der Allergentabelle sollten z.B. die Wiener Würstchen (Wienerle) in der Wirtsschänke (im HOB-Center, Hauptrestaurant) glutenfrei sein. Darauf hatten wir uns festgelegt und als Beilage eigene Brötchen mitgebracht.
Vor Ort habe ich an der Theke zum Glück nochmal nachgefragt, ob die Wiener gf sind. Es wurde ein Mitarbeiter gerufen, der sich wohl damit auskennt. Dieser sagte mir, dass die Wiener nicht (!) gf sind, weil sie in einem glutenhaltigen Sud erhitzt werden. Sowas müsste m.E. in der Allergentabelle vermerkt sein, sonst ist diese nutzlos!
Als gf Speisen nannte mir der Mitarbeiter die Bratwürste, Currywurst und Pommes. Ich habe drei Mal nachgefragt, ob die Pommes in einer separaten Fritteuse zubereitet werden und er hat es mir auch drei Mal versichert. Ich entschied mich für die Currywurst mit Pommes. Der Mitarbeiter sagte mir aber, dass ich statt der Currysoße, die Gluten enthält, Ketchup (gf) nehmen muss. Da er mir kompetent vorkam, bin ich seinem Rat gefolgt.
Was mir nicht gut gefallen hat: die Pommes waren in der Auslage, von der aus die Teller befüllt werden, direkt neben den Chicken Nuggets (gh) untergebracht. Eine Kontamination lässt sich so nicht zu 100% ausschließen.

Mein Fazit zum Mittagessen: Der Mitarbeiter kannte sich aus und war auch bemüht, mir ein glutenfreies Essen zusammenzustellen. Das Handling in diesem Restaurant ist aber m.E. nicht auf glutenfrei eingestellt. Es besteht ein Kontaminationsrisiko, welches jeder selbst vor Ort begutachten sollte. Meiner Tochter hat es geschmeckt und es ist ihr bekommen.

Eis:
Kugeleis wird im Playmobil Funpark an der Eis-Boutique gegenüber des HOB-Centers und an der Eisbude am Paddelsee angeboten. Im Park findet man auch einige Automaten und im HOB-Center an der Geschirrrückgabe eine Kühltruhe in der abgepacktes Eis angeboten wird.
Das Eis kommt Stand heute von Mövenpick/Schöller.
Auf der Seite von Mövenpick/Schöller (nestle) konnte ich nachlesen, dass sämtliches Eis, welches im Park als Kugeleis angeboten wird, eigentlich glutenfrei ist. ABER: Das Eis (für Kugeleis) wird vor Ort noch optisch aufgepeppt. Mit glutenhaltigen Dekosoßen und glutenhaltigen Smarties.
Dies haben mir auch die Mitarbeiter vor Ort bestätigt. Sie hatten zwar auch einige Eissorten, die ohne diese Deko auskamen. Allerdings hat man eine Kontamination durch die Portionskelle eingräumt. Ein No-Go.
Beim abgepackten Eis geht man auf Nummer Sicher. Da man am Automaten die Zutatenliste nicht vor dem Kauf sehen kann, habe ich mich vorher auf der nestle-Seite über die verschiedenen Angebote (Impulseis ist der korrekte Name) informiert. Hier der Link: https://www.froneri-schoeller.de/ (->Produkte->Eis->Impulseis markieren)
Alternativ zur Info die Tiefkühltruhe im HOB-Center (siehe oben), weil man hier vorher die Verpackung lesen kann.
Wir haben uns dann am Automaten für das "10 for Two" (ja, hier steht der berühmte "kann Gluten enthalten"-Satz, der mir egal ist, weil nur rechtl. Absicherung) und für das "PIRULO Tropical" (ohne "kann"-Satz) entschieden. Beides hat ohne Nebenwirkungen geschmeckt.

Mein Fazit zum Eis:
Es ist echt schade. Mövenpick macht sich die Mühe, verschiedene Eissorten (Wannen-Eis) als glutenfrei zu deklarieren und der Playmobil Funpark bietet nach meinen Informationen auch nur die als gf deklarierten Sorten an. ABER dann pappt der Playmobil Funpark zur Präsentation in der Auslage glutenhaltige Dekos drauf und macht damit das Ganze für Zöllis zu Nichte. Zum Glück gibt es mit dem abgepackten Eis eine Alternative.

Mein Fazit zum Playmobil Funpark:
Ich mag diesen Freizeitpark, weil er im Gegensatz zu fast allen anderen bewusst auf Fahrgeschäfte verzichtet. Fahrgeschäfte haben m.E. eine Daseinsberechtigung auf Volksfesten, aber sie lassen die Kinder nur passiv am Geschehen teilhaben. Statt dessen wir hier die Aktivität der Kinder gefordert und gefördert. Alles muss erkundet und ausprobiert werden. Und am Ende steht fast immer ein Erfolgserlebnis.
So innovativ dieses Konzept auch ist: In Sachen Gastronomie besteht m.E. echt noch Nachholbedarf. Auch wenn die Zöliakie nur 1% der Bevölkerung betrifft, so sind doch an einem Ferientag mehrere tausend Menschen im Park unterwegs; und damit bestimmt mindestens 100 mit dem Glutenproblem.
Ein ansprechendes, glutenfreies Mittagessen für Kinder und Erwachsene und das Weglassen der für mich sinnlosen gh Eis-Deko würde ein großes Problem mit minimalen Aufwand lösen.
Vielleicht in Zukunft.

Ich hoffe, meine Infos konnten euch weiterhelfen.
Viele Grüße
zero815
Zuletzt geändert von zero815 am 07 Apr 2018 23:22:41, insgesamt 1-mal geändert.

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1045
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Playmobil Funpark glutenfrei Erfahrung

Beitragvon Heiterkite » 05 Apr 2018 21:07:33

Es gibt keine "nur" rechtliche Absicherung.
Der Spurenhinweis bedeutet "vielleicht ist was drin, vielleicht auch nicht".

Ich bin aber überrascht, dass es von Mövenpick Eis gibt, das als glutenfrei deklariert ist.
Ich dachte, das hätte immer einen Spurenhinweis.

zero815
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 14 Okt 2017 01:02:34
Geschlecht: männlich

Re: Playmobil Funpark glutenfrei Erfahrung

Beitragvon zero815 » 06 Apr 2018 00:59:14

Ich bin aber überrascht, dass es von Mövenpick Eis gibt, das als glutenfrei deklariert ist.
Ich dachte, das hätte immer einen Spurenhinweis.


Eigentlich wollte ich keine Diskussion zum Thema "Kann-Satz" lostreten, es ging mir eher um das Angebot des Playmobil Funparks. Aber weil du danach fragst, habe ich nochmal nachgesehen.
Meine Info-Quelle ist diese Seite: https://www.froneri-schoeller.de/produkte/eis

Dort werden fast alle Eisorten (in Wannen) mit einem Glutenfrei-Logo ausgewiesen.
Was mich aber gerade nachdenklich stimmt, ist dieses Eis:
https://www.froneri-schoeller.de/produkte/eis/2-4-liter-wannen/12279619_banane
Dieses trägt auch das Gluten-Frei-Logo aber in der Zutatenliste ist Weizen enthalten!
Ist hier Weizen in einer solch geringen Menge enthalten, die noch als glutenfrei durchgeht, oder ist das Logo da falsch angebracht?
Ich weiß es nicht. Aber dieses Eis gibt es im Funpark auch nicht.

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1045
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Playmobil Funpark glutenfrei Erfahrung

Beitragvon Heiterkite » 06 Apr 2018 17:09:10

Das steht da ja nicht als glutenfrei?
"Glutenhaltiges Getreide und daraus hergestellte Erzeugnisse"

Der Filter auf der Seite funktioniert anscheinend nicht. Wenn man den auf "glutenfrei" setzt, erscheinen trotzdem alle Produkte.

Ich bin aber echt überrascht, dass das Wannen-Eis größtenteils glutenfrei ist. Ich war einfach davon ausgegangen, dass es mindestens Spuren enthält. Einfach weil das bei den Supermarktpackungen halt der Fall ist.
(Dass es da Unterschiede gibt zeigt aber auch, dass die Spurenwarnung da durchaus ernst zu nehmen ist.)

zero815
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 14 Okt 2017 01:02:34
Geschlecht: männlich

Re: Playmobil Funpark glutenfrei Erfahrung

Beitragvon zero815 » 07 Apr 2018 23:52:56

Wichtiges Update zu meinem Beitrag vom 05.04.2018:

Ich hatte den Playmobil Funpark zu den von mir genannten Problematiken angeschrieben und habe eine sehr positive Antwort erhalten.

Laut dieser Antwort:
- wird das Eis zukünftig ohne gh Dekoration präsentiert, um die ursprüngliche Glutenfreiheit beizubehalten
- werden jetzt schon gf Eissorten (Impulseis) an den Eisautomaten angeboten
- wird die Zubereitung der Wiener Würstchen (Wienerle) ab sofort auf eine Erhitzung in Salzwasser und nicht in Gemüsebrühe umgestellt
- wurde das Frühstücksangebot um glutenfreies Brot erweitert
- gibt es ein an sich glutenfreies KidsMenü mit Bratwurst und Kartoffelsalat

Ehrlicherweise wird in der Antwort auch eingeräumt, dass man auch zukünftig Kreuzkontaminierungen bei den Speisen nicht vollends ausschließen kann.

Ich finde es sehr erfreulich, wie der Playmobil Funpark auf meine Anfrage reagiert hat. Das hat mich wirklich positiv überrascht. Die eingeräumte, nicht vollends auszuschließende Kreuzkontaminierung könnte für einige Betroffene noch ein Problem darstellen. Deshalb sollte man sich vor Ort einen Überblick verschaffen und beim Personal gezielt nachfragen.

Ich hoffe, ich konnte mit meinen Infos weiterhelfen.
Viele Grüße

Siiri
Frischling
Frischling
Beiträge: 48
Registriert: 02 Jul 2007 19:08:07
Wohnort: BW

Re: Playmobil Funpark glutenfrei Erfahrung

Beitragvon Siiri » 08 Apr 2018 09:58:40

@zero815: Vielen Dank für die ausführlichen Infos.


Zurück zu „Glutenfrei unterwegs / auswärts“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login